Ab wann kann man abmahnen?

Diskutiere Ab wann kann man abmahnen? im Hausordnung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; :wink Hallo! Ich habe eine Frage - was auch sonst...?! Ab wann kann man einen Mieter abmahnen? Und wie läuft das ab? Dazu folgende Situation:...

  1. #1 engelmama, 05.03.2010
    engelmama

    engelmama Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    :wink
    Hallo!

    Ich habe eine Frage - was auch sonst...?!

    Ab wann kann man einen Mieter abmahnen? Und wie läuft das ab?

    Dazu folgende Situation:
    Eigentlich ist mein Mann der Vermieter, doch er bekommt nie seinen Mund auf und lässt sich so ziemlich alles gefallen...
    Eine unserer Mietparteien besteht aus Mutter und zwei Töchtern, eine etwa 16, die andere etwa 20 Jahre alt.
    Es wird, sobald die Mutter nicht mehr im Hause ist, sehr laut Musik gehört, so laut, dass ich jedes Detail davon verstehen kann. (Wir wohnen darunter leider)
    Klar, unser Haus ist BJ 52, und recht hellhörig, aber ich glaube, dass man doch trotzdem aufeinander Rücksicht nehmen kann? Jedenfalls lassen sich die beiden Mädels wohl von ihrer Mutter auch nicht viel sagen...
    Und dann steht die ältere der beiden Töchter regelmässig bei uns vor der Garage mit ihrem Auto, obwohl sie weiss, dass sie das nicht soll, und jede Wohnung 1 Stellplatz hat, und dieser von ihrer Mutter genutzt wird. An der Strasse gibt es genug Stellplätze, aber sie ist augenscheinlich einfach zu faul zum laufen.
    Gestern war es wieder so weit, und sie stand wieder vor der Garage. Schwiegereltern und wir teilen uns eine grosse Garage, und sie stand vor dem Tor. Meine Schwiegermutter wollte mit ihrem Auto los, und ging dann also zu unseren Mietern, um die Räumung einzufordern. Sie ist 73, und um ihre Gesundheit ist es nicht zum Besten bestellt, eigentlich soll sie sich nicht aufregen...
    Da sagt dieses 20-jährige freche Ding doch wortwörtlich zu ihr: "Verpiss Dich, Du altes Dreckstück! Du hast mir gar nichts zu sagen! Du kannst mich am Arsch lecken! Geh doch ins Altenheim, oder noch besser, ab ins Grab!" und knallt die Tür zu.
    Zum Glück kam mein Mann in diesem Moment Heim, und hat das dann mal geklärt - aber normalerweise stehen wir allein davor, und wissen nicht, wie wir damit umgehen sollen! Auch ich muss mich beschimpfen lassen. Das Mädel hat mir sogar schon mit Jugendamt gedroht, dass man mir mein Kind wegnimmt, damit ich endlich verschwinde aus dem Haus...!!!
    Ich halte ja viel aus, und kann viel einstecken, aber DAS?
    Kann man gar nichts gegen diese Familie tun? Muss man sich immerzu derart beschimpfen lassen ? Ich wollte das Mädel schon mal anzeigen wegen Verleumdung und Beleidigung - aber mein Mann, der Zeuge war, hat "den Schwanz eingekniffen"...

    Ist ein bissel arg lang, die Sache, und eigentlich steckt da noch mehr hinter - aber vielleicht kann mir doch jemand Rat geben?
    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ab wann kann man abmahnen?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 05.03.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    beleidigung des vermieters ist grund für 'ne fristlose kündigung.
    wie kommt denn diese depperte tochter dazu ihre vermieter so zu beleidigen?
     
  4. #3 Thomas76, 05.03.2010
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    1
    Darüber hinaus ist auch das zuparken der Garage ein Grund zur Abmahnung und im Wiederholungsfall evtl. auch zur Kündigung.
     
  5. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    2
    Nicht dass ich das nicht auch komplett unverschämt finde, aber von Beleidigung des Vermieters ist hier nirgends die Rede. Oder gilt das auch für die Familie des Vermieters?
     
  6. #5 lostcontrol, 05.03.2010
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    also ich hab's so verstanden, dass diese beleidigungen durchaus auch direkt gegen die vermieter gegangen sind.
    die frage die ich mir da eher stelle ist die, ob eine beleidigung von familienmitgliedern der mieter gegenüber den vermietern die gleiche wirkung haben wie durch die eigentlichen vertragspartner.
    aber da gibt's ja anscheinend noch diverse andere sachen die schief laufen und die mehr als genug grund sind für abmahnungen (und wie wir ja wissen reichen mehrere abmahnungen für 'ne kündigung) - z.b. lärmbelästigung, das zuparken der garage usw.

    bezüglich beleidigung - das haben wir mal ausgefochten, da ging's aber direkt zwischen mietern und vermieterin (wobei ich als nachnamensgleiche dabei stand und das mit fug und recht netterweise durchaus auch auf mich beziehen konnte, obwohl die mieter mich da zum ersten mal überhaupt sahen).

    ich würde abmahnen, alles einzeln, ich würde die lärmbelästigung der polizei melden und ich würde der mutter der mädels klarmachen, dass man fristlos kündigen KÖNNTE (auch wenn die rechtslage da vielleicht nicht ganz 100%ig klar ist).
    bisserl zoff ab und an lässt sich kaum vermeiden, aber DAS geht weit über das hinaus was man sich gefallen lassen muss.
     
  7. #6 BarneyGumble2, 05.03.2010
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    @ Lostcotrol:

    Gegen den Mann habe ich noch nichts von wegen Beleidigung gehört.
    Ansonsten stimme ich Dir zu.
     
  8. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    2
    Wenn irgendein Mieter (oder dessen Zögling) jemals wagen sollte so mit MEINER Mutter zu reden, dann wär wirklich Schicht im Schacht

    und genau dieses Männeken (Mann würde ich das nicht nennen) scheint das Problem zu sein.
     
  9. #8 Phyrrhos, 26.02.2014
    Phyrrhos

    Phyrrhos Gast

    Hausfrieden

    Bei einem 2-Fam.Whs. kann der Vermieter von seinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Hierfür
    müssen triftige Gründe angeführt werden wie Drohen, ständige Beleidigungen. Dies stellt eine nachhaltige Störung des Hausfriedens dar. Die Fortsetzung des Mietverhältnisses kann Ihnen nicht zugemutet werden.

    Ich empfehle Ihnen, vorab eine Abmahnung vorzunehmen, In der Sie gezielt die Möglichkeit darlegen,
    dass bei fortgesetzten Beleidigungen die Beendigung des Mietverhältnisses nicht auszuschließen ist.
     
  10. sara

    sara Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2013
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    700
    Ort:
    NRW
    Na, das wird wohl nach fast 4 Jahren wohl schon geklärt sein... :smile009:
     
Thema: Ab wann kann man abmahnen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter abmahnen

    ,
  2. abmahnung mieter beleidigung

    ,
  3. ab wann bekommt man eine abmahnung

    ,
  4. abmahnung mieter,
  5. abmahnung verleumdung,
  6. wann kann man abmahnen,
  7. Kann man Mieter abmahnen,
  8. mieter abmahnung,
  9. mieter wird frech,
  10. unterlassungserklärung verleumdung,
  11. wann kann ich mieter abmahnen,
  12. wann darf man mieter abmahnen,
  13. wann kann ich einen mieter abmahnen,
  14. wann kann man mieter abmahnen,
  15. ab wann darf man abmahnen,
  16. abmahnung mieter wegen beleidigung,
  17. wie läuft eine abmahnung ab,
  18. abmahnung wegen beleidigung des vermieters,
  19. wie mieter abmahnen,
  20. ab wann kann man abmahnen,
  21. wann bekommt man eine abmahnung,
  22. wann darf man abmahnen,
  23. kann ich meinen mieter abmahnen,
  24. mieter beleigt drecksstück,
  25. wann kann ich meinen mieter abmahnen
Die Seite wird geladen...

Ab wann kann man abmahnen? - Ähnliche Themen

  1. Wann verjähren Ansprüche wegen eines behobenen Mangels?

    Wann verjähren Ansprüche wegen eines behobenen Mangels?: Der Titel ist eigentlich schon die ganze Frage. Anfang Juni 2018 ist die Gasversorgung ausgefallen - und ja, es hat damals tatsächlich knapp 3...
  2. Finanzamt lehnt AfA aufgrund von Schenkung ab

    Finanzamt lehnt AfA aufgrund von Schenkung ab: Guten Tag, folgendes Problem: Ich habe von meinem Opa ein Haus im Rohbau 2015 als Schenkung erhalten. In diesem Schenkungsvertrag hat sich mein...
  3. Wer kann Miete wann einklagen?

    Wer kann Miete wann einklagen?: Ich bin durch eine Diskussion in einem anderen Thread auf folgendes Problem gestoßen: Wie kann fehlende Miete im Zeitraum zwischen Übergang...
  4. Mieter haut ab. Mahnbescheid. Einschreiben kommt zurück

    Mieter haut ab. Mahnbescheid. Einschreiben kommt zurück: Hallo. Wir hatten einen mieter der von heut auf morgen abgehaun ist. Die ausstehenden 3 monatsmieten hat er natürlich nicht mehr bezahlt. Er ist...
  5. Ab wann darf man kündigen?

    Ab wann darf man kündigen?: Hallo zusammen, habe ein Haus gekauft mit Finanzierung durch die Bank. Der Notartermin war am 09.04.2019, dort wurde der Kaufvertrag usw....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden