2 Wohnungen - 1 Heizsystem - Heizkostenabrechnung Herrausforderung?

Diskutiere 2 Wohnungen - 1 Heizsystem - Heizkostenabrechnung Herrausforderung? im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, derzeit habe ich folgendes Problemchen - in einem neu renovierten Haus habe ich auf Grund nach anfänglicher Vorraussetzung in einer Etage...

  1. #1 Founzeri, 27.11.2012
    Founzeri

    Founzeri Gast

    Hallo,
    derzeit habe ich folgendes Problemchen - in einem neu renovierten Haus habe ich auf Grund nach anfänglicher Vorraussetzung in einer Etage aus einer Wohnung = 2 Wohnungen gestaltet.
    Die ursprünglich 4xZimmer Wohnung ist jetzt geteilt in:
    1) 2xZI-K-B - mit Gastherme und Warmwasser (5 Heizkörper und Warmwasser)
    und
    2) 1xZI-K-B ohne Therme, ohne Warmwasser (eigener Durchlauferzhitzer), aber 2xHeizkörper die von Gastherme 1, versorgt werden.

    Beide Wohnungen haben getrennte
    - Kaltwasserzähler
    - Stromzähler

    Leider làsst sich die Installation nicht mehr verändern Vorgesehen ist das ich als Vermieter die Gas-rechnung vorauszahle,um die Heizperiode zu garantieren.

    Hat jemand vielleicht eine tolle Idee, wie man eine vernünftige getrennte HZK Rechnung für beide erstellen kann ? Vielen Dank vorab für jegliche die Hilfe.
    BeMi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    349
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo Founzeri



    Also an die Heizkörper wirst du HKV (Heizkostenverteiler) installieren müssen,
    dann muss die Energie fürs WW abgegrenzt werden.
    Hierzu werden vermutlich 2 WMZ (Wärmemengenzähler) erforderlich sein.
    Einfacher wäre es wenn du den Kreislauf für die 2. Wohnung mit einem WMZ ausrüsten könntest, dann brauchst du zwar insgesamt 3 WMZ, dafür aber keine HKV mehr.


    VG Syker
     
  4. #3 Founzeri, 27.11.2012
    Founzeri

    Founzeri Gast

    Vielen Dank fürs Feedback, wie bereits angedeutet, lassen Sich keine Installationen nachträglich einbauen, also gehören auch Warmwasserzähler dazu.

    Das Warmwasser als solches ist nur in einer Wohnung. die andere hat Durchlauferhitzer und 2 HZKörper.
    Leider gibt mehrere Leitungen in den Wänden, die sich nicht mehr öffnen lassen, da bereits alles neu renoviert ist.

    Gibt es noch eine Abrechnungsmöglichkeit vielleicht? Da diese Wohnungs-aufteilung nur für 3 Jahre gedacht ist.
    Danke vielmals.
    BeMi
     
  5. #4 Tobias F, 27.11.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    129
    Syker hat es Dir schon erklärt.
    Du kannst es natürlich auch anders machen, schätzen, wiegen, nach Alter der Mieter verteilen, o.ä.

    Es gibt aber nur einen Weg der den rechtlichen Anforderungen entspricht, und der steht schon oben.
     
  6. #5 Founzeri, 27.11.2012
    Founzeri

    Founzeri Gast

    Danke nochmal.

    Leider versteh ich die WWasserzähler erläuterung nicht wirklich.
    -
    Die 1Zimmer wohung hat bis auf 2x Heizkörper, keine weitere warmwasserzubereitung.
    Die 2Zimmerwohnung hat alles und das in diversen räumen, wie Küche, Bad. lässt sich also leider durch 2Zähler nicht trennen, da mindestens 5 Leitungen betroffen sind.
    Das mit den HKV leuchtet mir ein, das mit dem Warmwasser leider nicht. Gibts noch irgendeine Möglichkeit der besseren Aufteilung - einfacher vielleicht? Da dies nur vorübergehend so gedacht ist?

    Danke für weitere Ideen
    BeMi
     
  7. #6 Tobias F, 27.11.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    129
    Der Wärmeverbrauch jedes Heizkörpers, bzw. jeder Wohnung, muß ebenso erfasst werden, wie der Kalt- und Warmwasserverbrauch jeder Wohnung.
    Wieviele Wasseruhren je Wohnung benötigt werden kann Dir eine Fachfirma, wenn sie sich die Sache vor Ort angesehen hat, sagen.
    Das gleiche gilt für die Erfassung der Wärmeverbrauchs jeder Wohnung.

    Ebenso muß erfasst werden, wieviel Ernergie (der Heizung) für die Warmwassererzeugung benötigt wird.

    Das Gesetz unterscheidet nicht ob die Vermietung für 2, 5 oder xy Jahre gedacht ist.
    Denn ein Mieter der nur 2 Jahre dort wohnt hat die selben Rechte, in Bezug auf die Richtigkeit der Abrechnung, wie ein Mieter der 10 Jahre oder xy lange dort wohnt.
     
  8. #7 Soontir, 28.11.2012
    Soontir

    Soontir Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Heidelberg
    Seit wann sind Kaltwasseruhren in den einzelnen Wohnungen Pflicht?
    Habe ich da was verpasst?
     
  9. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    349
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo Founzeri,


    Ich meinte nicht das du die Menge des WW messen musst,
    sondern die Energie, die für die Produktion des WW anfallen.

    Vorallem weil das WW nur in einer der beiden Wohnungen zurverfügung steht.
    Und dies ist am einfachten über WMZ (Wärmemengenzähler) zu bewerkstelligen.
    Wasserzähler (zur Mengenerfassung) können auch direkt an den Entnahmestellen installiert werden.

    Ansonsten solltest du dir mal die HeizkostenVerordnung ansehen.
    Ziehst du selber in eine Wohnung ein?
    Dann könnte noch §2 auf dich zutreffen.


    VG Syker
     
  10. #9 Founzeri, 29.11.2012
    Founzeri

    Founzeri Gast

    Vielen Dank fürs Feedback...mittlerweile denke ich das Elektroheizkörper zum trennen die besser Alternative sind....wenn sonst nichts möglich ist.
    BeMi
     
  11. #10 BarneyGumble2, 29.11.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Hast Du ein Glück, dass Du dann die Stromrechnung nicht bezahlen musst...
     
  12. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.314
    Zustimmungen:
    539
    Hallo Founzeri,

    ich habe den Eindruck, dass Dir der Unterschied zw. WMZ (Wärmemengenzähler) und WWZ (Warmwasserzähler nicht geläufig ist. Wiki bzw. Google könnten helfen.
     
  13. #12 berlinbummel, 29.11.2012
    berlinbummel

    berlinbummel Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2008
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Herausforderung

    Hallo,
    jetzt habe ich hier gesessen, habe nachgedacht und was rechtssicheres fällt mir nicht ein, zumal wenn an der Installation nichts mehr geändert werden kann. Ich würde meinen "verk...t die Kiste".
    Ich hab hier jetzt -zig Lösungsideen angefangen und alle wieder gelöscht .... weil zu viel Probleme sich auftun. Teile das am besten nach QM-auf. Und der, der die WWversorgung über Therme hat, zahlt dem Elektroboiler eine Entschädigung von xy%.
    Aber ansonsten kann ich nur sagen: Vor dem Umbau leider zu wenig Gedanken gemacht.
     
  14. #13 Tobias F, 29.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2012
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    129
    Ist nach Heizkostenverordnung nicht erlaubt!

    Zudem geht es hier um die kleinere Wohnung welche über die Therme der anderen geheizt wird, und nicht um irgendeinen Elektroboiler.
     
Thema: 2 Wohnungen - 1 Heizsystem - Heizkostenabrechnung Herrausforderung?
Die Seite wird geladen...

2 Wohnungen - 1 Heizsystem - Heizkostenabrechnung Herrausforderung? - Ähnliche Themen

  1. Wohnung kaufen/vermieten als Kapitalanlage

    Wohnung kaufen/vermieten als Kapitalanlage: Hallo zusammen! Meine Frau und ich sind ja schon seit längerem auf der Suche nach einer ETW. Leider ist das in unserem Bezirk (Berlin)...
  2. 2 Eigentümer, ein Vermieter?

    2 Eigentümer, ein Vermieter?: Hallo, Ich besitze zusammen mit einer anderen Person eine Immobilie mit einer Wohneinheit. Diese soll vermietet werden, aber nicht auf meine...
  3. Hausverwaltung und Wohnungsverwaltung - 2 verschiedene Firmen. Funktioniert sowas?

    Hausverwaltung und Wohnungsverwaltung - 2 verschiedene Firmen. Funktioniert sowas?: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich war diese Woche beim Rechtsanwalt und habe so lapidar gefragt, wie man seine Verwaltung los wird. Er sagte mir...
  4. Mietvertrag 0 Euro oder 1€ und Laufzeit möglich?

    Mietvertrag 0 Euro oder 1€ und Laufzeit möglich?: Hallo darf ich so Mietvertrag machen - Laufzeit 01.06.2017 - 01.06.2018 (wenn vor dem Ablauf nicht eher als 3 Wochen gekündigt wird, verlängert...
  5. Meldeadresse bei den Eltern melden oder bei der Schwester Wohnung, geht das?

    Meldeadresse bei den Eltern melden oder bei der Schwester Wohnung, geht das?: Hallo Vermieter Forum :) Bin kein Vermieter nur ein Mensch. Ich kenne jetzt niemand der mir helfen könnte und die Einwohnermeldeamt konnten mir...