2-Parteien-Haus

Diskutiere 2-Parteien-Haus im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo, ist es Pflicht in einem Objekt mit zwei Wohneinheiten eine Hausverwaltung zu haben oder könnte man das auch selbst regeln? Die zwei...

  1. I123

    I123 Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ist es Pflicht in einem Objekt mit zwei Wohneinheiten eine Hausverwaltung zu haben oder könnte man das auch selbst regeln?
    Die zwei Einheiten sind nicht vermietet und werden von dem jeweiligen Eigentümer bewohnt.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: 2-Parteien-Haus. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 immobiliensammler, 11.01.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.646
    Zustimmungen:
    2.848
    Ort:
    bei Nürnberg
    Jeder Eigentümer hat einen Anspruch auf eine ordnungsgemäße Verwaltung, es steht aber nirgends, dass das eine profesionelle Hausverwaltung machen muss. Selbstverständlich kann auch einer der Eigentümer die Verwaltung selbst übernehmen, er muss nur die entsprechenden Vorschriften wie Beschlusssammlung o.ä. beachten, wobei auch hier gilt: Wo kein Kläger da kein Richter!
     
    sara gefällt das.
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    895
    So ist es ebenfalls bei einer Bekannten von mir. Das funktioniert problemlos.
     
  5. #4 BHShuber, 12.01.2018
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.281
    Zustimmungen:
    1.878
    Ort:
    München
    Hallo,

    das kommt darauf an, wie die Eigentumsverhältnisse geregelt sind, handelt es sich um eine Bruchteilsgemeinschaft ohne reale Teilung des Sondereigentums und Gemeinschaftseigentums kann nicht einer der Bruchteilsberechtigten eine Verwaltung fordern, hier müssen sich die Bruchteilseigner miteinander auseinandersetzen und überein kommen.

    Ist aber die Immobilie real geteilt in Sonder- und Gemeinschaftseigentum kann der einzelne Sondereigentümer auf die Verwaltung des Gemeinschaftseigentums und deren Bestandteile durch einen Dritten z. B. Hausverwalter bestehen.

    Das ist jeweils ein kann Option, die Eigentümer können das auch selber machen.

    Gruß
    BHShuber
     
  6. #5 immobiliensammler, 12.01.2018
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.646
    Zustimmungen:
    2.848
    Ort:
    bei Nürnberg
    Hallo BHShuber,

    hast Du dafür Urteile oder noch besser Paragraphen? Nach meiner Kenntnis gibt es nur den Anspruch auf eine ordnungsgemäße Verwaltung, dazu dass hier zwingend ein externer Verwalter verlangt werden kann kenne ich eigentlich nichts.

    Beispiel: Eigentümer bestellen mehrheitlich einen Eigentümer als Verwalter, nur einer "kann nicht mit dem", ohne sachliche Gründe, aber er will einen externen Verwalter, m.E. doch keine Chance oder?
     
  7. #6 BHShuber, 12.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2018
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.281
    Zustimmungen:
    1.878
    Ort:
    München
    Hallo,

    du musst hier differenzieren

    Bruchteilgemeinschaft, alles gehört jedem zum Teil, die Aufteilung erfolgt nach interner Absprache, es ist nicht genau definiert was ist Gemeinschafts- was ist Sondereigentum, so ist es hier gar nicht möglich eine Verwaltung des Gemeinschaftseigentumes einzusetzen da niemand weis so fängt das an wo hört das auf.

    WEG-Gemeinschaft, eh klar, getrennt Sondereigentum und deren Bestandteile, Gemeinschaftseigentum und Bestandteile hier ist es in jedem Fall schon aufgrund der Teilungserklärung das Gemeinschaftseigentum zum Einen und evtl. das Sondereigentum zu Anderen verwalten zu lassen.

    Zitat:
    Gemäß § 748 BGB hat jeder Teilhaber die Lasten des gemeinschaftlichen Gegenstandes sowie die Kosten der Erhaltung und der Verwaltung nach dem Verhältnis seines Anteils zu tragen.
    Ihr „destruktiver Eigentümer“ kann grundsätzlich nicht verlangen, dass die Verwaltung auf einen externen Verwalter übertragen wird. Er kann zwar eine entsprechende Beschlussfassung beantragen, dieser müßte dann aber auch mit der erforderlichen Mehrheit getroffen werden.
    Zitat Ende;
    Quelle: https://www.frag-einen-anwalt.de/de...-in-einer-Bruchteilsgemeinschaft--f42729.html

    was aber nicht zwangsläufig heissen soll, dass man eine Bruchteilgemeinschaft nicht verwalten kann, das geht wenn sich alle einig sind, nur verlangen kann es keiner wenn der andere Mitgemeinschaftler es nicht möchte das unterscheidet die Bruchteilgemeinschaft von der real geteilten WEG

    Gruß
    BHShuber
     
  8. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.981
    Zustimmungen:
    2.903
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Bei dem zweiten Satz habe ich so meine Bauchschmerzen. Das kann problemlos funktionieren wenn die beiden Eigentümer dazu in der Lage sind und auch wollen das es funktioniert. Mit etwas "Glück" finden sich aber auch Zwei da geht über eine solche Verwaltung der Weg zum Gericht und irgendwann zur Zwangsversteigerung weil kaufen wollte das Minenfeld schon lange keiner mehr...
    Also: es hängt stark von den handelnden Personen und deren Verhältnis zueinander ab.
     
Thema: 2-Parteien-Haus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 2 parteien haus kaufen

    ,
  2. grundbesitzerhaftpflicht 2 partein

Die Seite wird geladen...

2-Parteien-Haus - Ähnliche Themen

  1. Neuling - Altes Haus vermieten

    Neuling - Altes Haus vermieten: Guten Tag zusammen, ich bin ganz neu hier und möchte mich bezüglich Vermietung einer vorhandenen Immobilie schlau machen. Zu Beginn möchte ich...
  2. Haus anonym vermieten

    Haus anonym vermieten: Hallo Zusammen, ich bin in der glücklichen Lage ein Haus geerbt zu haben. Es befindet sich in der unmittelbaren Nachbarschaft. Ich habe mich in...
  3. Einliegerwohnung selbst nutzen, Haus vermieten?

    Einliegerwohnung selbst nutzen, Haus vermieten?: Hallo liebe Community, ich bin daran interessiert ein EFH mit Einliegerwohnung zu kaufen. Die Finanzierung wurde bereits genehmigt und ich werde...
  4. Gemeinsames Haus vermieten: wie Eigenkapitalquote berücksichtigen?

    Gemeinsames Haus vermieten: wie Eigenkapitalquote berücksichtigen?: Liebe Vermieter, bin neu hier im Forum und hoffe hier auf kompetente Leute zu stoßen, die mir bei meiner Frage weiterhelfen können. Ich habe...
  5. Zuordnung einer Garage zu einem Haus

    Zuordnung einer Garage zu einem Haus: Hallo zusammen, ich habe mal wieder eine exotische Frage in der Hoffnung, dass jmd. von Euch so ein Fall schon mal begegnet ist: Welche...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden