1 Teilungserklärung, 2 Grundstücke

Diskutiere 1 Teilungserklärung, 2 Grundstücke im Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan Forum im Bereich Wohnungseigentum; Ein Grundstück ist in 2 Grundstücke geteilt und ein Grundstücksteil von einem Miteigentümer gekauft worden. Jedoch weder die Teilungserklärung,...

  1. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Ein Grundstück ist in 2 Grundstücke geteilt und ein Grundstücksteil von einem Miteigentümer gekauft worden.
    Jedoch weder die Teilungserklärung, noch Abgabeanbescheid für städtische Abgaben wie Abwasser, Straßenreinigung ... werden entsprechend berichtigt.

    Die Kosten von dem verkauften Grundstück/ Sondereigentum hat die HV weiterhin gemäß Miteigentumsanteilen allen Eigentümern belastet, während der Käufer aus dem Grundstück alleine die Mieteinnahmen erzielt.

    Ist das rechtens ?

    :pc
     
  2. Anzeige

  3. #2 Eddy Edwards, 02.09.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Hat der Käufer mit dem Erwerb nicht auch jetzt mehr Miteigenumsanteile?
     
  4. #3 Thomas123, 03.09.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    na und? wo ist das Problem?
    :wink
     
  5. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    **Hat der Käufer mit dem Erwerb nicht auch jetzt mehr Miteigenumsanteile?

    Nein, eben deshalb, und die Antwort zu der Frage:
    na und? wo ist das Problem?
    :
    Die Kosten von dem verkauften Grundstück/ Sondereigentum hat die HV weiterhin gemäß Miteigentumsanteilen ALLEN Eigentümern belastet, während der Käufer aus dem Grundstück ALLEINE die Mieteinnahmen (Stellplätze) erzielt.
    Das geht doch nicht gerecht zu ! :x
     
  6. #5 Thomas123, 03.09.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Das kann dann nur so sein, dass beide Grundstücke zusammen eine wirtschaftliche Einheit bilden...also z. B. wenn auf dem Grundstück unterirdische Garagen bestehen und das Dach der Garagen ist gleichzeitig die Grünfläche zum Haus....dann bezahlen die Eigentümer auch demjenigen, dem die Garagen gehören, die Garagendachsanierung....obwohl alle Garagen einem gehören....man müßte den Text der Teilungserklärung kennen.... :tuschel
    :wink
     
  7. #6 Eddy Edwards, 03.09.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Da kann tatsächlich etwas nicht stimmen.

    Mieteinahmen stehen dem Vermieter, welcher auch der Eigentümer ist zu. Verkauft werden kann nur Sondereigentum, somit werden die festgeschriebenen Miteigentumsanteile erworben. Somit werden die Rechte wie auch die Pflichten übertragen.

    Oder es gibt noch eine andere Erklärung? Vielleicht hat er zum Zeitpunkt der vorliegenden Abrechnung noch gar nicht gekauft? Somit hat er zu diesem Zeitpunkt auch noch keine Mieteinnahmen verbuchen können.
     
  8. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem liegt darin:
    weder die Teilungserklärung, noch Abgabeanbescheid für städtische Abgaben wie Abwasser, Straßenreinigung ... werden entsprechend berichtigt.
     
  9. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.841
    Zustimmungen:
    136
    Warum sollte da auch irgendetwas passieren? Die Gemeinschaft hat einen Teil des Gemeinschaftseigentums verkauft. Dieser Verkauf war nur möglich, wenn eine Grundstücksteilung vorgenommen wurde und anschließend im Grundbuch 2 Grundstücke bestehen. Die Miteigentumsanteile am verbleibenden Grundstück der Gemeinschaft ändern sich durch den Verkauf nicht.
    Abwassergebühren werden in aller Regel nach der Frischwassermenge berechnet und nicht nach Grundstücksgrößen.
    Ob der Verkauf Einfluss auf die Straßenreinigungsgebühren hat, hängt von der kommunalen Satzung ab.
    Grundsteuerbescheide ergehen für die einzelnen Wohnungen und hängen von der (u.U. geschätzten) Jahresrohmiete und einigen anderen Faktoren ab, nicht aber von der Grundstücksgröße.
    Dass der Käufer seine Mieteinnahmen nicht der Gemeinschaft überlässt, dürfte der natürlichste Vorgang der Welt sein.

    Es bleibt die Frage, woher die Erkenntnis stammt, die Gemeinschaft würde Kosten für das verkaufte Grundstück tragen.
    Falls irgendwelche Bescheide fehlerhaft sind, muss die Gemeinschaft die entsprechenden Rechtsmittel einlegen.
     
  10. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    ...Falls irgendwelche Bescheide fehlerhaft sind, muss die Gemeinschaft die entsprechenden Rechtsmittel einlegen.

    Genau das tut der Verwalter nicht. :shame
     
  11. #10 Thomas123, 06.09.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Vorschlag: Geh zu einem RA der was vom Mietrecht versteht und trage ihm deinen Fall vor. Kostet zwar eine Kleinigkeit, aber dann hast du eine Auskunft, mit der du eventuell klagen kannst. Vergiss aber die Teilungserklärung nicht mitzunehmen...
    :wink
     
  12. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.841
    Zustimmungen:
    136
    Liegt das vielleicht daran, dass die Bescheide nicht fehlerhaft sind?
    Du hast offensichtlich keine Ahnung was überhaupt falsch sein könnte. Trotzdem besteht die offenbar nicht zu erschütternde Überzeugung, dass irgendetwas falsch sein muss. :help
     
  13. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Darf denn zwei Grundstücke von verschiedenen Eigentümern einen und den-
    selben Abgabenbescheid haben ?

    Wessen Aufgabe das berichtigen zu lassen ?
     
Thema: 1 Teilungserklärung, 2 Grundstücke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Grundstück Teilungserklärung

    ,
  2. teilungserklärung grundstück

    ,
  3. gemeinschaftsgrundstück pflichten

    ,
  4. kosten teilungserklärung grundstück,
  5. teilungserklärung grundstück kosten,
  6. grundstück teilungserklärung kosten,
  7. teilungserklärung für grundstück,
  8. teilungserklärung bei grundstücken,
  9. teilungserklärung Grundstücke,
  10. grundstücksteilung teilungserklärung,
  11. teilungserklärung unbebautes grundstück,
  12. teilungserklärung von grundstücken,
  13. übertragung miteigenumsanteil grundstück,
  14. grundstückskauf teilungserklärung,
  15. was kostet teilungserklärung,
  16. Grundstücksteilung Berlin,
  17. Grundstücksteilung unterirdisch,
  18. Teilungserklärung für Grundstücke,
  19. teilungserklärung grundstueck,
  20. kostet grundstücksaufteilung per teilungerklärung,
  21. was kostet eine teilungserklärung für ein grundstück,
  22. teilungserklärung für ein grundstück,
  23. grundstücksteilung sondereigentum,
  24. Straßenreinigung grundstücksteilung,
  25. kostet teilungserklärung
Die Seite wird geladen...

1 Teilungserklärung, 2 Grundstücke - Ähnliche Themen

  1. Kündigung auf 2 Jahre

    Kündigung auf 2 Jahre: Hallo. In 2 Jahren soll Immobilie Mehrfamilienhaus Industriegebiet verkauft werden. Ein möglicher Kaufinteressent signalisiert u.U. Gebäude...
  2. Als WG vermieten an 2 personen

    Als WG vermieten an 2 personen: Hallo ich will eine wohnung vermieten und hab 2 leute gefunden die ich auch kenne. Es ist nur was ganz kleines ca 50m2 aber den beiden reicht das....
  3. 1. Heizkostenabrechnung

    1. Heizkostenabrechnung: Hallo zusammen, bin neu hier und auch seit April diesen Jahres neu als Vermieter unterwegs. Kurz zur Erläuterung: wir haben letztes Jahr die...
  4. 2. Briefkastenanlage, wer ist verantwortlich?

    2. Briefkastenanlage, wer ist verantwortlich?: Streit um Aufstellung einer 2. Briefkastenanlage Die WEG besteht aus 7 WE mit 2 Gebäudeeingängen, Nr. 4 (5 WE) und 4a (2WE) Für Nr. 4 besteht eine...
  5. Teilungserklärung aber im Kaufvertrag was anderes zugesichert

    Teilungserklärung aber im Kaufvertrag was anderes zugesichert: Hallo zusammen, folgender Sachverhalt: Ein Bauherr hat die Fertigstellung im Mai 1973 von einem 4 Partien Haus in einer Teilungserklärung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden