Abrechnung bei Mieterwechsel und Leerstand

Diskutiere Abrechnung bei Mieterwechsel und Leerstand im Betriebs- und Heizkostenvorauszahlung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo Zusammen, ich habe an Euch eine Frage: Die Hausverwaltung macht eine Abrechnung vom 01.01.08 bis zum 31.12.08 welche ich nun bekommen...

  1. #1 Prüfer, 24.05.2009
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe an Euch eine Frage:

    Die Hausverwaltung macht eine Abrechnung vom 01.01.08 bis zum 31.12.08 welche ich nun bekommen habe.

    Im Jahr 2008 hatte ich aber einen Mieterwechsel und einen Leerstand.
    2 Monate Mieter 1
    3 Monate Leerstand
    7 Monate Mieter 2

    Es sind Wasseruhren vorhanden von denen ich auch die jeweiligen Zählerstände habe.


    Darf ich nun pauschal die Abrechnung durch 12 Teilen und auf die jeweilige Mietdauer der Mieter umlegen? Oder muss ich zb beim Wasser nach den Uhren abrechnen und die Teilbeträge ausrechnen?

    Bitte um Tipps.

    Vielen Dank und einen sonnigen Tag.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    hmmm, eine solche Frage mit 330 Posts? Was würdest du denn vermuten, was richtig wäre?

    Stichpunkte:
    1)Abrechnungsvereinbarung per MV
    2)Verbrauchsschätzung mit 15% Minderung
    3) BetrKV
     
  4. #3 Prüfer, 24.05.2009
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Schuldigung, hatte bisher noch keinen Mieterwechsel abrechnen müssen :wink
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Nur zur Vollständigkeit:
    Verbrauchsabrechnung VOR Schätzung VOR Wohnfläche/ pro Kopf

    Wenn der Verbrauch von jedem einzelnen bekannt ist, dann muss das genau abgerechnet werden. Der Gesamtverbrauch nach Monaten ist nichts anderes wie ein Durchschnitt bzw pro Kopf abrechnung (so ähnlich zumindest). Das ist nicht nur ungenau, sondern auch falsch. Der Sparer wird bestraft, der Verschwender belohnt. Die Grundgebühren (Wasserzähler) sind nach Monaten abzurechnen.
     
Thema: Abrechnung bei Mieterwechsel und Leerstand
Die Seite wird geladen...

Abrechnung bei Mieterwechsel und Leerstand - Ähnliche Themen

  1. Mieter ausgezogen, unterjährige Abrechnung?

    Mieter ausgezogen, unterjährige Abrechnung?: Hallo, ich benötige bitte ein weiteres Mal eure Hilfe. Entgegen den Räten hier habe ich das Haus mit Geräten der Techem forgeführt. Jetzt wird...
  2. Bitte um Prüfung der Abrechnung

    Bitte um Prüfung der Abrechnung: Hallo Zusammen, Da bin ich meinen Lieblingsmieter letztes Jahr losgeworden und der gute meint nochmal ein wenig nachtreten zu müssen. Im Grunde...
  3. Der Versorger hat nach 6 wochen Abrechnung erstellt, was jetzt?

    Der Versorger hat nach 6 wochen Abrechnung erstellt, was jetzt?: Hallo ich bin Vermieter und habe für dieses Vertragskonto 4 Verträge abgeschlossen vor 1 Jahr. Die Abschläge werden zusammen bezahlt auf eine...
  4. NK-Abrechnung bei gemischter Heizart

    NK-Abrechnung bei gemischter Heizart: Hallo zusammen, ich hoffe mein Thread-Thema ist einigermaßen verständlich. Ich habe für einen Mandanten die Aufgabe übernommen, sämtliche...
  5. Abrechnung MFH

    Abrechnung MFH: Hallo liebes Vermieter-Forum, ich habe mich neu angemeldet und bin froh, dass es ein solches Forum gibt. Kurz zu meiner Person, ich bin 23 Jahre...