Abrechnung gegenüber Mieter gem. Miteigentumsanteilen oder qm-Anteil?

Diskutiere Abrechnung gegenüber Mieter gem. Miteigentumsanteilen oder qm-Anteil? im Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan Forum im Bereich Wohnungseigentum; Angenommen man bekommt ials Vermieter von der Hausverwaltung eine Jahresabrechnung auf Basis der Miteigentumsanteile. D.h. der Verteilschlüssel...

  1. pstein

    pstein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Angenommen man bekommt ials Vermieter von der Hausverwaltung eine Jahresabrechnung auf Basis der Miteigentumsanteile. D.h. der Verteilschlüssel für viele Positionen ist nicht der qm-Anteil der Wohnung an der gesamten Wohnanlage.

    Der Unterschied ist nicht gravierend aber trotzdem minimal vorhanden.

    Ich will den Arbeitsaufwand reduzieren und einfach die Jahresabrechnung (bzw. natürlich nur den auf den Mieter umlegbaren Teil) einfach an den Mieter weiterreichen.

    Gibt es eine gesetzliche Vorschrift die vorschreibt dass die Nebenkosten nicht auf Miteigentumsanteilen sondern auf Basis der qm Anteile abzurechnen sind?

    Oder ist der Vermieter hier frei in der Wahl?

    Peter
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ika

    ika Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Quadratmeter, sofern nichts anderes vereinbart ist. Nachzulesen in 556a BGB.

    Je nachdem wie dein Verhältnis zum Mieter ist würde ich mit ihm sprechen und versuchen zu vereinbaren, dass künftig analog zur Wohngeldabrechnung in MEA gerechnet wird.
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.826
    Zustimmungen:
    1.364
    Das wäre natürlich besonders einfach, wenn der Mietvertrag noch gar nicht abgeschlossen ist. Einen neuen Mietvertrag für eine Wohnung einer WEG nicht entsprechend deren Abrechnungsmaßstab zu gestalten, ist fast schon fahrlässig.

    Der Mieter muss eine nachträgliche Änderung jedenfalls nicht akzeptieren.
     
  5. ika

    ika Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Deswegen schrieb ich ja auch ".. versuchen, zu vereinbaren.."
     
  6. #5 Martens, 19.06.2014
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Es gibt ja auch noch die andere Argumentationskette:

    Ist vereinbart, daß der Mieter die Betriebskosten zu tragen hat, hat er also die dem Eigentümer entstandenen Betriebskosten zu tragen.

    Bin ich Eigentümer einer Wohnung in einer WEG, entstehen mir für diese Wohnung Kosten nach der Wohn- / Hausgeldabrechnung der WEG, dies unabhängig davon, wie die Kosten für diese Wohnung aus den Gesamtkosten der WEG berechnet wurden (nach MEA oder m² oder Mondscheindauer...).

    Hiernach hat der Mieter die in der WEG-Abrechnung enthaltenen Betriebskosten für diese Wohnung 1:1 zu tragen, eine gesonderte Umrechnung MEA/m² o.ä. ist nicht notwendig.

    Christian Martens
     
Thema:

Abrechnung gegenüber Mieter gem. Miteigentumsanteilen oder qm-Anteil?

Die Seite wird geladen...

Abrechnung gegenüber Mieter gem. Miteigentumsanteilen oder qm-Anteil? - Ähnliche Themen

  1. Dürfen wir Vermieter eigentlich noch Miete verlangen?

    Dürfen wir Vermieter eigentlich noch Miete verlangen?: Hallo, bitte das hier mal genau durchlesen und sich wundern, dass ein Vermieter gerade noch Miete verlangen darf....
  2. Höhe der Miete

    Höhe der Miete: Hallo Ich weiss nicht, ob ich hier richtig bin und mir jemand helfen kann... Ich werde mir auf Mitte 2018 eine Ferienimmobilie kaufen. Hierzu...
  3. Fristlose (wohl unwirksame) Kündigung durch Mieter. Wie soll ich mich verhalten?

    Fristlose (wohl unwirksame) Kündigung durch Mieter. Wie soll ich mich verhalten?: Hallo Zusammen, nachdem ich längere Zeit stille Mitleserin war, habe nun auch ich als Vermieterneuling ein Anliegen und bitte um Rat der...
  4. Erhöhung Miete - Indexmietvertrag - auf Basis tatsächlicher Wohnfläche?

    Erhöhung Miete - Indexmietvertrag - auf Basis tatsächlicher Wohnfläche?: Liebe Forenmitglieder, ich möchte zeitnah die Miete meiner Mieter auf Basis eines abgeschlossenen Indexmietvertrags erhöhen. Da die Miete sehr...
  5. Mieter braucht neuen Herd und möchte dazuzahlen - wie steuerlich korrekt abrechnen?

    Mieter braucht neuen Herd und möchte dazuzahlen - wie steuerlich korrekt abrechnen?: Hallo liebe Forumsmitglieder, mein Mieter benötigt einen neuen Herd. Normalerweise würde ich den Herd kaufen, einbauen lassen - fertig. Aber, mein...