2 Monate ohne Bad

Diskutiere 2 Monate ohne Bad im Mietminderung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo erstmal! Ich habe mal eine Frage zur Mietminderung. Ich bin letztes Jahr im Sommer zu einem Kollegen in die WG gezogen. Nach 3 Monaten...

  1. #1 Ruediger, 06.04.2011
    Ruediger

    Ruediger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal!

    Ich habe mal eine Frage zur Mietminderung. Ich bin letztes Jahr im Sommer zu einem Kollegen in die WG gezogen. Nach 3 Monaten kommt der Vermieter an und lässt unser Bad renovieren. Ich wurde da vor vollendete Tatsachen gestellt. Da sich immer mehr Probleme ergeben haben (Die Aussenwand wie auch der Boden bis in die untere Wohnung mussten durchgebrochen werden) hat die Renovierung insgs. 2 Monate gedauert in denen von 8-17 Uhr in der Woche Handwerker in unserer Wohnung waren. Da die Renovierung an dem Tag meiner Diplomarbeitsabgabe angefangen hat (das konne ich zumindest nach langem hin und her durchsetzen) und ich die ersten 1.5 Monate noch keine Arbeit hatte, war das natürlich besonders nervig. Das Bad war in dem Zeitraum jedenfalls nicht benutzbar. Der Vermieter hat uns seinen Wohnungsschlüssel gegeben, damit war da duschen und auf Toilette gehen können. Von dem ganzen Staub in der Wohung mal ganz abgesehen.

    Ich bin jetzt (nach 8 Monaten) da ausgezogen, weil die Freundin von meinem Mitbewohner zwecks Familiengründung zu ihm ziehen wollte. Für mich ist also überhaupt kein Nutzen aus dem Bad entstanden. Wenn ich da jetzt 10 Jahre gewohnt hätte, würd ich mir das mit der Mietminderung überlegen, aber in 8 Monaten 2 Monate ohne Bad...

    Mein jetziger Ex-Mitbewoher kommt gut mit dem Vermieter klar und meinte gleich, dass wir das ohne Probleme nachträglich Regeln können, wenn denn ein Anspruch besteht. Und dazu jetzt meine Fragen:

    1. Kann ich Mietminderung geltend machen???
    2. Wenn ja, wieviel Prozent wären da angemessen???

    Danke schonmal fürs Durchlesen!

    Rüdiger
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Suzuki650, 06.04.2011
    Suzuki650

    Suzuki650 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Mietminderung kann man geltend machen während einem Umbau...und nicht Monate später....

    Suzi
     
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    787
    ... und auch nur, wenn man selbst Mietvertragspartner ist.
     
  5. #4 Soontir, 07.04.2011
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Heidelberg
    Muss Berny zustimmen.

    Wenn Sie nur Untermieter waren, können Sie Ihren Minderungsanspruch nur gegenüber dem Hauptmieter geltend machen.

    Dieser müsste dann den Anspruch gegenüber dem Vermieter geltend machen.

    Da aber der Minderungsgrund nicht mehr vorliegt, ist auch keine Minderung mehr möglich.
     
  6. #5 Ruediger, 07.04.2011
    Ruediger

    Ruediger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    danke erstmal für die antworten.

    der hauptmieter ist damals mit dem vermieter in eher kumpelhafter art und weise so verblieben, dass die das einfach später unter sich regeln. das soll ja auch alles nicht über den rechtlichen kanal gehen, sonder eher so ala: ich hab mich mal umgehört. normal sind 60% wir machen 50% für die 2 monate dann geht das klar.

    jetzt war halt einfach die frage, wieviel prozent das in unserem falle in etwas sind.

    oder man stellt sich die o.g. situation aktuell und mir mit als hauptmieter vor.

    viele grüße

    ruediger
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    787
    Original von Ruediger:

    "der hauptmieter ist damals mit dem vermieter in eher kumpelhafter art und weise so verblieben, dass die das einfach später unter sich regeln."
    Getreu dem Motto: Meine Hand wäscht Deine, Deine Hand ... - Und den Fiskus lassen wir mal aussen vor(?).

    "das soll ja auch alles nicht über den rechtlichen kanal gehen, sonder eher so ala: ich hab mich mal umgehört. normal sind 60% wir machen 50% für die 2 monate dann geht das klar."
    Joo, alles geht solange klar, bis ...

    "jetzt war halt einfach die frage, wieviel prozent das in unserem falle in etwas sind."
    Zu solchen Mauscheleien muss ich mich nicht näher äussern.

    "oder man stellt sich die o.g. situation aktuell und mir mit als hauptmieter vor."
    Muss ich nicht, ruediger, ganz bestimmt nicht.
     
  8. #7 Ruediger, 07.04.2011
    Ruediger

    Ruediger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hmmm.... ok!

    dann werde ich mich wohl von der Idee verabschieden!

    danke!
     
  9. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 majomajo, 26.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2011
    majomajo

    majomajo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Glückwunsch für deinem ex-Mitbewohner

    Zu spät.
    Kannste kein Ei drauf wetten!
     
  11. #9 Patrickuson, 10.08.2011
    Patrickuson

    Patrickuson Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Es ist halt immer schwierig rückwirkend an anderer Leute Geld zu kommen. Eine rückwirkende Mietminderung steht dem nichts nach. Aufgrund eines Wasserschadens konnte ich mal meine Küche 1,5 Monate lang nicht nutzen und musste mich von einem Lieferservice http://www.lieferheld.de ernähren. Das ging natürlich mit der Zeit ins Geld und ich habe auch den Fehler gemacht und zu spät an eine mögliche Mietminderung gedacht. Der damalige Vermieter hat sich natürlich auch nicht nachfolgend darauf eingelassen.
     
Thema: 2 Monate ohne Bad
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietminderung kein bad

    ,
  2. mietminderung kein badezimmer

    ,
  3. kein bad mietminderung

    ,
  4. mietminderung ohne bad,
  5. mietminderung badezimmer sanierung,
  6. mietminderung fehlendes bad,
  7. mietkürzung kein badezimmer,
  8. mietminderung keine badnutzung,
  9. wieviel mietminderung ohne bad,
  10. Mietminderung kein Wasser im Bad,
  11. mietkürzung kein bad,
  12. kein wasser im bad mietminderung,
  13. mietminderung bad nicht nutzbar,
  14. mietminderung sanierung bad,
  15. mietminderung bei sanierung badezimmer,
  16. mietkürzung bei Badeinbau,
  17. mietminderung bad unbenutzbar,
  18. mietminderung ohne badezimmer,
  19. seit 3 monaten kein badezimmer,
  20. mietzinsreduktion 6 monate keine dusche,
  21. ohne bad mietminderung,
  22. mietminderung keine küchen- und badnutzung,
  23. 2 monate kein bad wieviel mietzinsreduktion,
  24. kein badezimmer mietminderung,
  25. mietminderung renovierung bad
Die Seite wird geladen...

2 Monate ohne Bad - Ähnliche Themen

  1. Mieterhöhung bei mündlichem Mietvertrag nach 6 Monaten

    Mieterhöhung bei mündlichem Mietvertrag nach 6 Monaten: Hallo, ich bin zum 01.10.2017 in eine WG gezogen und habe vor 2 Wochen (~3 Monate nach dem Einzug) eine Mieterhöhung ab dem 01.04.2018 (6 Monate...
  2. 2-Parteien-Haus

    2-Parteien-Haus: Hallo, ist es Pflicht in einem Objekt mit zwei Wohneinheiten eine Hausverwaltung zu haben oder könnte man das auch selbst regeln? Die zwei...
  3. Kündigung bei 2 Vermietern

    Kündigung bei 2 Vermietern: Hallo, ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen. Folgende Situation: Meine Schwester und ich haben ein Mehrfamilienhaus ( 3 Parteien )...
  4. Stadt hinkt mit Abgabenbescheid 2 Jahre hinterher

    Stadt hinkt mit Abgabenbescheid 2 Jahre hinterher: Hallo, wir sind seit Mitte 2016 Besitzer eines 3-Parteien-Hauses, in dem wir selbst nicht wohnen. Der Vorbesitzer hatte das Haus bis Ende 2015...
  5. Erhöhung der monatlichen Heizkostenvorauszahlung

    Erhöhung der monatlichen Heizkostenvorauszahlung: Guten Tag, es handelt sich um eine Wohnung, bewohnt von einer Person, welche lebenslanges Wohnrecht besitzt. Die Nebenkosten bezahlt diese Person...