Abfallgebühren vom Voreigentümer, muss ich diese bezahlen???

Dieses Thema im Forum "Kündigung" wurde erstellt von risto, 24.12.2011.

?

Abfallgebühren

  1. Abfallgebühren

    0 Stimme(n)
    0,0%
  2. Bezhalen oder nicht??

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. risto

    risto Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.12.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe jetzt schon lange nach einer Antwort gesucht, doch leider bis jetzt nichts gefunden.
    Meine Schwiegereltern haben ein Haus Gekauft, und jetzt nach ca. 6 Jahren kam von der ASTO (Müll Entsorgungsfirma) ein Schreiben das diese vom Voreigentümer des Hauses die Abfallgebühren begleichen sollen da die es schon beim Voreigentümer versucht haben, dieser aber Privat Insolvent gemeldet ist.

    Ist das korrekt das meine Schwiegereltern jetzt Zahlen müssen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 25.12.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Korrekt ist es jedenfalls nicht, wie du die Umfrage erstellt hast. Das ist einfach nur Schwachsinn. :-(
    Korrekt wäre es, mal den Vertrag zu lesen.

    Um die Frage im Titel zu beantworten: Nein, du musst nicht bezahlen, schließlich gehört dir das Haus nicht.

    PS: Die Abfall Tonnen, die mit einem Müll Wagen geleert werden, der von Müll Männern gefahren wird, haben einen Müll Tonnen Deckel mit Bügel Griffen, an denen mal mein Hand Schuh fest gefroren war ...
     
  4. #3 Pompfe, 25.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.12.2011
    Pompfe

    Pompfe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    2
    PS: Die Abfall Tonnen, die mit einem Müll Wagen geleert werden, der von Müll Männern gefahren wird, haben einen Müll Tonnen Deckel mit Bügel Griffen, an denen mal mein Hand Schuh fest gefroren war ...[/QUOTE]

    Willkommen im "witzigen Forum - Club!" :huepfend013:
    Ob wir nicht eine Forenseite "Bauchgymnastik" eröffnen sollten?
     
  5. Pompfe

    Pompfe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    2
    Hi.
    ich würde die Zahlungsforderung als Glosse in Eurer Tageszeitung veröffentlichen!:biggrin:
    weihn. Grüße Pompfe
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    Hallo Risto,
    zum Fest eine ernsthafte Antwort für Dich:
    Deine Schwiegereltern sollten mal die Entsorgungsfirma fragen, auf welcher Rechtsgrundlage sie jetzt die an frühere Grundstückseigentümer gestellten Rechnungen zu bezahlen hätten.
     
  7. #6 Christian, 26.12.2011
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Berny,

    genau das meinte ich mit "... mal den Vertrag zu lesen.". Ich denke, daß es mindestens irgendeine vertragliche Vereinbarung bezüglich der Forderung geben muss. Das kann sowohl ein Vertrag zwischen den Eltern und der Entsorgungsfirma als auch der Kaufvertrag zwischen den ehemaligen Eigentümern des Hauses und den Eltern sein. Solange wir (u.A.) diese Vereinbarungen nicht kennen, kann man hier lustig drauf los raten, wir könnten genau so gut abstimmen, ob "Abfallgebühren" oder "Bezhalen oder nicht??" beser ist. Ich wäre ja eher für "Bezahlen oder nicht?", aber das steht ja nicht zur Auswahl ;-)

    Gruß,
    Christian
     
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    Wieso nicht, Christian? War das nicht etwas von Shakesbier?
     
  9. Pompfe

    Pompfe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    2
    Hat Du das Rezept von Shakesbier,
    das schon Shakespeare getrunken hat? :048sonst:
     
  10. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
  11. #10 Pompfe, 26.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2011
    Pompfe

    Pompfe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    2
    Es war toll !
     
  12. #11 Nürnberg, 26.12.2011
    Nürnberg

    Nürnberg Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss da mal eine ganz blöde Frage stellen: Kann eine Firma überhaupt nach 6 Jahren daher kommen und eine Zahlung verlangen. Gibt es da keine Art von "Verfallsfristen"

    und wenn der vorherige Eigentümer in die Private Insolvenz gegangen ist, dann könnte es sein, das die Rechnung dieser Firma in diese Insolvenz geflossen ist und sie es halt jetzt bei den neuen Eigentümern versuchen, da würde ich mich auch mal erkundigen
     
  13. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    Nürnberg:

    "Ich muss da mal eine ganz blöde Frage stellen:"
    Eigentlich gibt es wohl eher blöde Antworten... ;-)

    "Kann eine Firma überhaupt nach 6 Jahren daher kommen und eine Zahlung verlangen. Gibt es da keine Art von "Verfallsfristen""
    Kann schon... Bloss nicht rechtwirksam, da die Forderung verjährt ist.

    "wenn der vorherige Eigentümer in die Private Insolvenz gegangen ist,"
    Mit Eigentümer meinst wohl den Rechnungsempfänger?

    "dann könnte es sein, das die Rechnung dieser Firma in diese Insolvenz geflossen ist"
    Yes, so isses.

    "sie es halt jetzt bei den neuen Eigentümern versuchen"
    Zwecklos.
     
  14. #13 Nürnberg, 26.12.2011
    Nürnberg

    Nürnberg Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Danke nett von Dir

    Na dann ist das Problem doch gelöst. Die Rechnung ist verjährt

    also dann ist doch Alles gut und der Threadsteller bzw seine Schwiegereltern müssen sich keine Gedanken machen.
    Vielen Dank Berny
     
Thema: Abfallgebühren vom Voreigentümer, muss ich diese bezahlen???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abfallgebührenbescheid verjährung

    ,
  2. hauskauf müllabfuhr anmelden

    ,
  3. hauskauf müllgebühren

    ,
  4. müllgebühren bei hauskauf,
  5. hauskauf abfallgebühren,
  6. haus gekauft müll ummelden,
  7. abfallgebühren hausverkauf,
  8. wer zahlt müllgebühren bei hausverkauf,
  9. hausverkauf müllgebühren,
  10. haus gekauft müll,
  11. müllgebühren eigentümer,
  12. weihngrüße an den vermieter,
  13. Insolvenz Müllgebühren,
  14. abfallgebühren eigentümer,
  15. hauskauf müllabfuhr,
  16. Müll abfuhr hauskauf ,
  17. hauskauf müll anmelden,
  18. müllgebühren bei hausverkauf,
  19. müllgebühren nach hauskauf,
  20. bei hauskauf muellgebuehren,
  21. muss ich die mullgebuhr vom Vormieter zahlen,
  22. müllgebühren haus gekauft,
  23. muss man nach hauskauf müll anmelden,
  24. hauskauf hausmüll anmelden,
  25. ab wann bezahlt man müllgebühren beim hauskauf
Die Seite wird geladen...

Abfallgebühren vom Voreigentümer, muss ich diese bezahlen??? - Ähnliche Themen

  1. Reinigung von Gemeinschaftsgarten von Mieter bezahlen

    Reinigung von Gemeinschaftsgarten von Mieter bezahlen: Hallo! Bin Vermieter und habe ein Problem über welches ich noch nichts im Netz gefunden habe. Hoffe hier kann mir jemand weiter helfen. Es geht...
  2. Ablöse für Küche an Mieter bezahlen

    Ablöse für Küche an Mieter bezahlen: Hallo Zusammen, habe eine Wohnung vermietet, in der der Mieter, der nun im Sommer ausziehen wird, auf seine Kosten eine Einbauküche installiert...
  3. Makler Bezahlung

    Makler Bezahlung: Hallo Ihr Lieben, Ich habe mir ein Objekt gekauft und hatte am Montag meinen Notarvertrag. Jetzt habe ich die Maklerrechnung erhalten mit der...
  4. Haus Verkauf - Notartermin vor Bezahlung ?

    Haus Verkauf - Notartermin vor Bezahlung ?: Hallo, folgendes Szenario: Mein Haus wird verkauft. Käufer belegt die Finanzierungsbestätigung durch die Bank Notartermin für Umschreibung der...