Ablösen von Umbauten?

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von leasmom, 21.09.2007.

  1. #1 leasmom, 21.09.2007
    leasmom

    leasmom Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Bin vor etwa 4 Jahren "gezwungenermaßen" (da ich meine Wohnung leider nicht verkaufen konnte) zum Vermieter geworden und hatte zum Glück bisher keinen großen Streß mit unserer Mieterin.
    Jetzt hat sie fristgerecht gekündigt und nun bräuchte ich doch mal Rat.
    Sie hat das eine oder andere neu bzw. umbauen lassen und zwar:
    - in einem Zimmer den Boden gefliest,
    - 2. Toilette im (eigenlich zu kleinen) Bad und neue Duschtüre,
    - Waschbecken in der vorhandenen Toilette,
    - neues Türschloß,
    teilweise ohne uns zu vorher zu fragen oder wenigstens zu informieren. Hat uns zwar etwas geärgert, aber sie hatte uns in Aussicht gestellt, die Wohnung später zu kaufen, weshalb wir dies dann aktzeptiert haben.
    Nun hat sie angedeutet, daß sie was für die Umbauten haben möchte.
    Im Mietvertrag wurde vereinbart, daß die Wohnung wie übernommen wieder
    zurückgegeben werden muß.
    Theoretisch könnte ich doch nun den Rückbau verlangen oder?
    Ich bin doch auch nicht verpflichtet hier irgendwas abzulösen, oder?
    Wo kann ich dann hierzu den entsprechenden Gesetzestext finden, den ich ihr unter die Nase halten kann?
    Und wie ist das dann mit der Abrechung? Sie hat zu Mitte Oktober gekündigt.
    Die Wohnung ist in einem Mehrfamilienhaus, die Gesamtabrechnung erfolgt im Februar nächsten Jahres. Kann ich die Kaution solange einbehalten, bis die Gesamtabrechnung vorliegt?
    Die Zählerstände in der Wohnung möchte ich natürlich zum Auszug ablesen lassen. Das macht eine externe Firma. Kann ich ihr die Kosten für die Zwischenablesung berechnen?
    Fragen über Fragen - und ich wäre sehr dankbar für Antworten!!
    Vielen Dank

    leasmom
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dennis74, 05.01.2008
    Dennis74

    Dennis74 Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, prinzipiell hast du Recht, deine Mieterin kann froh sein, wenn du den Rückbau nicht von ihr verlangst, eine Anspruch dir gegenüber auf Kostenübernahme hast Sie durch ihr eigenmächtiges Verhalten verspielt. Ich denke du könntest IS24 was dazu finden da sind zu vielen Themen die nötigen Informationen zusammengestellt, oder guck mal im BauGB.
     
Thema: Ablösen von Umbauten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. umbau ladenlokal gaststätte

Die Seite wird geladen...

Ablösen von Umbauten? - Ähnliche Themen

  1. Ablöse für Küche an Mieter bezahlen

    Ablöse für Küche an Mieter bezahlen: Hallo Zusammen, habe eine Wohnung vermietet, in der der Mieter, der nun im Sommer ausziehen wird, auf seine Kosten eine Einbauküche installiert...
  2. Was kann man tun, Umbauten von Übermieter

    Was kann man tun, Umbauten von Übermieter: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage. Seit ein paar Monaten hat mein Miteigentümer dem die Wohnung über mit gehört scheinbar sein Badezimmer...
  3. Ablöse an Mieter, steuerlich absetzbar ?

    Ablöse an Mieter, steuerlich absetzbar ?: Hallo, mich würde was Allgemeines zur Ablöse ( bezahlt vom Vermieter an den Mieter bei Auszug ) interessieren, weiss nicht ob das jemand...
  4. Vermieter macht Umbauten vor Mietvertragende nach Auszug

    Vermieter macht Umbauten vor Mietvertragende nach Auszug: Hallo, mein Vater ist vor kurzem verstorben und ich habe seine Wohnung aufgelöst. Nun besteht der Mietvertrag leider noch bis zum Auslaufen....