3 Monate gemindert - 3 M. volle Miete - jetzt wieder gemindert

Dieses Thema im Forum "Mietminderung" wurde erstellt von dogbert, 08.10.2016.

  1. #1 dogbert, 08.10.2016
    dogbert

    dogbert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Mieter hat 3 Monate die Miete gemindert, aus meiner Sicht unberechtigt.
    Dann hat er 3 Monate wieder die volle Miete gezahlt, ohne dass die angeblichen Mängel beseitigt wurden.
    Jetzt wird die Miete wieder aus den gleichen Gründen gemindert.
    Geht das? Oder ist die zwischenzeitliche Zahlung der vollen Miete ein Eingeständniss, dass die Mängel doch unerheblich sind?

    Gruß Dogbert
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.755
    Zustimmungen:
    341
    Hallo Dogbert,
    wurde Dir von ihm der Grund mitgeteilt?
     
  4. #3 dogbert, 08.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2016
    dogbert

    dogbert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Berny,
    ja, z.B. Minderung wegen einer Katze im Treppenhaus, dass die Katze sich nicht in der Wohnung befindet und dass das dann kein Grund für eine Minderung ist

    Gruß Dogbert
     
  5. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    321
    Gehört Dir das ganze Haus oder nur die eine Wohnung?

    Er hat nur die Wohnung gemietet und nicht das Treppenhaus. Er hat keinen Grund die Miete zu mindern. Ich würde mir die Miete die aussteht zügig wieder zurück holen.
     
  6. #5 anitari, 09.10.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    433
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Du siehst doch das das geht.

    Ist die Mietminderung unberechtigt oder unangemessen hoch warte bis ein Betrag in Höhe von 2 MM zusammen gekommen ist und kündige dem Mieter außerordentlich.

    Das ginge auch bei einem Betrag in Höhe von etwas mehr als 1 MM.
     
  7. #6 dogbert, 09.10.2016
    dogbert

    dogbert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pitty,
    letztendlich ist das nur ein kleiner Mosaikstein von einer mehrjährigen Auseinandersetzung.
    Es geht hier auch nicht um die Katze, sondern darum Miete zu sparen und zu nerven. Leider ist es auch nicht so einfach solche Mietrückstande wieder einzufordern.

    Gru? Dogbert
     
  8. #7 dogbert, 09.10.2016
    dogbert

    dogbert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Sorry. Falsche Fragestellung.
    Ist das rechtlich zulässig?
     
  9. #8 anitari, 09.10.2016
    anitari

    anitari Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    433
    Ort:
    Glienicke ohne Agentenbrücke
    Ich Formuliere mein Antwort etwas anders.

    Mindert der Mieter die Miete wegen unerheblichen Mängeln, Mängeln die ihm bei Mietbeginn schon bekannt waren oder mindert er Miete unangemessen hoch, wird aus der Mietminderung Mietrückstand. Und wegen Mietrückstand kann ihm gekündigt werden.

    Jetzt verstanden?
     
    Pitty, BHShuber und Berny gefällt das.
  10. #9 BHShuber, 10.10.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.429
    Zustimmungen:
    693
    Ort:
    München
    Hallo,

    nein, im eigentlichen Sinne nicht, doch siehst du dass es gemacht wird und zwar so lange, bis der Vermieter Konsequenzen folgen lässt.

    Gruß
    BHShuber
     
  11. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.289
    Zustimmungen:
    321
    Genauso ist es, da kam jetzt ein Gerichtsurteil, dass über nicht gerechtfertigter Mietminderung gestritten wurde, bei Erreichung der 2 vollen Mieten hat der Vermieter gekündigt und Recht bekommen. Mieter musste ausziehen.

    Wenn Du nichts machst, wird Dein Mieter immer weiter mindern, so wie er Lustig ist.

    Zieh ihm den Zahn, Mahne ab und fordere Deine Miete zurück.
     
Thema:

3 Monate gemindert - 3 M. volle Miete - jetzt wieder gemindert

Die Seite wird geladen...

3 Monate gemindert - 3 M. volle Miete - jetzt wieder gemindert - Ähnliche Themen

  1. darf ich bei 2/3 Nießbrauch Mietvertrag abschließen?

    darf ich bei 2/3 Nießbrauch Mietvertrag abschließen?: Kann mir hier jemand sagen, ob ein Mietvertrag dadurch gültig geworden ist, dass der Mieter schon seit 2009 regelmäßig Miete zahlt? Mir wurde...
  2. Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen

    Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen: Guten Abend in die Runde, mich beschäftigt folgende Frage: Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende...
  3. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  4. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  5. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...