2 Mieter statt einem in der Wohnung

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von 11-blanka-11, 22.03.2009.

  1. #1 11-blanka-11, 22.03.2009
    11-blanka-11

    11-blanka-11 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    ich bin neu in diesem vielversprechend aussehenden Forum und hoffe auf kompetente Hilfe.

    Ich vermiete in einem Haus mit 9 Wohnungen. Jeweils zwei Wohnungen befinden sich in auf einer Etage. Die erste Etage (beide Wohnungen) nutzen wir selbst als Ferienwohnung(meine Familie und ich). In der zweiten Etage ist seit einigen Monaten ein neuer Mieter. Ich vermiete prinzipiell nur an einzelne Personen, da meine Mieter das Haus als besonders ruhig schätzen (es wohnen fast nur Studenten darin, die viel lernen müssen und daher Ruhe brauchen).

    Es ist im Mietvertrag nicht festgehalten, dass nur eine einzelne Person die Wohnung bewohnen darf, aber bislang hat sich jeder an die mündliche Vereinbarung gehalten, alleine in der Wohnung zu wohnen. Ich weise jedesmal beim Unterschreiben des Mietvertrages extra darauf hin ! Der Mieter willigte auch in diesem Falle ein.

    Ich musste dann für etwa einen Monat weg von meinem Haus und nach einiger Zeit rief mich die Mutter des Mieters an und fragte mich, ob evtl. die Freundin ihres Sohnes in die Wohnung einziehen könnte, was ich klar verneinte aufgrund der oben genannten Gründe bzgl. der Ruhe im Haus.

    Als ich wieder zu meiner Immobilie kam stellte ich zu meinem Erschrecken fest, dass am Klingenschild zwei Namen aufgeführt waren. Also wies ich den Mieter schriftlich darauf hin, dass abgemacht war, dass er alleine die Wohnung bewohnt.

    Der Mieter sagte mir dann später, dass er sich bereits um eine andere Wohnung bemühe.

    Heute erhalte ich die Nachricht, dass die Freundin des Mieters fest in die Wohnung mit eingezogen ist !!!!


    Muss ich mir das bieten lassen ??

    Danke in Vorraus für die Hilfe :-)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F-14 Tomcat, 22.03.2009
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    ja :wink
     
  4. #3 lostcontrol, 22.03.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.622
    Zustimmungen:
    840
    nein, musst du nicht.
    man hätte dich FRAGEN müssen!
    gibt's irgendwas schriftliches diesbezüglich im mietvertrag?

    abgesehen davon dass du ja schreibst, dass der mieter sich bereits nach etwas anderem umschaut - ich würde das als unerlaubte untervermietung ansehen, und das würde als grund für eine fristlose kündigung reichen.

    wie ist das bei dir mit den betriebskosten? wird da irgendwas nach köpfen abgerechnet? das könnte natürlich probleme bereiten...
     
  5. #4 11-blanka-11, 22.03.2009
    11-blanka-11

    11-blanka-11 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für den Hinweis "lostcontrol", es wird bei den Betriebskosten nicht nach Köpfen abgerechnet.

    Im Mietvertrag steht Folgendes:

    << §23 Untervermietung - der Mieter ist ohne Erlaubnis des Vermieters weder zu einer Untervermietung der gesamten Mieträume noch zu einer sonstigen dauernden Gebrauchsüberlassung an Dritte berechtigt. >>

    Kann ich mich darauf berufen ? Ist die Freundin des Mieters als Untermieter anzusehen ? Man kann ja nicht beweisen ob sie einen Teil der Miete zahlt.

    => hat man ja. Seine Mutter hat mich gefragt in seinem Auftrag. Ich habe KLAR verneint, da JEDER im Haus alleine wohnt und es so nunmal ruhiger ist, dennoch ist seine Freundin in meiner Abwesenheit eingezogen.

    => er hat das denke ich nur zum Schein gemacht. Danach ist ja die Freundin erst fest eingezogen...daher hat die Aussage wohl ihre Gültigkeit verloren.

    Wäre es sinnvoll Rechtsbeistand hinzuzuziehen ? Soll ich mich an Haus- und Grundeigentümerverein wenden ? Oder soll ich nochmal alleine darauf hinweisen, dass kein zweiter Mieter in der Wohnung erwünscht ist ?



    Danke nochmal für die schnelle Hilfe.

    mfg blanka ^_^
     
  6. #5 lostcontrol, 23.03.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.622
    Zustimmungen:
    840
    eben - DIE MUTTER hat gefragt - nicht der mieter. sie ist nicht dein vertragspartner! ausserdem lief das ganze ja wohl nicht schriftlich.

    wie wärs denn wenn du ein schreiben aufsetzt, in dem du nochmal klar darauf hinweist, dass du nicht zustimmst?

    das problem ist, dass du es niemand verweigern kannst, dass der lebensgefährte dazuzieht - es sei denn es tritt dann eine überbelegung ein.
     
  7. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Sorry, aber das ist einfach nur albern... :help
    Die Frage nach der Erlaubnis zur Gebrauchsüberlassung an Dritteist eine vertretbare Handlung. Der Mieter hat die Erlaubnis (durch einen Bevollmächtigten) verlangt und er hat nach den hier vorliegenden Informationen nach § 553 Abs. 1 BGB auch Anspruch auf die Erlaubnis.

    Auch gibt es keine Formvorschrift, die bei der Anfrage um eine Erlaubnis zur Gebrauchsüberlassung an Dritte einzuhalten wäre.

    Gebrauchsüberlassung an Dritte ist hervorgehoben, weil das Thema nicht Untervermietung heißt. Untervermietung ist nur eine mögliche Form der Gebrauchsüberlassung. Eine unentgeltliche Überlassung wäre keine Untervermietung. Die §§ 540, 553 BGB gelten aber nun mal für jede Art der Gebrauchsüberlassung.
     
  8. #7 11-blanka-11, 23.03.2009
    11-blanka-11

    11-blanka-11 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    Es handelt sich um die Freundin. Wenn der Mieter nun sagt es handelt sich um seine Lebensgefährtin, bin ich dann völlig machtlos ?


    @ RMHV

    laut Dir ist also hier der Mieter im Recht ? ist das denn keine Untervermietung ?

    @ lostcontrol

    => das ganze lief nicht schriftlich. Wir haben jedoch shcon vor Wochen ein Schreiben aufgesetzt, dass seine Freundin als Mitbewohner unerwünscht ist. Sein Freundin (Lebensgefährtin) ist trotzdem eingezogen.

    Lohnt es sich nun dagegen vorzugehen ?

    Ist es nicht als mündlicher Vertrag anzusehen, dass nur eine Person die Wohnung bewohnt ? Daran müsste er sich dann ja halten.


    mfg und vielen Dank

    11-blanka-11
     
  9. #8 lostcontrol, 23.03.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.622
    Zustimmungen:
    840
    RMHV hat natürlich mal wieder recht. leider.
    da fragt man sich wirklich, ob man denn als vermieter/eigentümer überhaupt noch irgendwelche rechte bezüglich der eigenen immo hat...

    a) etwas mündlich besprochenes müsstest du erstmal beweisen können.
    b) lies mal den von RMHV genannten paragraphen - selbst wenn du die abmachung beweisen könntest, sie ist nicht gültig da zum nachteil des mieters...

    da ist nicht viel zu wollen, es sei denn du hast etwas schwerwiegendes an der person der freundin auszusetzen.
    aber du könntest die miete erhöhen.
    und du solltest IN JEDEM FALL die betriebskostenvorauszahlung entsprechend anpassen!
     
  10. #9 11-blanka-11, 23.03.2009
    11-blanka-11

    11-blanka-11 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mist, das hört sich ja echt entmutigend an...

    Hab ich nun überhaupt irgendeine Chance den Mieter (oder zumindest die Freundin) aus der Wohnung rauszukriegen ? :(

    Zwei Leute in einer meiner Wohnungen ist mir echt einer zu viel ; besonders wenn ich in der Wohnung untendrunter mich aufhalte und dann doppeltes Getrampel ertragen muss. :x
     
  11. #10 lostcontrol, 23.03.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.622
    Zustimmungen:
    840
    lärmbelästigung? kann sich zum kündigungsgrund mausern...

    aber jetzt wart doch mal ab ob der mieter es nicht wirklich ernst meint mit dem ausziehen...
     
  12. jummer

    jummer Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Wieso das ganze nicht friedlich regeln? Wenn die Ruhe behalten wird, dann ist es doch ok. Sonnst sehe ich keine Möglichkeit, wenn im Vertrag nicht steht, dass niemand mehr dabei sein darf. :wink
     
  13. #12 11-blanka-11, 26.03.2009
    11-blanka-11

    11-blanka-11 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Der Mieter zog ein unter der BEDINGUNG dass er die Wohnung alleine bewohnt. Unter Berücksichtigung dieser Tatsache handelt es sich um eine unerlaubte Gebrauchsüberlassung an Dritte.

    @ jummer:
    Jeder im Haus wohnt alleine. Wenn ich hier nun eine Ausnahme zulasse, kann mir da ja jeder kommen mit einem Mitbewohner. Somit wäre das "attraktive" an meinem Haus, nämlich die Ruhe, nicht gewährleistet.


    mfg
     
  14. #13 lostcontrol, 26.03.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.622
    Zustimmungen:
    840
    blanka - RMHV hat leider recht, lies bitte mal den GESETZESTEXT auf den er hingewiesen hat.

    siehe oben: lebensgefährten kannst du nicht verbieten.
    und mehr leute heisst nicht zwangsläufig mehr lärm. ich kenne einzelmieter, die lärm für 10 machen aber auch pärchen, von denen hörst und siehst du nichts.

    ach ja, falls du nicht weisst WO du das nachlesen kannst:
    http://bundesrecht.juris.de/bgb/__553.html
    (website des bundesministeriums der justiz)
     
  15. #14 11-blanka-11, 26.03.2009
    11-blanka-11

    11-blanka-11 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke Lostcontrol.

    Seltsam nur, dass die "Lebensgefährtin" im Februar noch laut Mieter eine einfache Freundin war...
     
  16. #15 lostcontrol, 26.03.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.622
    Zustimmungen:
    840
    also ich verstehe unter "die freundin" schon etwas anderes als "eine freundin" - ob du das jetzt "lebensgefährtin" oder "lebensabschnittsbegleitung" oder "partnerin" oder was-weiss-ich-wie nennen magst spielt letztendlich auch keine rolle, denn auch das gesetz lässt sich da nicht weiter drauf ein, im gegenteil vor dem gesetz wäre es auch egal wenn das nur "eine" freundin wäre.

    es hilft alles nichts, du wirst wohl damit leben müssen.
     
  17. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Es ist richtig, dass die Wortwahl keine Bedeutung für die rechtliche Wertung hat. Allerdings wird man schon noch unterscheiden müssen zwischen "der" und "einer" Freundin. Bei irgendeiner Freundin wäre das vermutlich berechtigte Interesse des Mieters an der Erteilung einer Erlaubnis zur Gebrauchsüberlassung an Dritte nicht gegeben.
    Man könnte die beiden Varianten ansehen als gemeinsamer Haushalt oder als WG.
    Wenn die Gründung eines gemeinsamen Haushalts beabsichtigt wird, liegt ein berechtigtes Interesse zumindest dann vor, wenn diese Absicht nicht schon vor Vertragsabschluss bestand. Voraussetzung für ein berechtigtes Interesse an der Gründung einer WG wird sein, dass sich die persönlichen Verhältnisse des Mieters nach Vertragsabschluss verändert haben.
    Bei der ersten Variante wird man im Grundsatz von einem Anspruch ausgehen müssen und nur in Ausnahmefällen die Erlaubnis zur Gebrauchsüberlassung verweigern können. Bei der zweiten Variante wird dagegen erst nach Prüfung der Voraussetzungen eine Einschätzung möglich sein.
     
  18. jummer

    jummer Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das ist so eine Sache mit der Lebensgefährtin, aber ich finde echt es macht keinen Sinn sich wegen einem Prinzip zu zanken und sich nerven zu machen
     
Thema: 2 Mieter statt einem in der Wohnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zweiter mieter

    ,
  2. zweiten mieter anmelden

    ,
  3. mietvertrag nur 1 person

    ,
  4. 2. mieter anmelden,
  5. 2 mieter anmelden,
  6. der mieter ist ohne erlaubnis des vermieters weder zu einer untervermietung,
  7. mietvertrag nur für 1. person,
  8. 2 mieter statt 1,
  9. laut mietvertrag nur 1 person,
  10. ein mieter angemeldet mehrere wohnen,
  11. 2. mieter eingezogen,
  12. mieter in statt,
  13. vereinbarung betriebskostenvorauszahlung gestattungsvertrag,
  14. freundin vom mieter zu laut,
  15. zweiter mieter nicht gemeldet,
  16. mietvertrag für 1 person,
  17. wohnmeldung eines zweiten mieters,
  18. wohnung nur an eine person,
  19. 2. mieter nicht melden,
  20. statt 1 mieter wohnen nun 3 in wohnung,
  21. mieter statt 1 wohnen 2 in der wohnung,
  22. mietwohnung wenn nach 2 jahren eine zweite person dazuzieht,
  23. 2. mieter in wohnung anmelden,
  24. mietvertrag von 1 auf 2 personen,
  25. mietvertrag nur eine person
Die Seite wird geladen...

2 Mieter statt einem in der Wohnung - Ähnliche Themen

  1. Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen

    Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen: Guten Abend in die Runde, mich beschäftigt folgende Frage: Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende...
  2. Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt

    Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt: Ich habe meine Mietwohnung an Dritten für einen Monat überlassen (1.11-1.12). Als ich zurückgekommen war, habe ich diesen Brief gefunden: picload...
  3. normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung

    normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung: Hallo, ich hätte gern mal gerne Eure Meinung zu folgendem Sachverhalt gehört: Mein Lebensgefährte und ich wohnen seit 1999 in der Dachwohnung...
  4. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  5. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...