2-3-Familienhaus / Heizkostenabrechnung

Diskutiere 2-3-Familienhaus / Heizkostenabrechnung im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo zusammen, ich habe ein 2 Familienhaus geerbt, welches Dank Dachgeschossausbau aber drei Wohnungen enthält: EG - 3 Zimmer Wohnung - im...

  1. dh95

    dh95 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe ein 2 Familienhaus geerbt, welches Dank Dachgeschossausbau aber drei Wohnungen enthält:

    EG - 3 Zimmer Wohnung - im Moment leer - evtl. ziehe ich dort bald selber ein
    1.OG - 3 Zimmer Wohnung - vermietet
    DG - mobliertes Appartment - vermietet

    Im Haus werkelt eine Ölheizung.

    - Im Mietvertrag für das Dachgeschoss wurde eine Nebenkostenpauschale vereinbart.
    - Der Mieter im 1.OG zahlt 33% (proz. Anteil an den Gesamt-Quadratmetern) der Öl-Kosten.

    Funktioniert soweit auch alles gut. Ich frage mich jetzt nur, ob das so auch rechtlich okay ist.

    Oder muss ich hier - rein theoretisch, falls mal ein Mieter darauf besteht - überall Wärmezähler an den Heizkörpern anbringen? Die Kosten möchte ich mir eigentlich nicht antun, zumal ich genau sagen kann, wieviel Liter im Abrechnungszeitraum verbraucht wurden. Ich kann also sagen, welche Schicht im Tank wieviel gekostet hat und wann die verbraucht wurde, etc.

    Allerdings kann ich technisch z.Z. die Liter dann nur auf die QM umlegen.

    Von der Zweifamilienhaus-Regelung las ich schon, aber eigentlich ist es ja jetzt dank DG-Ausbau ein Dreifamilienhaus, oder?

    Für ein wenig Erleuchtung wäre ich dankbar.

    Danke & Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    685
    Ort:
    Nordostoberfranken
    Klar ist's das, bei drei Wohnungen in einem Haus... Und Vorsicht: die "Zweifamilienhaus-Regelung" gilt nur dann, wenn eine der beiden Wohnungen vom Vermieter selbst bewohnt wird!
     
  4. dh95

    dh95 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dir für die schneller Antwort.

    Einziehen würde ich als Vermieter ja da. Aber bringt mir dann ja auch nix wenn die Regelung eh nicht greift.

    D.h. konkret, dass ich im Ernstfall eine Ablesefirma beauftragen müsste?
     
  5. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    375
    Du könntest Wärmemengenzähler installieren und selber ablesen.
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.316
    Zustimmungen:
    540
    Würde ich auch machen.
     
Thema: 2-3-Familienhaus / Heizkostenabrechnung
Die Seite wird geladen...

2-3-Familienhaus / Heizkostenabrechnung - Ähnliche Themen

  1. 2 Eigentümer, ein Vermieter?

    2 Eigentümer, ein Vermieter?: Hallo, Ich besitze zusammen mit einer anderen Person eine Immobilie mit einer Wohneinheit. Diese soll vermietet werden, aber nicht auf meine...
  2. Hausverwaltung und Wohnungsverwaltung - 2 verschiedene Firmen. Funktioniert sowas?

    Hausverwaltung und Wohnungsverwaltung - 2 verschiedene Firmen. Funktioniert sowas?: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich war diese Woche beim Rechtsanwalt und habe so lapidar gefragt, wie man seine Verwaltung los wird. Er sagte mir...
  3. Heizkostenabrechnung /Zeiträume

    Heizkostenabrechnung /Zeiträume: Hallo, ich hab gerade ein Problem mit meinem neuen Abrechnungsservice und der Heizkostenabrechnung. Die HK Abrechnung läuft vom 1.6.15-...
  4. Widerspruch zu 3/7 Müllgebühren

    Widerspruch zu 3/7 Müllgebühren: Hallo, nehmen wir an der Vermieter hat über 8 Jahre die Müllgebühr nach Personen abgerechnet. Im Mietvertrag hat er die Müllgebühren wirksam mit...
  5. Heizkostenabrechnung bei Pelletsheizung

    Heizkostenabrechnung bei Pelletsheizung: Hallo Forum-Mitglieder, ich wohne in einem Mehrfamilienhaus, das mit Pellets beheizt wird. Kurz vor Weihnachten erhielt ich die Abrechnung für...