Ablehnung der Verwaltung

Dieses Thema im Forum "WEG-Verwaltung" wurde erstellt von ivg, 06.05.2009.

  1. ivg

    ivg Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    um meine Frage(n) formulieren zu können muss ich ein wenig ausholen:
    eine Eigentümergemeinschaft mit 3 Einheiten und 3 Eigentümern und eine Verwalterneubestellung steht im Raum. 2 Eigentümer wohnen selbst im Objekt, der dritte(47,15%) vermietet. Der vermietende Eigentümer ist Prokorist (45%) bei einer Verwaltungsfirma die auch seine Mietverwaltung tätigt und auch noch der Bauträger des Objektes(Bauleistungen sind seit 4 Jahren beendet). Die beiden anderen Eigentümer sind gegen diese Verwaltung weil sie einen Interessenkonflikt (Bauträger,Teilhaber -Verwaltung und Miteigentümer der ETG) sehen. Der andere Eigentümer argumentiert so:
    "Jeder Wohnungseigentümer kann eine vom Gesetz abweichende Vereinbarung oder die Anpassung einer Vereinbarung verlangen, soweit ein Festhalten an der geltenden Regelung aus schwerwiegenden Gründen unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalles, insbesondere der Rechte und Interessen der anderen Wohnungseigentümer, unbillig erscheint"
    Also, er möchte die Verwaltung in diese Hände geben weil dort seine Mietverwaltung zu sehr günstigen Kondition gemacht wird. Für die WEG Verwaltung zahlt er dort den selben Preis wie die anderen Miteigentümer und kann sogar ein besseres(günstigeres) Angebot unterbreiten als die anderen Angebote. Sein Nachteil wäre also ein erheblicher und zusätzlicher Kostenaufwand. Und die anderen beiden (man entschuldige die formulierung), wollen ihm das einfach nicht gönnen......

    Ich hoffe Ihr konntet meinen Ausführungen folgen und mir helfen.

    Gruß M.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Die Tatsache, dass sich ein einzelner Eigentümer die Bestellung eines bestimmten Verwalters wünscht, macht die Bestellung eines anderen Verwalters noch lange nicht unbillig.
    Der Verwalter wird durch einfachen Mehrheitsbeschluss bestellt. Wer den Mehrheitsbeschluss nicht akzeptieren will, wird fristgerecht anfechten müssen.
     
  4. ivg

    ivg Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hab mich wohl falsch ausgedrückt. die oben angeführte Argumentation ist von dem Eigentümer der auch bei der Verwaltung Teilhaber ist.

    wie müsste er vorgehen um sein Recht??!!!?? zu untermauern?

    Gruß M.
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Ich hatte das durchaus richtig verstanden. Allerdings wird der Eigentümer kein Recht haben und damit gibt es auch nichts zu untermauern.
     
  6. ivg

    ivg Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Schade, hätte ihm dort gern weiter geholfen denn verstehen kann ich ihn schon sehr gut. wenn man alles in eine Hand gelegt hat und nun nur weil 2 Eigentümer persönliches mit geschäftlichem vermischen eine "Fremdverwaltung" involvieren muss......
    wie gesagt, sehr schade
     
  7. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Das ist eine ziemlich dreiste Wertung... :wand:
    Ausgerechnet von demjenigen, der unübersehbar sein persönlichen bzw. beruflichen Interessen mit "geschäftlichen", nämlich der Verwaltung der WEG, vermischen will, wird den anderen genau dieses unterstellt.
    Die Verwaltung der WEG ist das gemeinsame "Geschäft" aller Wohnungseigentümer und Entscheidungen werden nun mal durch Mehrheitsbeschluss getroffen. Wer damit nicht leben kann, muss die Finger von Eigentumswohnungen lassen.
     
  8. ivg

    ivg Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Du nennst es dreist ich sage dazu nur Schade!
    Aber als Aussenstehender würde ich es wahrscheinlich auch so sehen.

    Trotzdem DANKE für die Hilfe

    Gruß M.
     
Thema: Ablehnung der Verwaltung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hausverwalter ablehnen

    ,
  2. hausverwalterbestellung

    ,
  3. hausverwaltung ablehnen

    ,
  4. interessenkonflikt bauträger verwalter,
  5. verwalter ablehnen,
  6. ablehnung einer hausverwaltung,
  7. WEG Hausverwaltung interessenskonflikt,
  8. kann ich einen verwalter ablehnen,
  9. ablehnung eines verwalters,
  10. hausverwalterablehnen,
  11. ablehnung der hausverwaltung als,
  12. ablehnung verwalter weg,
  13. kann man die verwalter wahl auch ablehnen ,
  14. interessenskonflikt bautraeger hausverwaltung,
  15. Ablehnung zur Hausverwalterbestellung,
  16. Ablehnung der Bestellung zum Hausverwalter,
  17. hausverwaltung ablehnen mieter,
  18. kann der Hausverwalter einen Mieter ablehnen,
  19. kann ein mieter die hausverwaltung ablehnen,
  20. kann die etg mieter ablehnen,
  21. Interessenskonflikt gleicher Inhaber Bauträger Verwaltung,
  22. kann einelner eigentümer hausverwaltung ablehnen,
  23. hausverwaltung rechnung ablehnen,
  24. hausverwaltung durch vermietung und verkauf anderer eigentümer gesetze intressenkoflickt,
  25. eigentumswohnung hausverwaltung ablehnen
Die Seite wird geladen...

Ablehnung der Verwaltung - Ähnliche Themen

  1. WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen

    WEG-Verwaltung muss Betriebsstrom Heizung korrekt abrechnen: aktuelle BGH-Entscheidung dazu:...
  2. Wann kommt endlich der Sachkunde-Nachweis für Verwalter?

    Wann kommt endlich der Sachkunde-Nachweis für Verwalter?: Darauf warte ich wirklich brennend, in der Hoffnung, dass sich dann auch hier die Spreu vom Weizen trennt. Ich arbeite mit genügend...
  3. Verwalter für die eigene Mutter selbst machen

    Verwalter für die eigene Mutter selbst machen: Hallo zusammen, meine Mutter hat eine 3-Familienhaus in welchem Sie selbst wohnt und 2 Wohnungen vermietet sind. Sie ist inzwischen 72 und die...
  4. WEG-Verwaltung

    WEG-Verwaltung: Guten Abend ihr Lieben, in meiner WEG gibt es 4 Wohneinheiten, von denen 3 mir gehören. Ich überlege nun, ob es möglich ist, dass ich ein Gewerbe...
  5. Eigenmächtigkeit Verwalter, Rechnung verdoppelt gg Angebot Handwerker

    Eigenmächtigkeit Verwalter, Rechnung verdoppelt gg Angebot Handwerker: Wir sind eine WEG, 13 Parteien, Baujahr 1990 Nun hatten wir ein undichtes TG-Dach, die Decke ist Garten eines Eigentümers. Angebot über knapp...