2 Personen, wie groß draf die Wohnung sein H4

Dieses Thema im Forum "Wohnungsgröße" wurde erstellt von Gast 2, 23.10.2013.

  1. Gast 2

    Gast 2 Gast

    wie viele m2 , darf eine Wohnung bei H4 bzw nicht berufstätige Mieter haben ? Mutter mit Kind 6 Jahre.
    Ich hatte eine Eigentumswohnung an eine Familie mit einem Kind das 6 Jahre alt ist vermietet
    3 Zimmerwohnung 89 m2 Kaltmiete Euro 460, Heizkosten- warmwasser- Vorauszahlungen monatlich Euro 85,
    Nebenkosten Vorauszahlung Euro 51.---
    Miete Mietspiegel ist Euro7.00 m2

    Nun ist der Ehemann ausgezogen, vielleicht läuft Scheidung oder ist Scheidung durch . Es ist nun so, dass mit die Frau einen Wohngeldantrag zum Ausfüllen schickte.

    Meine Frage ist darum, welchen Anspruch m2 Wohnfläche darf die Frau mit 6 jährigem Kind haben. Wieviel
    m2 bekommt die bezahlt.
    Danke für Eure Auskunft
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pharao, 23.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    • bei Alg2 ist die Miethöhe eher das entscheidende und das kann von Gemeinde zu Gemeinde anders sein. Letztlich muss die Wohnung angemessen sein.
    • bei nicht beruftätigen (die zB von ihrem Vermögen leben) gibt es keine Einschränkungen
    • und bei Wohngeld spielt nur das Einkommen, wieviele Personen dort leben und die Miethöhe eine Rolle.

    Alg2 und Wohngeld schliessen sich aber aus ! Wohngeld wäre nur ein Zuschuß, wenn`s knapp nicht reicht. Bei Alg2 dagegen muss man bedürftig sein. Du bringst hier also sehr viel durcheinander, sodass man erstmal klären sollte: "um was geht es hier" :?
     
  4. #3 lostcontrol, 23.10.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    solange der ehemann noch im mietvertrag steht ist er auch dein mieter und muss entsprechend miete bezahlen.

    wohngeld hat aber mit alg2 (hartzIV) nichts zu tun.

    abgesehen davon dass du das auch beim jobcenter erfragen könntest:
    was bringt dir das, das zu wissen?
    du schreibst doch die wohnung hat 89qm, es ist ja nicht so als könntest du da so einfach mal eben was dran ändern...
     
  5. #4 Pharao, 23.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    das ist zwar richtig, das hier beide Vertragspartner im MV gemeinsam haften würden gegenüber dem Vermieter, aber das interessiert das JobCenter nicht, wenn`s darum geht was bezahlt wird. Allerdings gäbe es hier ja noch eine kleine Ausnahme, falls die gute Frau mit Anhang erst jetzt "bedürftig" wird, also erst jetzt Alg2 beziehen wird/muss. Denn dann zahlt das Amt erstmal auch eine unangemessene Miete, aber eben nicht ewig.


    Bei Wohngeld ist es fast ähnlich, die interessiert auch nicht wer hier im Mietvertrag steht, sondern nur das Einkommen, die dort lebenden Personen und die Miethöhe. Im Gegensatz zu Alg2 gibt es hier aber kein "angemessen" in dem Sinne, also was alleine auf m2 oder Miethöhe sich bezieht. Hier gibt es also nur, ja der Zuschuß steht einem zu oder eben nicht.
     
  6. #5 lostcontrol, 23.10.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    das interessiert das jobcenter sehr wohl!
    die wollen sehr genau wissen wer alles in der bedarfsgemeinschaft lebt, das wird sogar kontrolliert! und wehe da stehen dann nicht genug zahnbürsten im bad!

    mit hoher wahrscheinlichkeit wird das amt erstmal auf ein anderes amt verweisen - und dann geht's in erster linie um unterhalt.

    siehst du, auch hier ist es von interesse wer bzw. wieviele personen dort leben.
     
  7. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Zitat: "Nun ist der Ehemann ausgezogen, vielleicht läuft Scheidung oder ist Scheidung durch"

    Und mal unabhängig davon, es interessiert natürlich das JobCenter wer zur Bedarfsgemeinschaft dazugehört, aber auch wer in dieser Wohnung lebt ! Und wenn der Mann (egal aus was für einen Grund) auszieht, dann lebt er nicht mehr in dieser Wohnung und somit steht ihm sein Anteil an KdU auch nicht mehr zu. Und dann ist interessant, ist die Wohnung weiterhin angemessen für die Frau und das Kind ?
     
  8. #7 Papabär, 23.10.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Wie hier zum Beispiel die Arbeitsagentur Fürth, deren Mitarbeitern Einzelbüros mit 12m² zustehen.

    Was nicht passt wird halt passend gemacht.
     
  9. #8 lostcontrol, 23.10.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    und vielleicht fällt in china grad ein sack reis um?
    abgesehen davon: ändert das denn irgendwas an den mietvertraglichen verpflichtungen?

    wenn erstmalig (!!!) ein antrag auf "wohngeld" gestellt wird, dann wird's wohl nicht so sein als sei da bisher geld bezogen worden, oder?
    entsprechend wird die frau wohl bisher vom mann finanziert worden sein.
    und bis die scheidung durch ist wird der mann sie wohl auch weiterhin finanzieren müssen - auszug alleine reicht da ja keineswegs. es soll auch paare geben die glücklich verheiratet sind aber trotzdem getrennt leben.

    irgendwie werd ich das gefühl nicht los als ginge es dem TE hier eher drum zu erfahren ob's sinnvoll wäre die quadratmeterzahl zu manipulieren.
    wenn bisher schon "wohngeld" bezogen worden wäre, wüsste das amt übrigens ohnehin bescheid über die quadratmeterzahl - dann müsste man nicht hier im forum fragen sondern könnte gespannt abwarten was das amt wohl zur situation sagt.
     
  10. #9 lostcontrol, 23.10.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    ob's beim privatvermieter wohl auch vom staat bezahlt wird, wenn man die wohnung einfach kleiner baut?
     
  11. #10 Papabär, 23.10.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Wenn´s denn nur so wäre ... dann hätten viele von uns einige Probleme weniger.



    Wissen wollen die sowieso immer alles - da lassen die sich von der NSA nicht die Butter vom Brot nehmen. Allerdings hat das BSG bereits vor längerer Zeit entschieden, dass Zahnbürsten und andere persönliche Gegenstände nicht geeignet sind, als Nachweis für den Lebensmittelpunkt eines Menschen herzuhalten.

    Im Übrigen haben sich auch die Mitarbeiter des Jobcenters vorher anzumelden. Schließlich ist auch kein ALG II-Empfänger verpflichtet, den ganzen Tag, rund um die Uhr zuhause zu warten. Unangemeldete Kontrollbesuche müssen ohnehin nicht hereingelassen werden (außer mit richterlicher Durchsuchungsanordnung).

    Es wird aber immer wieder - und gerne mit i. V. m. einschüchternden Ansagen - versucht.



    Ansonsten tippst Ihr Euch mal wieder gekonnt aneinander vorbei - und meint doch eigentlich dasselbe. ABER ...



    Da Ihr Euch ja scheinbar zumindest bei
    einig seid, möchte ich Euch mal mit dem §1568a BGB ein wenig schockieren. Hier ist insbesondere der Abs. 3 interessant.

    Zusammenfassend: Im Falle einer (bevorstehenden) Scheidung kann die Situation eintreten, dass einer der Mieter kraft Gesetz aus dem Mietvertrag entlassen wird - ohne dass der Vermieter auch nur gefragt wird.
     
  12. #11 lostcontrol, 23.10.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    das mit der scheidung ist doch aber völlig unklar...
     
  13. #12 Papabär, 23.10.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Deswegen sollte man den § trotzdem schon mal gehört haben.
     
  14. #13 lostcontrol, 23.10.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    stimmt - find ich grad auch superspannend und habs mit vollem interesse gelesen.
    aber ich denke mal das weiss das jobcenter dann auch, oder?
     
  15. #14 ellenö, 23.10.2013
    ellenö

    ellenö Gast

    wohnung wieviel qm.

    hallo die Wohnung wird vom Amt mit 65qm.bezahlt
    was darüber is,an ortsüblicher miete .muss vom Mieter aus eigener tasche gertragen werden.
     
  16. #15 Papabär, 23.10.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Ich lass mir die Wohnungen immer mit € bezahlen ... aber gut, jeder wie er mag ...

    Es gibt in der KdU-Richtlinie eine "angemessene Wohnungsgröße", d.h. bis zu dieser Größe gilt die Wohnung ohne weitere Prüfungen als angemessen.

    Weiterhin gibt es eine "ortsübliche Vergleichsmiete/m²", d.h. bis zu dieser Miethöhe gilt die Wohnung ... " ...
    (Diese ortsübliche Vergleichtmiete bitte nicht mit jenem Vergleichswert für Mieterhöhungen verwechseln - die haben beide nichts miteinander gemein ...)

    Jetzt hat das Bundessozialgericht aber bereits in 2006 die Produkttheorie erfunden (ein Produkt ist das Ergebnis aus einer Multiplikation). D.h. bei einer angenommenen ortsüblichen Vergleichtmiete von 5,- € wäre eine Miete (ohne Heizkosten) in Höhe von (5,- x 65m² =) 325,- € angemessen.

    Dabei ist es jedoch unerheblich, ob die tatsächliche Fläche z.B. 100m² bei 3,25€/m² beträgt, oder ob Du 13m² zu 25,- €/m² anmietest ... solange die 325,- € nicht überschritten werden, ist die Whg. angemessen..
     
  17. #16 lostcontrol, 23.10.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    welche wohnung für wen und wo?
    woher weisst du denn jetzt so genau um welche wohnung es sich handelt?
    bei uns hier ist das schon innerhalb unserer kleinstadt unterschiedlich was das amt übernimmt und was nicht!
     
  18. #17 Pharao, 24.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Natürlich ändert das nichts an den mietvertraglichen Pflichten, aber einen Nackten wird man nix aus der Tasche nehmen können und wenn das Amt die Wohnung nicht voll bezahlt, dann wird wohl oder übel der Mieter ausziehen. Den Alg2 lässt nur begrenzt Spielraum zu, was man aus eigener Tasche zahlen kann. Und Fakt ist wohl erstmal, das der Mann jetzt nicht mehr dort wohnt, also muss die Wohnung jetzt für 2 Personen angemessen sein. Wer mit wem hier eine Bedarfsgemeinschaft bildet oder wer wem Unterhaltspflichtig ist, das steht auf einen ganz anderem Blattpapier.

    Du bringst hier aber auch alles durcheinander, wie es dir gerade in deinen Kram passt.

    Ja, raten kann sich selber ! Der Fragesteller hat hier soviel durchgemischt, das man einfach NUR raten kann !
     
  19. #18 Papabär, 24.10.2013
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Also unterschiedliche KdU-Sätze innerhalb ein und derselben Gemeinde habe ich ja sonst auch noch nicht erlebt (wobei ich mir das durchaus vorstellen kann ...).

    Aus meinem "Lieblingsjobcenter" habe ich allerdings schon von unterschiedlichen Sätzen bei zwei verschiedenen Sachbearbeitern (innerhalb der gleichen Woche) gehört. :smile003:


    Nebenbei: Vielleicht sollten wir hier erst einmal auf eine Rückmeldung des TE warten. Es wurde ja bereits eine ganze Menge erläutert.
     
  20. #19 lostcontrol, 24.10.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    ich hab beim zuständigen jobcenter angerufen (damals noch ARGE) und danach gefragt - und die erste gegenfrage war nach der genauen adresse, eben weil's in meinem kleinstädtchen da offensichtlich verschiedene zonen gibt.

    die aktion den "aktuellen satz" rauszukriegen ist eh schon veraltet, ich hab's schriftlich bezüglich einer 45qm-2Zi-DachWhg. und da steht noch "ARGE" drüber. aber immerhin. damals war'ns 385 euro kalt für 45qm.
     
  21. Gast 2

    Gast 2 Gast

    Wohngeldantrag

    Also auf dem Wohngeldantrag, da steht Angabe zur Miete/Mietbescheinigung - Wohngeld.
    Mehr weiß ich auch nicht. Habe 60 m2 eingetragen.
     
Thema: 2 Personen, wie groß draf die Wohnung sein H4
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 85 m2 wohnung wie viele mieter

    ,
  2. 2 personen wie groß wohnung

Die Seite wird geladen...

2 Personen, wie groß draf die Wohnung sein H4 - Ähnliche Themen

  1. Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt

    Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt: Ich habe meine Mietwohnung an Dritten für einen Monat überlassen (1.11-1.12). Als ich zurückgekommen war, habe ich diesen Brief gefunden: picload...
  2. normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung

    normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung: Hallo, ich hätte gern mal gerne Eure Meinung zu folgendem Sachverhalt gehört: Mein Lebensgefährte und ich wohnen seit 1999 in der Dachwohnung...
  3. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  4. Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was

    Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was: Mahlzeit! Habe eben mal durchs Forum gewühlt aber leider nicht das gefunden, was ich irgendwie im Hinterkopf habe.. Folgendes, ich bin der...
  5. Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?

    Wie oft sollten die elektrischen Leitungen usw einer Wohnung überprüft werden?: Wie oft muss eine Wohnung vom Elektriker überprüft werden? Wir wollten eine Herddose neu befestigt lassen, der Elektriker hat einen Aufkleber auf...