2 Mieter - Kaution hälftig auszahlen?

Diskutiere 2 Mieter - Kaution hälftig auszahlen? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, habe folgendes Problem: Habe 2 Mieter gehabt, die sich nicht mehr verstanden haben und ausgezogen sind. Nun ist die Kaution...

  1. #1 Schmied, 31.07.2014
    Schmied

    Schmied Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    habe folgendes Problem:


    Habe 2 Mieter gehabt, die sich nicht mehr verstanden haben und ausgezogen sind.

    Nun ist die Kaution abgerechnet und ein Teil der Kaution ist übrig.

    Die Mieter haben sich mittlerweile so sehr in die Haare gekriegt, dass Sie keinerlei Kontakt mehr haben.

    Kaution wurde von beiden hälftig bezahlt.

    Ist es richtig, wenn ich das Guthaben hälftig an beide überweise, oder mache ich dann etwas falsch?

    Im Netz finde ich leider wenig Infos darüber.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.622
    Zustimmungen:
    390
    Wer steht zuletzt im Mietvertrag? Beide?

    Dann würde ich jedem seinen Anteil auszahlen.
     
  4. #3 Schmied, 31.07.2014
    Schmied

    Schmied Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pitty,


    es stehen beide im Mietvertrag drin.

    Dachte nur, dass ich eventuell von beiden eine Bestätigung bezüglich der hälftigen Auszahlung benötige.
     
  5. #4 Glaskügelchen, 31.07.2014
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Gast

    Meines Wissens nach dürftest du sogar nur an einen der Mieter die komplette Kaution auszahlen.
     
  6. #5 Schmied, 31.07.2014
    Schmied

    Schmied Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Und wenn der andere damit nicht einverstanden ist??
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.231
    Zustimmungen:
    1.742
    Dann ist das sein persönliches Problem, solange im Mietvertrag nicht explizit etwas anderes vereinbart wurde. Ansoonsten sind die beiden Mieter Gesamtgläubiger (§ 428 BGB).

    Da du im Ernstfall die Auszahlung der Kaution nachweisen musst, würde ich nur an einen der beiden Mieter zahlen. Dann musst du nur einen Nachweis führen ...
     
  8. #7 Glaskügelchen, 31.07.2014
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Gast

    Warum sollte man Mietern absichtlich Stress machen, wenn das Mietverhältnis normal zu Ende gegangen ist? Und seine Kontoauszüge bewahrt man doch sowieso auf.
     
  9. #8 Schmied, 31.07.2014
    Schmied

    Schmied Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte das Ganze fair und auch für mich problemfrei erledigen.

    Deshalb war die Frage, ob die hälftige Auszahlung okay ist (natürlich per Überweisung) oder ob es gesetzlich Pflicht ist, dass es nur einer bekommt oder es etwas weiteres gibt worauf ich Acht nehmen sollte.
     
  10. #9 Papabär, 01.08.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.009
    Zustimmungen:
    732
    Ort:
    Berlin
    Dann spielt es im Grunde keine Rolle, an wen Du auszahlst ... dem jeweils anderen musst Du die Zahlung eh´ nachweisen.
    Wenn Du die komplette Summe an nur einen der beiden auszahlst, sparst Du Dir etwas Verwaltungsaufwand.



    Vor Guthabenauszahlungen immer (naja ... zumindest aber in Verdachtsfällen - und dies hier wäre für mich ein solcher Fall) prüfen, ob nicht ein Insolvenzverwalter die Hand aufhält. Das geht recht gut über´s Internet (ich glaub´ "Insolvenzbekanntmachungen.de" oder so) - denn dann könntest Du nicht mehr schuldbefreiend an die Exmieter leisten.
     
  11. #10 Glaskügelchen, 01.08.2014
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Gast

    Weil zwei Überweisungen ja auch so ein enormer Verwaltungsaufwand sind.

    Keine Ahnung woraus du schliesst, dass zwei Mieter, die sich nicht mehr verstehen evtl. insolvent sind.
    Aber was mich mehr interessieren würde: Ist man als Vermieter verpflichtet vor Kautionsausschüttung die Solvenz des Mieters zu prüfen?
     
  12. #11 Schmied, 01.08.2014
    Schmied

    Schmied Benutzer

    Dabei seit:
    02.11.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten.

    Also im Endeffekt ist sowohl die Auszahlung an einen als auch an beide hälftig möglich.

    Nachweis ist ja selbstverständlich.

    Werde hälftig überweisen sodass keiner (hoffentlich) Theater machen kann.

    Zum Thema Insolvenz:

    Müsste ich denn nicht angeschrieben werden? Bin ich verpflichtet, bzgl. der eventuell vom Mieter durchgeführten Insolvenz Nachforschungen zu betreiben?

    Hätte ich ehrlich gesagt nicht gewusst.
     
  13. #12 Papabär, 01.08.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.009
    Zustimmungen:
    732
    Ort:
    Berlin
    Der Aufwand für die reinen Überweisungen war auch nicht gemeint.


    Das ist keine Schlussfolgerung ... lediglich eine Art Verdacht, ein Bauchgefühl aufgrund einiger Erfahrungen in solchen Fällen.



    Das hat weniger mit dem Ursprung des Geldes (hier Kaution) zu tun, als mehr mit §9 (3) der InsO

    Da dies - insbesondere bei größeren Wohnungsbeständen - in der Tat einen enormen Verwaltungsauswand darstellt, soll bitte jeder für sich entscheiden, ob er eine solche Abfrage bei 3,56 € BK-Guthaben macht ... oder doch eher bei größeren Summen, um die es ja bei Kautionen i.d.R. geht.
     
  14. #13 Glaskügelchen, 01.08.2014
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Gast

    Sondern?

    Wo geht aus diesem §9 hervor, dass ich einen Mieter überprüfen muss, bevor ich die Kaution an ihn auszahle.
    Wenn jemand, ausser mir, den Finger auf der Kaution hat, sollte er mich doch informieren. Tut er das nicht, ist die Kaution eben schon an den Mieter ausbezahlt.
     
  15. #14 Papabär, 01.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    6.009
    Zustimmungen:
    732
    Ort:
    Berlin
    Aus der doppelten Nachweisführung.

    Dies jetzt aber zu erklären ist vermutlich noch aufwändiger. Probier´s einfach aus.


    Hast Du den verlinkten § überhaupt gelesen? Die Veröffentlichung IST die Information.

    Oder bekommst Du beispielsweise Gesetzesänderungen jedesmal per Post nach Hause geschickt?

    Da diese Abfragen nicht über meinen Schreibtisch laufen, kann ich Dir jetzt keine Trefferquote nennen ... aber DAS wir dadurch schon Treffer hatten (zu denen wir eben keine vorherige Mitteilung erhalten haben), dass weiß ich.



    Wie ging das gleich nochmal: "Wissen die wenigsten - bis sie ihn fahr..." ähm, bis sie mal doppelt zahlen.
     
  16. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.077
    Zustimmungen:
    2.033
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Da ich gerade als Gläubiger an drei Insolvenzverfahren beteiligt bin: höre auf Papabär!
    Die Abfrage über Insolvenzbekanntmachungen.de dauert Sekunden, kann dir aber im Zweifel Tausende sparen.
    Auch die Namen sämtlicher Mietbewerber jagt man da durch. Und auch Mieter bei denen man im Laufe der Zeit ein komisches Gefühl hat, nicht dass man da nachher noch eine Forderungsanmeldung verpasst.
     
  17. #16 immodream, 02.08.2014
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    716
    Hallo Schmied,
    warum machst du dir das Leben unnötig schwer ?
    Wenn beide als Mieter im Mietvertrag stehen und auch noch beide die Hälfte der Kaution bezahlt haben, würde ich einfach jedem seine Hälfte überweisen.
    Alles andere führt doch wahrscheinlich nur zu zusätzlichem Stress.
    Wenn ein Mieter insolvent sein sollte, wird man an dich herantreten.
    Und wenn du erst nach Auszahlung Nachricht bekommst , haben die Gläubiger eben Pech gehabt.
    Grüße
    Immodream
     
  18. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.231
    Zustimmungen:
    1.742
    Eben nicht - darum ging es ja in den letzten paar Beiträgen. Eine "persönliche" Benachrichtigung ist nicht erforderlich, die öffentliche Bekanntmachung genügt. Du zahlst dann eben doppelt: Einmal an den Mieter (was ggf. wegen laufender Insolvenz nicht mehr schuldbefreiend wirkt) und ein zweites Mal an den Insolvenzverwalter.
     
  19. #18 Glaskügelchen, 03.08.2014
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Gast

    Ich hab hierbei mit einigen Kleinigkeiten ein Problem:
    1. INTERNET. Ist es mittlerweile zur Pflicht geworden sich übers Internet zu informieren? Einen Computer zu haben und einen Internetzugang? Damit überhaupt umgehen zu können?
    Ich würde mal behaupten ein Großteil der kleineren Privatvermieter im Rentenalter besitzt keinen Computer oder Internetzugang. Das ändert sich natürlich rasant, aber NOCH ist es nicht so, dass Computer in dieser Generation Alltag sind.
    2. Wenn ich das richtig lese muss doch auch noch zusätzlich besonders zugestellt werden.
     
  20. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.077
    Zustimmungen:
    2.033
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Ja. Genauso wie jeder Bürger täglich in den Bundesanzeiger schaut und diverse andere Nettigkeiten.
    Nein, dafür brauchst du keinen Computer, du darfst auch die in öffentlichen Bibliotheken usw. nutzen oder jemanden beauftragen der hat und kann...

    nein:
    daneben kennt das Gesetz noch weitere Formen der Zustellung. Die kommen nochmal zusätzlich in Frage. Aber wegen dem ersten Halbsatz ist es so wichtig da regelmäßig mal seine Bestände an Schuldnernamen durch zu jagen und auf Übereinstimmungen zu prüfen.
     
  21. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.231
    Zustimmungen:
    1.742
    Nein. Wenn du möchtest, kannst du auch täglich die Aushänge in allen deutschen Insolvenzgerichten durchlesen. Ich würde mal empfehlen, sich die Bekanntmachungen im nächsten Amtsgericht, das auch Insolvenzen abwickelt, anzuschauen - danach beschwerst du dich nicht mehr über's Internet.
     
Thema:

2 Mieter - Kaution hälftig auszahlen?

Die Seite wird geladen...

2 Mieter - Kaution hälftig auszahlen? - Ähnliche Themen

  1. Mieter zahlt nicht und nicht mehr auffindbar - wie Zugang erhalten

    Mieter zahlt nicht und nicht mehr auffindbar - wie Zugang erhalten: Hallo zusammen, wir haben leider bei dem Mieter unseres Gewerberaumes daneben gegriffen :( Am Anfang hörte sich, natürlich, alles schön an .....
  2. Wasserschaden durch Mieter

    Wasserschaden durch Mieter: Hallo ich bin neu hier und hoffe auf eure Hilfe. Habe das Thema fälschlicherweise auch im Bereich WEG gepostet. Mein Mieter hat beim umsetzen...
  3. 2-Fam.-Haus mit Gewerbe, bitte um Meinungen

    2-Fam.-Haus mit Gewerbe, bitte um Meinungen: Hallo allerseits, Ich bitte mal um Eure Meinungen und habe auch konkrete Fragen. Ich habe heute ein 2-Fam.-Haus mit Gewerbeeinheit (NRW) von...
  4. Mieter hat Strom nicht angemeldet

    Mieter hat Strom nicht angemeldet: Hallo, ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Dilemma helfen. Ich vermiete seit mehreren Monaten eine Wohnung, für die ich einen Vertrag mit dem...
  5. Schönheitsreparaturen nach fristloser Kündigung durch Mieter

    Schönheitsreparaturen nach fristloser Kündigung durch Mieter: Mieterin ist bereits ausgezogen, hat mit Dreimonatsfrist gekündigt. Wir haben sie gebeten, Zugang zur Wohnung zu gewähren, damit...