Abrechnung Frist

Diskutiere Abrechnung Frist im Fristen Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo ! Ich habe aufgrund von gesundheitlichen Problemen (Krankenhausaufenthalt im Dezember) die Nebenkosten für 2005 nichtt pünktlich...

  1. tine

    tine Gast

    Hallo !
    Ich habe aufgrund von gesundheitlichen Problemen (Krankenhausaufenthalt im Dezember) die Nebenkosten für 2005 nichtt pünktlich abgerechnet.
    Jetzt (3.01.07) ist sie fertig. Abrechnungszeitraum 01.01.05 - 31.12.05.
    Gibt es die Möglichkeit falls die Mieter die Abrechnung nicht akzeptieren, da eine Nachzahlung anfällt, die abrechnung ab 30.01.05 bis 30.01.06 laufen zu lassen und eben dann auf den Januaranteil 05 zu verzichten aber dafür den Rest einzufordern und somit die Frist zu wahren ?

    Danke für Eure Antworten
    Tine
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Wenn sich die Abrechnung unverschuldet verzögert, sollte man das VOR der Verspätung den Mietern mitteilen. Der aufenthalt war ja bekannt, oder ist das plötzlich passiert?

    Ich denke, dass viele Mieter den Umstand verstehen würden, aber ich kenne deine Mieter ja nicht ;)

    Wenn du auf einen Monat verzichten willst, stelle ich mir das schwer vor. Die ganzen verbrauchsabhängigen Kosten sind dann "ziemlich wild". Das animiert nur noch mehr, Einspruch einzulegen. Wenn du also keine Werte ab dem verzichteten Monat hast, wirst du wohl den Betrag nur um einen geschätzten Monat kürzen. Dann ist die ganze Abrechnung "nicht richtig".

    Ich würde im Anschreiben auf den "Schicksalsschlag" hinweisen und hoffen. Lieber eine ordentliche Abrechung 3 Tage zu spät, als eine falsche...
     
  4. tine

    tine Gast

    Danke für die Antwort.
    Krankenhausaufenthalt war vorhersehbar - nämlich Geburt meines Kindes - hat sich aber unvorhergesehen langgezogen wegen Komplikationen.
    Eine Mietpartei ist darauf bedacht nicht zu zahlen wo es die Möglichkeit gibt. wenn sie von der Frist weiss - wird sie die Möglichkeit auf jeden Fall nutzen.
    Das ist etwas problematisch... möchte ungern noch mehr Geld verlieren... als bereits geschehen , deshalb meine Idee einfach von und bis 30.01. abzurechnen...

    ist die Idee wirklich so abstrus?

    Vile Grüße
    Tine
     
  5. #4 lostcontrol, 04.01.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    sorry tine, aber ja: ich find das abstrus.

    denn: du hättest die abrechnung für 2005 ja auch schon ende februar 2006 machen können - also quasi schon VOR deiner schwangerschaft (zumindest kommt bei uns der letzte fehlende beleg, nämlich die wasserrechnung - immer so etwa anfang februar).
    damit will ich sagen: du hättest dich definitiv früher darum kümmern können, hast es aber offensichtlich schleifen lassen!
    blöd für dich, wenn du eigentlich geld zurückbekommen würdest - du hast kaum chancen, das durchzusetzen, da du ja den fehler begangen hast und die frist nicht eingehalten hast.
    wenn's ganz dumm läuft entdecken deine mieter, dass sie aufgrund fehlender abrechnungen eigentlich sogar ihre vorauszahlungen zurückbekommen könnten...

    dass es fristen für die abrechnung gibt, ist ja absolut berechtigt und gesetzlich festgelegt. zudem musstest du ja auch die entsprechenden rechnungen bezahlen und versteuern. wenn du geld zurückbekommst, dann hätte es dir wichtig sein müssen, dich an die frist zu halten.
    und auch die mieter müssen ihre steuererklärungen fristgerecht machen - für die ist das auch nicht so toll, wenn sie endlos auf ihre betriebskostenabrechnungen warten müssen.

    eine plötzliche änderung der abrechnungszeiträume ist rechtlich ausserdem zumindest grenzwertig - die mieter müssen eine vergleichsmöglichkeit haben.

    was heisst "noch mehr geld verlieren als bereits geschehen"?

    tut mir leid für dich, aber das hast du selbst verbockt...
     
  6. #5 lostcontrol, 04.01.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.849
    Zustimmungen:
    935
    ansonsten seh ich das aber wie capo:
    schreib einen netten brief an deine mieter und entschuldige dich für die verspätung der abrechnung. wenn das verhältnis zu den mietern nicht allzu mies ist, werden sie die leicht verspätete abrechnung ja vielleicht trotzdem akzeptieren.
    hoffentlich ist die nachzahlung nicht allzu hoch...
     
  7. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Ich sehe das genauso. Du hattest 11 Monate Zeit die Abrechnung zu machen wenn ich mal den Dezember wegen Deiner Probleme weglasse.

    Da sollte man problemlos eine Abrechnung hinkriegen.

    Einfach den Abrechnungszeitraum zu ändern ist nicht so einfach. Mal abgesehen von den fehlenden Ableseergebnissen der verbrauchsabhängigen Kosten würde ja auch der Abrechnungszeitraum von den Versorgern nicht passen. Dort müßtest Du entsprechende Zwischenrechnungen anfordern um die Kosten ordentlich abgrenzen zu können. Weiterhin wäre ja dann der Januar in der Abrechnung immer noch offen. Die Mieter würden dafür ihre Vorauszahlung zurückverlangen.
     
Thema: Abrechnung Frist
Die Seite wird geladen...

Abrechnung Frist - Ähnliche Themen

  1. Mieter ausgezogen, unterjährige Abrechnung?

    Mieter ausgezogen, unterjährige Abrechnung?: Hallo, ich benötige bitte ein weiteres Mal eure Hilfe. Entgegen den Räten hier habe ich das Haus mit Geräten der Techem forgeführt. Jetzt wird...
  2. Bitte um Prüfung der Abrechnung

    Bitte um Prüfung der Abrechnung: Hallo Zusammen, Da bin ich meinen Lieblingsmieter letztes Jahr losgeworden und der gute meint nochmal ein wenig nachtreten zu müssen. Im Grunde...
  3. Der Versorger hat nach 6 wochen Abrechnung erstellt, was jetzt?

    Der Versorger hat nach 6 wochen Abrechnung erstellt, was jetzt?: Hallo ich bin Vermieter und habe für dieses Vertragskonto 4 Verträge abgeschlossen vor 1 Jahr. Die Abschläge werden zusammen bezahlt auf eine...
  4. NK-Abrechnung bei gemischter Heizart

    NK-Abrechnung bei gemischter Heizart: Hallo zusammen, ich hoffe mein Thread-Thema ist einigermaßen verständlich. Ich habe für einen Mandanten die Aufgabe übernommen, sämtliche...
  5. Abrechnung MFH

    Abrechnung MFH: Hallo liebes Vermieter-Forum, ich habe mich neu angemeldet und bin froh, dass es ein solches Forum gibt. Kurz zu meiner Person, ich bin 23 Jahre...