66% Regelung für Familienanghörige, zahlt man für Garten extra?

Diskutiere 66% Regelung für Familienanghörige, zahlt man für Garten extra? im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Wenn man ein Haus an Familienangehörige Vermietet und nur 66% des ortsüblichen Mietspiegels nimmt, kann das Finanzamt dann auch angeben, das man...

  1. #1 XZadyaX, 08.11.2014
    XZadyaX

    XZadyaX Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oer-Erkenschwick
    Wenn man ein Haus an Familienangehörige Vermietet und nur 66% des ortsüblichen Mietspiegels nimmt, kann das Finanzamt dann auch angeben, das man für den Garten auch einen Obulus zahlen muß?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    3.051
    Zustimmungen:
    1.345
    Ort:
    Münsterland
    Angeben können die bestimmt 'ne ganze Menge.

    Also lautet meine Antwort: Ja.
     
  4. #3 gartenliebhaber, 08.11.2014
    gartenliebhaber

    gartenliebhaber Gast

    66%-Grenze

    Haus und Garten (und Garage...) sind eine Einheit (mit einem einzigen Mietvertrag), für die die 66%-Grenze einheitlich gilt.
     
  5. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    3.051
    Zustimmungen:
    1.345
    Ort:
    Münsterland
    Ist das in genau diesem Fall wirklich so?
    Oder passt das gerade gut in dein Weltbild?

    Meine Oma hat ihren Schrebergarten unabhängig von der Wohnung gemietet. Unterschiedlicher Vermieter, unterschiedlicher Ort, ...
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.834
    Zustimmungen:
    2.183
    Sehr konstruktive Antworten heute wieder ...

    Was vermietet wird, bleibt dem Vermieter überlassen. Man kann also nur ein Zimmer oder eine Wohnung oder ein ganzes Haus mit oder ohne den Rest des Grundstücks vermieten. Für die steuerliche Betrachtung wird die ortsübliche Vergleichsmiete für die Mietsache herangezogen.

    Aus steuerlicher Sicht bietet es sich also an, den Garten nicht mitzuvermieten, falls man eine möglichst niedrige Miete realisieren will.
     
  7. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    136
    @ Kannst Du das bitte noch einmal erklären?

    Also fiskalisch wurden Mietobjekt und Garten gemeinsam bis zu einer gewissen Grenze deklariert.

    Dennoch verlangt das FA eine separate Erklärung bezüglich des Gartens.
    Wieso? - wenn beide Bestandteil eines Mietvertrages sind?

    Dann ist der Garten halt eine "Beigabe" und der Wert geht gegen Null.

    Wenn ich ihn separieren würde - wie du sagst - stelle ich mich doch schlechter - oder?
     
  9. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.615
    Zustimmungen:
    136
    Ich versuche mich hier spontan an diese Erbengemeinschaftssache im Detail zu erinnern, aber es gelingt mir nicht.

    Fakt ist, das FA versucht auch damals, das Größtmögliche für sich rauszuschlagen.

    Meine Erfahrung war aber auch - dass man mit "seriösen" Informationen was Wertigkeiten (Verkehrswerte, aktuelle Immopriese) gut davon kommen kann - einen entgegenkommenden Gesprächspartner - die soll es ja auch beim Finanzamt geben - vorausgesetzt.
     
Thema: 66% Regelung für Familienanghörige, zahlt man für Garten extra?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermietung und verpachtung 66%

    ,
  2. 66% regel vermietung

    ,
  3. vermietung und verpachtung 66 %

    ,
  4. vermietung an familienangehörige 66% Regelung,
  5. 66% regelung für familienangehörige,
  6. mietrecht an familie 66% regelung
Die Seite wird geladen...

66% Regelung für Familienanghörige, zahlt man für Garten extra? - Ähnliche Themen

  1. DGUV Regel 112-991 ... wer kennt sich aus?

    DGUV Regel 112-991 ... wer kennt sich aus?: Hallo, hat jemand von Euch Ahnung von den Anforderungen an das Schuhwerk eines Hausmeisters? Ich krieg hier grad ´nen Fön mit den Vorgaben der...
  2. Spülkasten tropft - wer zahlt ?

    Spülkasten tropft - wer zahlt ?: Guten Morgen, folgende Situation: Ich (Mieter) bemerke, dass dauerhaft Wasser in die Toilette tropft und der freistehende Spülkasten in...
  3. meine HP zahlt Schaden an Wand beim Nachbarn nicht; evtl, Gebäudeleitungswasserversicherung?

    meine HP zahlt Schaden an Wand beim Nachbarn nicht; evtl, Gebäudeleitungswasserversicherung?: Anfang Oktober 2017: Der Mieter meiner ETW meldet, dass der Nachbar dieser ETW einen Schaden an dessen Wand hat. Es handelt sich um eine privat...
  4. Wer Zahlt den Schaden?

    Wer Zahlt den Schaden?: Hallo zusammen, ich hab da mal ne Frage. Meine Mieterin hat sich bei mir gemeldet, angeblich ist die Glasscheibe vom Backofen von alleine raus...
  5. Eigentümer zahlt Nebenkosten nicht

    Eigentümer zahlt Nebenkosten nicht: Hallo an alle, ich bin seit 1,5 Jahren Eigentümer in einer WEG und habe folgende Frage: Ein anderer Eigentümer zahlt die Beiträge (monatliche...