Ablesegeräte und eventuelle Fehlern

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von bruni80, 08.05.2008.

  1. #1 bruni80, 08.05.2008
    bruni80

    bruni80 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi! :wink

    wir sind eine junge Studentenfamilie und sind zum ersten Mal in eine Wohnung mit Ablesegeräten an den Heizkörpern eingezogen.

    Und jetzt habe ich ein Paar Fragen:

    erstens wurden beim Einzug am 01.09.2007 die Geräte nicht abgelesen (die Frage habe ich teilweise schon geklärt, allerdings verstehe ich nicht warum die Summe von den Promillen in der Gradtagstabelle nicht 1000, sondern 1080 beträgt?)

    zweitens habe ich in der Küche eine Heizung, die wir nie aufgedreht haben, die aber einen deutlich größeren Verbrauch im Vergleich zum Vorjahr aufzeigt, der Heizkörper selber war auch nie warm gewesen. Kann das von dem Herd kommen, es ist nur ca. 1 Meter davon entfernt??

    drittens habe ich im Dezember ein Foto von dem Ablesegerät im Wohnzimmer gemacht und jetzt stellte ich fest, dass die Flüssigkeit in der Vergleichsäule auch mit absink. Ist das richtig so? Kann mir nicht vorstellen... Sind die Säulen vor dem Einsetzen immer auf Null??

    und viertens: wie reagieren eigentlich die Geräte, wenn man eine Elektroheizung in die Nähe bringt? wird die Flüssigkeit auch verdampfen und man zahlt die Heizungskosten, obwohl man diese gar nicht in Anspruch genommen hat??

    Ich hoffe das war nicht zu viel und ihr könnt so einem Diletanten wie mir helfen!

    Einen sonnigen Gruß!

    Bruni80
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Wenn es sich also um Verdunstungsröhren handelt, so ist zwar ein Wert abzulesen, der aber keineswegs den Verbrauch wiederspiegelt.
    Ich hole jetzt mal weit aus, damit das klarer wird:
    Was macht der HzKV (Heizkostenverteiler) eigentlich? Sobald die Heizung Wärme abgibt, weil der Raum kälter ist, wird die Flüssigkeit verdunsten. Je höher der Temp-Unterschied ist, umso stärker heizt die Heizung und umso mehr verdunstet.
    Somit ist es ein Irrglaube, dass ein eingewickelter HzKV weniger zählt. Ebenso verhält es sich bei Wärmezugabe. Da passiert nix, weil die Wärmeleitung kalt ist und somit die Wärme in den Heizkörper geht. Ist der Heizkörper durch lange Wärmebestrahlung aufgeheizt worden und wird das zimmer schnell abgekühlt, wandert diese Wärme wieder in den Raum. Dann würde der HKV zählen. Da die Heizung aber Metall ist, wird sie sich schneller abkühlen, als ein ganzer Raum.
    Jeder der mal an einen heizkörper im Sommer gefasst hat, weiß dass er schneller abkühlt.

    Komme ich nun zum Vergleich: Hat dieser Heizkörper im Vergleich zu den anderen mehr gezählt und ist weniger gelaufen? Oder meinst du mit Verbrauch zum Vorjahr nur, dass der Wert deutlich höher ist. Das kann an einer anderen Verdunstungsflüssigkeit liegen. Jedoch sollten alle Heizkörper gleichmäßig mehr verbrauchen.

    Die Flüssigkeiten werden beim ablesen ausgetauscht. Damit erübrigt sich die Frage nach der Vergleichsmessung.

    zum Fehler in der Gradtagstabelle: Ich finde den Fehler in unserer Tabelle nicht. Alles ergibt 1000 wie es sein muss. Hast du dich evtl verrechnet?
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Da das Ergebnis 1080 sein soll, dürfte der Fehler klar sein...

    Juni, Juli und August ergeben zusammen einen Wert von 40/1000. Wird jeder der 3 Monate mit 40 gerechnet, kommt man auf 1080.
     
Thema: Ablesegeräte und eventuelle Fehlern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ablesegerät heizung

    ,
  2. funkablesegeräte heizkosten

    ,
  3. Ablesegeräte Heizung

    ,
  4. ablesegeräte für heizkörper,
  5. ablesegeräte heizkörper,
  6. heizkörper ablesegeräte,
  7. funkablesegeräte heizung,
  8. zwei ablesegeräte an einer heizung ,
  9. heizung ablesegeräte,
  10. heizkosten funkablesegeräte,
  11. ablesegerät heizung entfernen,
  12. ablesegeräte für heizung,
  13. ablesegerät für heizkörper,
  14. funkablesegeräte,
  15. heizung funkablesegeräte,
  16. ablesegeräte an der Heizung,
  17. heizkörper ablesegerät,
  18. ablesegerät an heizung,
  19. zwei ablesegeräte heizung,
  20. heizkörper ablesegerät entfernen,
  21. zwei ablesegeräte an meiner heizung darf dann auch doppelt abgerechnet werden,
  22. verdunstungsröhren,
  23. verdunstungsablesegeräte heizung,
  24. ablesegerät hausheizung,
  25. funkablesegeräte für heizung
Die Seite wird geladen...

Ablesegeräte und eventuelle Fehlern - Ähnliche Themen

  1. Mieterhöhung Fehler unterlaufen falsche Kaltmiete als Berechnungsgrundlage

    Mieterhöhung Fehler unterlaufen falsche Kaltmiete als Berechnungsgrundlage: Hallo Zusammen ich habe eine Wohnung zum Jahresanfang gekauft. Da die Miete viel zu niedrig war habe ich die Kaltmiete von 200 Euro auf 240 Euro...
  2. Betriebskosten vermeintlicher Fehler im Mietvertrag

    Betriebskosten vermeintlicher Fehler im Mietvertrag: Hallo, da ich das erste mal einen Mietvertragausgefüllt und abgeschlossen habe, habe ich leider einen groben Fehler gemacht. Bei den...
  3. Fehler im Hausgutachten

    Fehler im Hausgutachten: Für den Zugewinnausgleich wurde vom Einfamilienhaus ein Gutachten im Oktober 2015 erstellt. In diesem Gutachten ist die mögliche Miete viel zu...
  4. Anfechtungsklage verloren aufgrund Formfehlers

    Anfechtungsklage verloren aufgrund Formfehlers: Hallo, im Fall geht es um eine Anfechtungsklage, die Unterlagen sowie Versammlungs-Protokoll gingen zur Bearbeitung an einen Fachanwalt für...
  5. Mietverträge im Original fehlen

    Mietverträge im Original fehlen: Ich habe ein eher ungewöhnliches Problem mit einer Mieterin. Sie sollte mir unterschrieben Verträge zurückschicken, damit der Mietvertrag zu...