Abgrenzung Instandhaltung / Instandsetzung

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Eddy Edwards, 05.12.2015.

  1. #1 Eddy Edwards, 05.12.2015
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Ein herzliches Hallo in die Runde!
    Ohne momentan näher auf den Hintergrund der Fragestellung eingehen zu wollen (dazu später sicherlich mehr) würde mich die Meinung des Forums zum Thema Abgrenzung der Instandhaltung und Instandsetzung interessieren.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BHShuber, 05.12.2015
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.386
    Zustimmungen:
    668
    Ort:
    München
    Hallo,

    und wo genau ist hier die Frage versteckt?

    Gruß

    BHShuber
     
  4. #3 lostcontrol, 05.12.2015
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.615
    Zustimmungen:
    837
    Ich hab das bisher immer ganz banal so definiert, dass es Instandhaltung ist, wenn etwas repariert wird und Instandsetzung, wenn etwas ausgetauscht wird.
    Macht das denn einen Unterschied? Beides ist doch Vermietersache...
     
    Pharao gefällt das.
  5. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    507
    Hi,

    also ich versteh den Sinn dieser Abgrenzung auch gerade nicht. Tja, und wie immer: wenn man die Frage schon nicht versteht, wie will man da vernünftig seine Meinung dazu schreiben:?
     
  6. #5 Eddy Edwards, 05.12.2015
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Diese Frage verstehe ich nun wieder nicht. lostcontrol hat ja auch eine Definition hierfür. Ähnlich sehe ich es auch: Die Instandhaltung ist für mich die Aufrechterhaltung des ursprünglichen Zustandes und die Instandsetzung die Zurückversetzung in den ursprünglichen Zustand.

    Naja, zumindest stimmen wir überein, dass es nicht Mietersache ist. Aber darum geht's gar nicht. Aber nun etwas konkreter:

    In der Gemeinschaftsordnung ist folgendes festgehalten:
    weiter heißt es:
    Da unter § 6 explizit Instandhaltung und Instandsetzung aufgeführt sind, gehe ich davon aus, dass lediglich gemäß § 5 die Instandhaltung von gemeinschaftlichen Eigentums mit Sondernutzungsrecht vom Eigentümer zu tragen ist.

    Im konkreten Fall geht es um eine Dachterrasse, bei der lediglich der Terrassenbelag sich in Sondereigentum befindet. Der Rest ist gemeinschaftliches Eigentum für das Sondernutzungsrechte eingeräumt sind. Nun musste ein Abdeckblech ausgetauscht werden, was mir die Verwaltung unter Hinweis auf § 5 in Rechnung stellen möchte, wobei ich ehrlicherweise den Zusammenhang zur Instandhaltung nicht sehe, sondern eher eine Instandsetzung und somit in § 6. Möglicherweise bin ich auch auf dem Holzweg und lasse mich gern eines besseren belehren, nur verstehen möchte ich es gern.

    Nun hoffe ich, ist der Zusammenhang etwas klarer ist, dass man nun eine vernünftige Meinung schreiben kann.
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.737
    Zustimmungen:
    335
    Tust mir leid, wenn Du den Unterschied bzw. die Abgrenzung zw. Instandhaltung und Instandsetzung nicht erkennst...:058sonst:
     
  8. #7 Pharao, 05.12.2015
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    507
    Ich was das es hier bestimmte **** User gibt, die außer dumme Kommentare nix großartiges beitragen ......

    Im übrigen, wenn du mal richtig lesen würdest (ich weis, für manche **** User ist das sehr schwer - geil Berny), ich habe NICHT geschrieben, das ich den Unterschied nicht kenne, sondern das ich den Sinn dieser Frage mit der Abgrenzung nicht verstehe!
     
    sara gefällt das.
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.737
    Zustimmungen:
    335
    Ich kann das schon, jedoch das Gestammele im (bspw. Deinem) ersten Satz bereitet mir Schwierigkeiten - womit der Schwarze Peter bzgl. richtig schreiben und lesen können/wollen an Dich zurückgeht.
     
  10. #9 Eddy Edwards, 05.12.2015
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Darf ich kurz stören? Wenn Ihr bitte Eure Meinungsverschiedenheiten bitte irgendwo anders ausdiskutieren könntet? Vielen Dank!
     
    Berny gefällt das.
  11. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    507
    jaja und das meine ich genauso! Aber vielleicht verstehst du das hier besser: :4:
     
    Berny gefällt das.
  12. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    Ob das banal ist, möchte ich nicht beurteilen. Es ist jedenfalls falsch.

    Instandhaltung ist - ganz wörtlich - wenn man etwas in Stand hält. Das erfordert, dass es schon vor der Maßnahme "in Stand" war und die Maßnahme dazu dient, diesen Zustand zu erhalten. Beispiel: Ich spendiere der vollständig funktionsfähigen Mechanik eines Fensters einen Tropfen Öl, damit dieser Zustand erhalten bleibt.

    Entsprechend dazu ist Instandsetzung, wenn man etwa in Stand setzt. Dazu muss es vor der Maßnahme folglich nicht "in Stand" gewesen sein, denn ansonsten hätte man es nicht in diesen Zustand versetzen können.

    Gegenbeispiele für die Abgrenzung über den Austausch: Ein Verschleißteil vorsorglich auszutauschen, ist Instandhaltung. Ein defektes Teil zu reparieren, ist Instandsetzung.


    Ich auch.
     
    BHShuber, Syker und Berny gefällt das.
  13. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.383
    Zustimmungen:
    1.416
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Nun ist interessant, warum das Blech getauscht wurde. Ist das Blech veschlissen und man tauscht um Schäden zu vermeiden, ist es Instandhaltung. Einen Sturmschaden hätte man wohl eher über die Versicherung abgerechnet ohne sich da groß Gedanken um die Zuordnung zu machen. Hat ein Nutzer randaliert? Dann würde man versuchen den in die Haftung zu nehmen ...
    Die gewünschte Klärung hilft für sich also nicht weiter.
     
  14. #13 immotiger, 06.12.2015
    immotiger

    immotiger Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen,

    es gibt zu diesen Begriffen sogar normative Unterstützung.
    Die DIN 31051 (Grundlagen der Instandhaltung) definiert die wesentlichen Begriffe.

    Instandhaltung: Dies ist der Obergriff aller Aktivitäten. Gemäß DIN 31051 umfasst dies alle „Maßnahmen zur Bewahrung und Wiederherstellung des Soll-Zustandes sowie zur Feststellung und Beurteilung des Ist-Zustandes von technischen Mitteln eines Systems“.

    Es wird dann weiter in vier wesentlichen Grundmaßnahmen untergliedert:
    Wartung
    Maßnahmen zur Verzögerung des Abbaus des vorhandenen Abnutzungsvorrats.
    Hier fallen typischweise Aktivitäten wie Schmierdienste, Reinigung und Austausch kleiner Verschleißteile (sofern die Funktionsfähigkeit noch gegeben ist) darunter
    Inspektion
    Maßnahmen zur Feststellung und Beurteilung des Istzustandes einer Betrachtungseinheit einschließlich der Bestimmung der Ursachen der Abnutzung und dem Ableiten der notwendigen Konsequenzen für eine künftige Nutzung.
    Also die typischen Tätigkeiten des Ansehens und Messung diverser Parameter.
    Instandsetzung (vulgo Reparatur)
    Maßnahmen zur Rückführung einer Betrachtungseinheit in den funktionsfähigen Zustand, mit Ausnahme von Verbesserungen.
    Hier befindet sich die Betrachtungseinheit nicht mehr in einem funktionsfähigen Zustand
    Verbesserungsmaßnahmen
    Kombination aller technischen und administrativen Maßnahmen sowie Maßnahmen des Managements zur Steigerung der Funktionssicherheit einer Betrachtungseinheit, ohne die von ihr geforderte Funktion zu ändern.
    Hierunter fallen z.B. Maßnahmen wie Austausch der Leuchtmittel bzw. Leuchten durch LEDs (-> längere Lebensdauer, kein vollständiger Ausfall, damit geringerer Instandhaltungsaufwand durch Lampenwechsel).

    Dabei bezeichnet die Funktionsfähigkeit eines Betrachtungseinheit die Fähigkeit zur Erfüllung der geforderten Funktion.

    Quellen: DIN 31051 (gibt's für gutes Geld bei Beuth) und wikipedia.de

    Die Norm macht keinen Unterschied, warum die Funktionsfähigkeit nicht mehr gegeben ist. Verschleißbedingt oder durch externe Einflüsse ist egal.
    Wichtig ist nur die Frage, ob die Funktionsfähigkeit noch gegeben ist.
    Im Fall des Blechs ist also zunächst die Funktion zu klären: Dichtigkeit, Aussehen, ...

    Falls die Funktionsfähigkeit noch gegeben ist -> Wartung
    Falls Funktionsfähigkeit nicht mehr gegeben ist -> Instandsetzung

    Auf den ersten Blick tendiere ich dazu, diese Maßnahme als Instandsetzung zu klassifizieren.

    Die von Eddy Edwards zitierten Auszüge passen hier widerspruchsfrei dazu.
    §5 -> Instandhaltung allgemein
    §6 -> Instandhaltung und Instandsetzung im speziellen
     
    Jobo45 und Berny gefällt das.
  15. #14 Eddy Edwards, 06.12.2015
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Wenn das Blech verschlissen ist und es wird getauscht ist es Instandhaltung? Das hätte ich nun gerade wieder zur Instandsetzung gezählt. Ansonsten natürlich eine gute Frage. Das Blech war angerostet, teilweise bereits durchgerostet. Es hätte also Wasser unter das Blech fließen können und sich den Weg in die Bausubstanz suchen können.

    Von daher sehe ich den Austausch als Reparatur und immernoch als Instandsetzung, weil - wie auch immotiger erwähnt - die Funktionsfähigkeit nicht mehr gegeben ist.

    Damit habe ich nun wieder ein Verständnisproblem: Wenn der Begriff Instandhaltung der Oberbegriff ist, und die Instandsetzung zur Instandhaltung zählt, könnte - oder müsste - man streng genommen auch die Instandsetzung dem §5 zuordnen. Dann wäre wieder zu klären, warum in §6 die Instandsetzung separat aufgeführt ist.

    Ähmmm, wie jetzt im Allgemeinen und im Speziellen?
     
  16. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.347
    Zustimmungen:
    734
    Warum so kompliziert?

    Wenn meine Heizungsanlage jährlich eine Inspektion erfährt, nenne ich das Instandhaltung/Wartung.
    Ist ein Defekt an der Heizung, der Monteur muß reparieren, nenne ich es Instandsetzung.
    (ich meine ja nur)
     
  17. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.737
    Zustimmungen:
    335
    Warum soo kompliziert? Ich nenne das Instandhaltung durch Wartung.:038sonst:
     
  18. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    91
    Mal ein ganz andere Aspekt.
    Die Zuweisung der Aufgabe sich um die Instandhaltung des Gemeinschaftseigentums mit Sondernutzung zu kümmern, sagt ja nichts über die Kostenübernahme aus? dafür gibt es ja den §6 der die Kosten und Lastenregelung beschreibt.
     
  19. #18 Tobias F, 07.12.2015
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    "Die Instandhaltung der Teile des gemeinschaftlichen Eigentums, an denen Sondernutzungsrechte eingeräumt sind, obliegt den jeweiligen Sondernutzungsberechtigten."
    Eine solche Regelung in der GO wird von Gerichten i.d.R. so ausgelegt, dass der Sondernutzungsrechteinhaber hier die Kosten zu tragen hat.
     
  20. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.347
    Zustimmungen:
    734
    Hoffentlich stirbst Du uns nicht weg vor lauter Mitleid mit Pharao.:smile029:
     
  21. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.737
    Zustimmungen:
    335
    Neiiin, ich bleibe Dir gerne erhalten...:037sonst:
     
Thema: Abgrenzung Instandhaltung / Instandsetzung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abgrenzung instandhaltung instandsetzung

    ,
  2. Abgrenzung instandhaltung und instandsetzung

Die Seite wird geladen...

Abgrenzung Instandhaltung / Instandsetzung - Ähnliche Themen

  1. Kann ich Instandhaltung Mieter überlassen bei kostenloser Vermietung

    Kann ich Instandhaltung Mieter überlassen bei kostenloser Vermietung: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe eine Frage: Ich habe ein altes Häuschen, das noch hoch verschuldet ist und kann mir die Instandhaltung...
  2. Instandhaltung und Rücklage im Wirtschaftsplan

    Instandhaltung und Rücklage im Wirtschaftsplan: Hallo liebe Freunde der Immobilien. ich habe eine kleine Frage zu einem konkreten Wirtschaftsplan. Wieso werden Instandhaltung und Zuführung...
  3. Instandhaltung von Sanitärräumen (Bad, Gäste-Wc)

    Instandhaltung von Sanitärräumen (Bad, Gäste-Wc): Ich habe folgendes Problem. Unser Badezimmer war schon runtergerockt, als wir eingezogen sind, es wurde damals zugesichert, dass es auf dem Plan...
  4. Ungefähre Kosten für Instandhaltung, Verwaltung, Mietausfall

    Ungefähre Kosten für Instandhaltung, Verwaltung, Mietausfall: Hallo! Ich versuche gerade herauszufinden, wie ich die Instandhaltungskosten, die Verwaltungskosten und das Mietausfallrisiko im Rahmen der...
  5. Wann ist ein Fenster kaputt? Instandhaltung vs. Modernisierung.

    Wann ist ein Fenster kaputt? Instandhaltung vs. Modernisierung.: Mir geht es um die Frage, wann ein Fensteraustausch komplett als Modernisierungserhöhung umgelegt werden kann. Das müsste doch eigentlich selbst...