559er Erhöhung nach 2 Jahren??

Diskutiere 559er Erhöhung nach 2 Jahren?? im Mieterhöhung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, folgende Situation: Der Eigentümer eines Mehrfamilienhauses hat an diesem vor ca. 2 Jahren Modernisieruzngsmaßnahmen durchgeführt ohne...

  1. #1 Landlord, 11.11.2008
    Landlord

    Landlord Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    folgende Situation:

    Der Eigentümer eines Mehrfamilienhauses hat an diesem vor ca. 2 Jahren Modernisieruzngsmaßnahmen durchgeführt ohne die berühmten 11% auf die Mieter umzulegen-er hat alles allein bezahlt. Jetzt also nach 2 Jahren würde er doch ganz gern den Mietpreis anpassen ( auf Grund der Mod.- also umlegen). Kann er das?? Wenn Ja immer ´noch volle 11%??? Wenn Nein warum nicht???

    Schonmal vielen Dank im vorraus...

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.770
    Zustimmungen:
    77
    Kein grundsätzliches Problem. Es gibt keine Fristen für die Umlage der Modernisierungskosten. Auch ist eine formgerechte Ankündigung keineswegs Voraussetzung für die Umlage. Voraussetzung ist allerdings, dass das Mietverhältnis bereits vor der Durchführung der Modernisierung bestand.
     
  4. #3 Landlord, 12.11.2008
    Landlord

    Landlord Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort. Ein paar Fragen hät ich da aber noch :-)...

    Kann er, wenn die Mieterhöhung nur für Mietverhältnisse gelten darf, die zum Zeitpunkt der Mod. schon bestanden, auf diese dann die vollen 11% umlegen???
    und:
    Hat er dann diese um 6 Monate verlängerte Frist der wirksamkeit des Erhöhungsverlangens??

    Danke schonmal

    LG
     
  5. #4 Räumungsprofi, 12.11.2008
    Räumungsprofi

    Räumungsprofi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.10.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    ähm ja klar was sonst?

    11% der Anteilig auf die Wohnung entfallenden Modernisierungskosten - nicht 11% der Gesamtkosten --> das wäre ja Traumhaft für Objekt mit mehr als 9 Mieteinheiten
     
  6. #5 Eddy Edwards, 18.11.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Das würde ich eigentlich nicht so unterschreiben wollen. Unabhängig von der Mieterhöhung bei Modernisierung nach § 559 BGB ist in der Ankündigung zu Modernisierungsmaßnahmen gemäß § 554 auch die zu erwartende Mieterhöhung anzugeben!

    Anderenfalls würde mich interessieren, wie der Mieter sein außerordentliches Kündigungsrecht in Anspruch nehmen will.
     
  7. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.770
    Zustimmungen:
    77
    Das hat auch niemand verlangt. :wink Trotzdem trifft es zu...

    Ein Blick ins Gesetz zeigt, dass die Ankündigung Voraussetzung für die Duldungspflicht des Mieters ist. Die Voraussetzung für die Mieterhöhung ist nach § 559 Abs. 1 BGB allerdings nicht die Ankündigung, sondern ausschließlich die Durchführung der Modernisierung. Daraus folgt zwingend, dass eine fehlende oder fehlerhafte Ankündigung der Mieterhöhung nicht entgegen steht. Rechtsfolge einer fehlenden/falschen Ankündigung ist ausschließlich die Verschiebung der Fälligkeit um 6 Monate nach § 559b Abs. 2 Satz 2 BGB.

    Zum Sonderkündigungsrecht kann man es sich einfach machen: es gibt nur vor der Durchführung der Modernisierung ein Sonderkündigungsrecht. Wenn die Modernisierung durchgeführt ist - wie auch immer das ohne die Duldungspflicht des Mieters möglich war - ist das Sonderkündigungsrecht gegenstandslos.
    Da der Mieter allerdings in den allermeisten Fällen ohnehin mit einer Frist von 3 Monaten kündigen kann, kann er die Folgen der Modernisierung im Regelfall ohne weiteres durch eine ordentliche Kündigung umgehen.
     
  8. #7 Eddy Edwards, 19.11.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    OK. Auch wenn es nicht verlangt ist, dass würde ich dann wiederrum unterschreiben. ;)
     
Thema: 559er Erhöhung nach 2 Jahren??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mieterhöhung nach 2 Jahren

    ,
  2. fälligkeit von Moderhöhung

    ,
  3. mieterhöhung erst nach 2 jahren

    ,
  4. mieterhöhung nach mod ohne ankündigung,
  5. modernisierung vor 2 jahren,
  6. mieterhoehung nach modernisierung nach 2 jahren möglich,
  7. erhöhung nach 2 jahren,
  8. kann der vermieter nach 2 jahren kosten der modernisierung umlegen,
  9. 2 mal modernisierungskosten umlegen,
  10. mieterhöhung nach mod ankündigung,
  11. modernisierungskosten umlegen nach 2 jahren,
  12. mieterhöhung modernisierung fristen 2 jahre,
  13. zwingende modernisierung nach 2 jahren,
  14. modernisierungsmieterhöhung nach 2 jahren,
  15. formgerechte ankündigung einer mieterhöhung,
  16. mieterhoehung modernisierung nach 2 jahren,
  17. modernisierung nach 2 jahren umlegen,
  18. kann ich eine modernisierung nach 2 jahren umlegen,
  19. Erhöhung nach Mod,
  20. umlage grundsteuer 3 monate ankündigen,
  21. mieterhöhung nach 22 Jahren,
  22. mietpreis anpassen
Die Seite wird geladen...

559er Erhöhung nach 2 Jahren?? - Ähnliche Themen

  1. 2 Eigentümer, ein Vermieter?

    2 Eigentümer, ein Vermieter?: Hallo, Ich besitze zusammen mit einer anderen Person eine Immobilie mit einer Wohneinheit. Diese soll vermietet werden, aber nicht auf meine...
  2. Hausverwaltung und Wohnungsverwaltung - 2 verschiedene Firmen. Funktioniert sowas?

    Hausverwaltung und Wohnungsverwaltung - 2 verschiedene Firmen. Funktioniert sowas?: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich war diese Woche beim Rechtsanwalt und habe so lapidar gefragt, wie man seine Verwaltung los wird. Er sagte mir...
  3. Unseriöser Käufer! - Probleme nach fast 1 Jahr

    Unseriöser Käufer! - Probleme nach fast 1 Jahr: Liebe Forenfreunde, liebe Immofans und Experten, diese schöne Plattform, die uns allen zur Verfügung steht bzw. dieses geniale Forum und seine...
  4. Erhöhung > 20% wenn Mieter zustimmt erlaubt?

    Erhöhung > 20% wenn Mieter zustimmt erlaubt?: Ist es eigentlich erlaubt, die Miete stärker als 20% in 3 Jahren zu erhöhen, wenn der Mieter zustimmt? Ich habe eine Anfrage wegen einem...
  5. Entwurf 2. Mietrechtsnovellierungsgesetz 2016

    Entwurf 2. Mietrechtsnovellierungsgesetz 2016: Halo, hier ist mal ein Link zum Entwurf des 2. Mietrechtsnovellierungsgesetzes, der insbesondere für Vermieter sehr interessant ist....