ab wann zählt Dachgeschoss als Wohnfläche?

Diskutiere ab wann zählt Dachgeschoss als Wohnfläche? im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo zusammen, In unserer Eigentümergemeinschaft hat sich ein Eigentümer das über ihm befindliche Dachgeschoss (vorher Gemeinschaftseigentum)...

  1. #1 cassiopaia8, 11.06.2009
    cassiopaia8

    cassiopaia8 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.03.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    In unserer Eigentümergemeinschaft hat sich ein Eigentümer das über ihm befindliche Dachgeschoss (vorher Gemeinschaftseigentum) gekauft. Das Dachgeschoss wurde von ihm ausgebaut und mit einer Treppen zu einer Maisonette Wohnung verbunden. Laut dem Eigentümer ist die neue Fläche (ehemals Dachgeschoss) noch nicht als "Wohnraum/Wohnfläche" vom Bauamt abgenommen. Er müsse also nicht für diese Fläche anteilig Kosten (Hausgeld) zahlen.

    Meine Frage ist ab "wann" das Dachgeschoss in diesem Fall eine umlegbare Größe, für z.B. Betriebskosten darstellt? Vielleicht schon ab Grundbucheintrag oder wirklich erst ab Abnahme vom Bauamt.

    Ich hoffe ich habe alle nötigen Informationen korrekt geliefert und bitte um Hilfe.

    Ich danke euch im Voraus!

    MfG,
    Cassiopaia8
     
  2. Anzeige

  3. #2 pragmatiker, 11.06.2009
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    in einer eigentümergemeinschaft werden die betriebskosten normalerweise nach miteigentumsanteilen abgerechnet. wenn sich diese durch den ausbau des dachgeschosses nicht ändern, ändert sich auch nichts an der aufteilung.
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.814
    Zustimmungen:
    109
    Die gesetzliche Regelung ist einfach: nach § 16 Abs. 2 WEG hat sich jeder Eigentümer entsprechend seinem im Grundbuch eingetragenen Anteil an den Kosten zu beteiligen. Ob es sich dabei um Wohnfläche, Dachboden oder vielleicht Garage handelt, ist völlig unerheblich. Damit kann auch eine Abnahme für die gesetzliche Kostenverteilung kein relevantes Kriterium sein.

    Kostenverteilungsvorschriften sind abdingbar. Durch Vereinbarung kann also durchaus auch ein völlig anderes Verfahren vorgesehen sein.
    Ein Blick in die einschlägigen Vereinbarungen wird die Sachverhaltskenntnis sicher deutlich verbessern.
     
Thema: ab wann zählt Dachgeschoss als Wohnfläche?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nutzflächenberechnung dachgeschoss

    ,
  2. Dachgeschoss wohnfläche

    ,
  3. Spitzboden Wohnfläche

    ,
  4. Wohnflächenberechnung Spitzboden,
  5. ab wann zählt ein dachboden als wohnraum,
  6. dachgeschoss wohnflächenberechnung,
  7. dachgeschoss als wohnfläche,
  8. wann gilt ein dachboden als wohnraum,
  9. wohnfläche dachgeschoss,
  10. ab wann zählt wohnfläche,
  11. wohnflächenberechnung im dachgeschoss,
  12. wohnflächenberechnung dachgeschoss,
  13. spitzboden als wohnfläche,
  14. wohnflächenberechnung dachgeschoß,
  15. wann zählt ein dachboden als zimmer,
  16. Zählt dachgeschoss zur wohnfläche,
  17. Wohnraumberechnung Dachgeschoss,
  18. dachboden ausgebaut wohnfläche,
  19. wann ist dachboden wohnraum,
  20. ausbau spitzboden,
  21. dachboden wohnfläche,
  22. dachgeschoß wohnflächenberechnung,
  23. zählt das dachgeschoss zur wohnfläche,
  24. wann ist ein dachboden wohnraum,
  25. ausbau dachgeschoss wohnfläche
Die Seite wird geladen...

ab wann zählt Dachgeschoss als Wohnfläche? - Ähnliche Themen

  1. Eigentumswohnung verkaufen. Wer zahlt Notar, Grundbuchamt üblicherweise?

    Eigentumswohnung verkaufen. Wer zahlt Notar, Grundbuchamt üblicherweise?: Ich will meine Eigentumswohnung verkaufen. Dabei fallen ja neben Gewinnversteuerung auch Kosten für Notar, Grundbuchamt, noch etwas? an. Gibt es...
  2. Mietvertrag ab 2. des Monats

    Mietvertrag ab 2. des Monats: Da der 1. Mai ein Feiertag ist, sind sich Vermieterin und Mieterin einig, den Vertrag am 2. Mai zu unterzeichnen und die Räume auch am 2. Mai zu...
  3. Auszug bei Kündigungsausschluss - wann endet Vertrag rechtssicher?

    Auszug bei Kündigungsausschluss - wann endet Vertrag rechtssicher?: Hallo an alle Forumsteilnehmer, Folgender Beispielfall wurde diskutiert: Mieter M habe mit Vermieter V in 2017 einen Mietvertrag geschlossen...
  4. Mieter zahlte Kaution nicht

    Mieter zahlte Kaution nicht: Kompliziert: Habe Wohnung vermietet. Da Mieter gerade dabei war, sein Haus zu verkaufen und ein langjähriger Nachbar und Freund meine Eltern war,...
  5. Ungezieferbekämpfung - wer zahlt ?

    Ungezieferbekämpfung - wer zahlt ?: Hallo Ihr Lieben: Folgende Kosten - sprich Schädlingsbekämpfer (Ratten) - auf Nebenkosten anrechnen ? Es wurden vorher 2x Rattenfallen vom...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden