Abrechnung

Diskutiere Abrechnung im Heizung Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; In meiner Abrechnung habe ich gesehen, dass die angefallenen Kosten zu 50 % als Grundkosten und nur zu 50 als Verbrauchskosten abgerechnet werden....

  1. #1 mipacho, 02.10.2006
    mipacho

    mipacho Gast

    In meiner Abrechnung habe ich gesehen, dass die angefallenen Kosten zu 50 % als Grundkosten und nur zu 50 als Verbrauchskosten abgerechnet werden. Ist dies gesetzlich richtig und zulässig?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DiplomHM, 02.10.2006
    DiplomHM

    DiplomHM Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehme mal an, es handelt sich um Heiz- bzw. Warmwasserkosten! Ja, das ist so richtig! Siehe Heizkostenverordnung!
     
  4. #3 Insolvenzprofi, 04.10.2006
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    bei welchen Kosten ist es denn so aufgeführt?
     
  5. #4 mipacho, 05.10.2006
    mipacho

    mipacho Gast

    Es sind die Heiz und Warmwasserkosten.
    Zudem werden der Abrechnungsservice und einmal Kundendienst berechnet.
    Kundendienst für Wartung der Anlage..
     
  6. #5 Martens, 05.10.2006
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moin,

    das sieht alles ganz hervorragend aus, was stört Dich daran?

    bis denn,
    Christian Martens
     
  7. #6 Insolvenzprofi, 05.10.2006
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    das ist alles richtig..stell dir einfach vor, du müsstest mehr zahlen, wenn der abrchnungsfaktor nicht berücksichtigt wird... wäre es in dem fall besser?
     
  8. Maja

    Maja Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Wahrscheinlich stört Ihn, dass er mehr Heizkosten für seine Nachbarn zahlen muss als für sich selbst.

    So ist das bei meiner Abrechnung auch immer. Aber man ist ja eine Hausgemeinschaft und jeder springt für den anderen ein. Ich habe mich auch gefreut, als mein Nachbar mir am Wochenende meine Katze wieder gebracht hatte, sodass ich auch gerne mal für Ihn seine Heizkosten mit zahle :zwinker
     
  9. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 CS Immobilien, 05.10.2006
    CS Immobilien

    CS Immobilien Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2006
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Rechtlich ist es nicht ganz richtig. Denn normalerweise hat der Vermieter die Heizkosten für seine leeren Wohnungen zu bezahlen. Wenn der Vermieter das aber auf die Mieter umlegt und die Mieter das auch billigen, dann ist das normal..... :wand: :lol :ätsch
     
  11. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Der Vermieter zahlt den Grundanteil für die Leerwohnungen selber. Und auch den Verbrauchsanteil falls Verbrauch angefallen ist. Bei der Heizung zumindest der Frostschutz und bei Warmwasser meist nix.

    So gesehen zahlt der Vermieter bei den Leerwohnungen für die anderen Mieter teilweise mit. Wenn die deutlich mehr verbrauchen wird auch der Grundanteil für die Leerwohnungen höher.
     
Thema: Abrechnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grundanteil wird höher wenn andere mehr heizen

Die Seite wird geladen...

Abrechnung - Ähnliche Themen

  1. Pauschal Mietvertrag. Wie die Nebenkosten abrechnen

    Pauschal Mietvertrag. Wie die Nebenkosten abrechnen: Hallo zusammen, ich lese schon etwas länger in Forum mit. Nun brauche ich mal euren Rat, meine Eltern besitzen ein Haus, mit mehren Wohnungen...
  2. Ist der Vorgehensweise bei der NK-Abrechnung korrekt?

    Ist der Vorgehensweise bei der NK-Abrechnung korrekt?: Darf man wie folgt die Nebenkostenabrechnung machen (Beispiel 2-Familienhaus. 50% selber genutzt und 50% vermietet): Wasser (Mehrere Wasserzähler...
  3. Stichtagsbestimmung für NK Abrechnung

    Stichtagsbestimmung für NK Abrechnung: folgende Konstellation. - ausziehender Mieter (A) beendet fristgerecht Miete zum 30.09. - einziehender Mieter (E) unterschreibt Mietvertag zum...
  4. Wie kann ich Eigenleistung als Vermieter beim FA abrechnen?

    Wie kann ich Eigenleistung als Vermieter beim FA abrechnen?: Hallo, bin selbst Handwerker und Eigentümer einer vermieteten Wohnung und habe in dieser verschiedene Renovierungs- und Umbauarbeiten in...
  5. Fensterreparatur in Abrechnung

    Fensterreparatur in Abrechnung: Hallo, letztes Jahr gab es Schäden an einigen meiner Fenster. Ich bin davon ausgegangen, dass es sich um Gemeinschaftseigentum handelt und habe...