Abrechnung - Nachzahlung, wann zur Zahlung verpflichtet?

Diskutiere Abrechnung - Nachzahlung, wann zur Zahlung verpflichtet? im Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan Forum im Bereich Wohnungseigentum; Eigentümer A hat die Jahresabrechnung von der Hausverwaltung mit der Einladung zur Eigentümerversammlung erhalten. Laut Abrechnung muss er eine...

  1. #1 cfellerei, 05.11.2014
    cfellerei

    cfellerei Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    Eigentümer A hat die Jahresabrechnung von der Hausverwaltung mit der Einladung zur Eigentümerversammlung erhalten.
    Laut Abrechnung muss er eine Nachzahlung leisten. Außerdem soll eine Erhöhung der monatlichen Abschlagszahlung beschlossen werden.

    A ist nicht auf der Eigentümerversammlung und lässt sich daher vertreten.
    Nun schickt der Hausverwalter auch 5 Wochen nach Versammlung immer noch kein Protokoll an die Eigentümer raus. Somit weiß A nicht ob er jetzt die Nachzahlung zu Zahlen hat.
    Ab wann ist er verpflichtet die Nachzahlung an die Gemeinschaft zu zahlen? Erst Ab Kenntnisnahme des Protokolls?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 PHinske, 05.11.2014
    PHinske

    PHinske Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    90
    Die höchste Form der Kommunikation ist der Dialog.

    Wenn die Abrechnung beschlossen worden ist, war sie im Prinzip sofort nach der Abstimmung fällig.
    Sollte inzwischen eine Mahnung angekommen sein, so trägt man als säumiger Zahler die Schuld, auch wenn man die Niederschrift aus der Versammlung nicht kennt.

    Der Verwalter ist verpflichtet, Beschlüsse innerhalb weniger Tage in die Beschlusssammlung einzutragen.
    DORT kann man auch nachsehen.

    Wenn man seine Vollmacht an einen Vertreter erteilt hat, kann man diesen doch wohl auch fragen.

    Kopfschüttel, ein wenig.

    MfG, PHinske
     
  4. Jobo45

    Jobo45 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    227
    Ab wann und in welcher Form zu zahlen ist wurde durch die Versammlung beschlossen! das hat nichts mit der Kenntnisnahme des Protokolls zu tun.
    Allerdings sollte der Verwalter den Eigentümern die genau zu zahlenden Beträge mitteilen damit Daueraufträge geändert oder auch Einzahler den richtigen Betrag einzahlen.
     
  5. #4 BHShuber, 05.11.2014
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    3.716
    Zustimmungen:
    1.506
    Ort:
    München
    Alles bereits gesagt................ doch noch nicht...............

    Hallo,

    meine Vorschreiber haben alles bereits geschrieben, doch sollte man bedenken, in so einem Fall hat man keinerlei Möglichkeit mehr eventuell Beschlüsse anzufechten!

    Man sollte es immer möglich machen eine Eigentümerversammlung zu besuchen, denn wenn es um Beschlüsse geht, die man im nachhinein anfechten möchte, dann hat man ab Beschlussfassung gerade mal 4 Wochen Zeit diesen Beschluss gerichtlich anzufechten.

    Lässt man sich vertreten, besteht die Gefahr eben, diese Frist aufgrund von Versäumnissen nicht einhalten zu können.

    Dass ein Versammlungsprotokoll verspätet beim Eigentümer ankommt, dafür gibt es unzählige Gründe, auch wenn diese nicht sein sollen, hier sollte man in der Tat eine gewisse Eigenverantwortung an den Tag legen und zumindest die Eigentümerversammlung nicht versäumen um dem schon mal vorzugreifen.

    Gruß

    BHShuber
     
Thema: Abrechnung - Nachzahlung, wann zur Zahlung verpflichtet?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ab wann wird man zur eigentümerversammlung eingeladen

    ,
  2. nachzahlung ista

Die Seite wird geladen...

Abrechnung - Nachzahlung, wann zur Zahlung verpflichtet? - Ähnliche Themen

  1. Dachgeschosswohnung ohne Baugenehmigung , Wegfall einer Wohneinheit bei der NK-Abrechnung?

    Dachgeschosswohnung ohne Baugenehmigung , Wegfall einer Wohneinheit bei der NK-Abrechnung?: Hallo, wir haben im letzten Jahr ein Mehrfamilienhaus gekauf. Da für die Dachgeschosswohnung keine Baugenehmigung vorhanden war, ist der...
  2. Eigentümerwechesel - Hausgeldabrechnung und NK Abrechnung

    Eigentümerwechesel - Hausgeldabrechnung und NK Abrechnung: Hallo! Ich habe zum 1. Januar 2017 eine Eigentumswohnung erworben, welche vermietet ist. Im Vorgriff auf die WEG Versammlung 2017 habe ich die...
  3. Prüfung meiner (ersten) Abrechnung

    Prüfung meiner (ersten) Abrechnung: Hallo Eigentümer, wäre jemand bitte so lieb und würde meine erste Abrechnung, welche seit Monaten vor mich hin geschoben wird entgegenchecken? –...
  4. Mieter reklamiert NK-Abrechnung

    Mieter reklamiert NK-Abrechnung: Hallo zusammen, ich bin Besitzer einer ETW in einer WEG. Vor ein paar Tagen habe ich mit Hilfe der Abrechnung, die ich von der WEG-Verwaltung...
  5. Eichgebühren als Nebenkosten abrechnen

    Eichgebühren als Nebenkosten abrechnen: Hallo, Habe keinen Zählermietvertrag. Kaufe die Zähler auf meine Kosten immer. Habe jetzt wieder zwei Zähler ausgetauscht. Kann ich die...