3er-WG, einer zieht aus, bleiben die anderen beiden auf den Kosten sitzen?

Diskutiere 3er-WG, einer zieht aus, bleiben die anderen beiden auf den Kosten sitzen? im Kündigung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich wohne in einer 3er-WG, wobei alle als Hauptmieter eingetragen sind. Mitbewohner X will nun schnellstmöglich ausziehen, um keine...

  1. mbu91

    mbu91 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.08.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich wohne in einer 3er-WG, wobei alle als Hauptmieter eingetragen sind. Mitbewohner X will nun schnellstmöglich ausziehen, um keine Miete mehr zahlen zu müssen, da er wieder zuhause wohnt. Mitbewohner Y hat sich um einen Nachmieter gekümmert, der aber aufgrund eines bestehenden Wohnverhältnisses erst eine dreimonatige Kündigungsfrist abwarten muss. Mitbewohner X wendet sich an den Vermieter und dieser sagt, dass X zur Mitte des nächsten Monats ausziehen kann, wenn Y und ich den Ablösevertrag unterschreiben. Das würde jedoch bedeuten, dass sich Y und ich die Kosten für die Wohnung teilen müssten, bis der Nachmieter einziehen kann und das wollen wir - verständlicherweise - nicht. Nun sagt Mitbewohner X, dass er sich dann selbst um einen Nachmieter kümmern will, der unter Umständen früher einziehen kann.

    Nun meine Frage: Wie sieht die ganze Sache rechtlich aus? Kann es dem Vermieter egal sein, ob die Mietkosten nur noch von zwei Personen getragen werden und wie läuft die Sache mit dem Nachmieter? Wer hat den Anspruch, sich den Nachmieter auszusuchen? Mitbewohner X oder Y und ich?
    Ich bitte um Hilfe!

    Lieben Gruß,
    Mitbewohner Z ;)
     
  2. Anzeige

  3. #2 Christian, 24.08.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    1
    Niemand. Höchstens der Vermieter.

    Ihr habt zu dritt einen Vertrag mit dem Vermieter. Der Vermieter hat einen Vertrag mit euch 3, und nicht mit irgendwelchen ihm fremden Personen, die ihr als "Nachmieter" bezeichnet.

    Der Vermieter muss (sofern im Vertrag nichts diesbezüglich geregelt ist) überhaupt keinen Nachmieter akzeptieren. Niemand kann den Vermieter zwingen, einen Vertrag mit irgendwem abzuschließen.

    Da ihr alle Hauptmieter seid, ist jeder von euch dafür verantwortlich, z.B. die Miete zu zahlen. Wenn du Pech hast (und die anderen beiden nicht zahlen), musst du die Miete für die anderen mitbezahlen.

    Als Mieter muss man nicht in der Wohnung wohnen. Miete zahlen muss man trotzdem.

    Ich persönlich würde niemals einen vom Mieter vorgeschlagenen Nacvhmieter akzeptieren. Erstens muss ich es nicht, und zweitens hat der Noch-Mieter ganz andere Prioritäten bei der Nachmieterauswahl, als ich es bei der Mieterauswahl habe.

    Gruß,
    Christian
     
  4. #3 lostcontrol, 24.08.2012
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    streng genommen müsst ihr hierfür alle drei den mietvertrag kündigen, damit mitbewohner X aus dem Vertrag entlassen werden kann. wenn euer vermieter sich da auf eine andere lösung einlässt, dann ist das ein entgegenkommen seinerseits das für ihn mit einem gewissen risiko verbunden ist.

    die dreimonatige kündigungsfrist gilt übrigens auch für euch - mitbewohner X muss eigentlich diese 3 monate auch noch voll bezahlen.

    mit "ablösevertrag" ist vermutlich ein miet-aufhebungsvertrag gemeint? damit würdet ihr entsprechend alle drei erstmal den mietvertrag auflösen und müsstet dann einen neuen vertrag mit dem vermieter abschliessen.

    tja, in einen sauren apfel müsst ihr beissen.
    ich für meinen teil würde es aber nur für richtig halten, dass mitbewohner X die fraglichen 3 monate der gesetzlichen kündigungsfrist bezahlt, das ist nun mal vom gesetz so vorgegeben, und zwar nicht ohne grund, wie ihr ja jetzt selbst merkt.

    kann er gerne machen, aber der vermieter muss diesen nachmieter nicht akzeptieren (es sei denn ihr habt diesbezüglich mietvertraglich etwas geregelt, was ich aber angesichts der 3-hauptmieter-situation für unwahrscheinlich halte).

    ja sicher kann das dem vermieter egal sein! es soll ja sogar 6-zimmer-wohnungen geben die von singles bewohnt werden. den vermieter interessiert im normalfall nur dass die miete pünktlich bezahlt wird.

    den anspruch den nachmieter auszusuchen - bzw. DIE NACHMIETER (denn ihr wollt ja den mietvertrag beenden) - hat nur der vermieter, es sei denn es wurde mietvertraglich etwas entsprechendes vereinbart.
     
  5. #4 Papabär, 25.08.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.074
    Zustimmungen:
    1.698
    Ort:
    Berlin
    Eine schlichte Mietvertragsänderung - bei der alle Beteiligten zustimmen müssten - würde es sicherlich auch tun. Aber wie schon gesagt ... der Schlüssel liegt in der Entscheidungsgewalt des Vermieters.
     
Thema: 3er-WG, einer zieht aus, bleiben die anderen beiden auf den Kosten sitzen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mitbewohner zieht aus kündigungsfrist

    ,
  2. wohngemeinschaft einer zieht aus

    ,
  3. wg mitbewohner zieht aus

    ,
  4. 3er wg einer zieht aus ,
  5. mitbewohner zieht aus ,
  6. wg-mietvertrag einer zieht aus,
  7. wg mitbewohner zieht aus miete,
  8. Mietvertrag für 3er WG,
  9. wg bewohner zieht einfach aus,
  10. mietaufhebungsvertrag wg,
  11. mietaufhebungsvertrag wohngemeinschafz,
  12. mietvertrag wg einer zieht aus,
  13. kündigung einer wohnung durch ein mitglied einer dreier wg,
  14. mitbewohner zieht aus bleibe auf miete sitzen,
  15. wg Kündigung Mitbewohner zieht nicht aus,
  16. vermieter wohngemeinschaft auflösen,
  17. mitbewohner zieht vor kündigungsfrist aus,
  18. mitbewohnerin zieht aus nachmieter,
  19. Mitbewohner zieht aus WG aus vermieter will mietvertrag auflösen,
  20. 3er wohngemeinschaft einer zieht aus,
  21. mietaufhebungsvertrag bei wg,
  22. wg vewohner zieht aus miete,
  23. aufhebungsvertrag wg,
  24. ziehe aus wg aus,
  25. mitbewohner zieht aus ohne nachmieter
Die Seite wird geladen...

3er-WG, einer zieht aus, bleiben die anderen beiden auf den Kosten sitzen? - Ähnliche Themen

  1. Renovierung von WG Zimmer als Eigentümer

    Renovierung von WG Zimmer als Eigentümer: Guten Tag, ich habe eine Wohnung gekauft, die bisher als WG vermietet ist. Jetzt von den 3 Zimmer ist nur 1 ZImmer vermietet, da alle andere schon...
  2. WG-Mieter nicht mehr auffindbar

    WG-Mieter nicht mehr auffindbar: Ich muss mal wieder um eure Ideen und Erfahrungen bitten in folgendem (natürlich rein fiktiven) Fall: Es wurde ein Mietvertrag über Wohnraum mit...
  3. Hausgeld-effektiv Kosten sparen

    Hausgeld-effektiv Kosten sparen: Liebe Eigentümer, ich werde nach über einem Jahr endlich in meine neue Wohnung einziehen können. Im April 2018 (Datum des Kaufs) betrug der...
  4. Kosten für Abtrennung einer Wohneinheit - steuerl. Behandlung

    Kosten für Abtrennung einer Wohneinheit - steuerl. Behandlung: Hallo und vorab danke an jeden, der sich die Zeit zum Lesen nimmt! Vorab grob der Kontext: unentgeltlich erworbene Immobilie (Schenkung durch...
  5. Umwandlung Wohnung/WG: Auswirkung Stellplätze

    Umwandlung Wohnung/WG: Auswirkung Stellplätze: Hallo zusammen, als Vermieter freue ich mich auf dieses Forum gestoßen zu sein, da es schon beim Mitlesen viele wertvolle Informationen bringt....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden