Abrechnungserstellung und Ablesung

Dieses Thema im Forum "Abrechnungs-/Umlagmaßstab" wurde erstellt von Sams, 20.02.2012.

  1. Sams

    Sams Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.02.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hätte noch eine Frage (passt nicht 100% hier rein, aber ich habe keinen passenderen Bereich gefunden): ich versuche zwar die Umlagen so niedrig wie möglich zu halten indem ich sparsam wirtschafte und den Mietern auch keine zulässigen, aber unnötigen Kosten aufhalse. Aber einen Punkt hatte mein Vorgänger immer auf der Nebenkosten-Abrechnung: Ablesung unnd Abrechnungserstellung.

    Ich glaube nicht, dass das zulässig war, weil die Erstellung der Nebenkostenabrechnung ja eine Verwaltungsaufgabe ist und damit nicht umlagefähig. Bei der Heizkostenabrechnung scheint die Sache aber anders auszusehen. Ich zitiere die HeizkostenV (das gleiche steht auch in der Betriebskostenverordnung):
    Zu den Kosten des Betriebs der zentralen Heizungsanlage einschließlich der Abgasanlage gehören die Kosten der verbrauchten Brennstoffe und ihrer Lieferung, [...] sowie die Kosten der Verwendung einer Ausstattung zur Verbrauchserfassung einschließlich der Kosten der Eichung sowie der Kosten der Berechnung, Aufteilung und Verbrauchsanalyse.

    Die drei letztgenannten Punkte mache ich selbst (letzteres allerdings nur für meine Unterlagen), was günstiger ist als das einem Messdienst zu überlassen (weil bei Zweifamilienhäusern der Aufwand recht hoch ist - allein die Anfahrt um eine Hand voll Zähler abzulesen).

    Kann ich dennoch nach §1 der Betriebskostenverordnung
    Sach- und Arbeitsleistungen des Eigentümers oder Erbbauberechtigten dürfen mit dem Betrag angesetzt werden, der für eine gleichwertige Leistung eines Dritten, insbesondere eines Unternehmers, angesetzt werden könnte
    die Erstellung der Abrechnung in Rechnung stellen? Dabei geht es ja eher um einen symbolischen Beitrag, dass man nicht ganz umsonst arbeitet und zum Ablesen die Objekte anfährt.

    vg, Johannes
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.743
    Zustimmungen:
    338
    Hallo Johannes,

    "Ich glaube nicht, dass das zulässig war, weil die Erstellung der Nebenkostenabrechnung ja eine Verwaltungsaufgabe ist und damit nicht umlagefähig. Bei der Heizkostenabrechnung scheint die Sache aber anders auszusehen."
    Richtig.
    Ob Du Dir noch etwas genehmigen darfst wegen der Eigenleistung der HK-Abrechnungserstellung, glaube ich eher nicht, denn afaik betrifft das nur handwerkliche Leistungen.
    Ich habe aber zuletzt die HK-Abrechnung für jemanden anders erstellt und dafür 50€ berechnet. Das war m.E aber i.O.
     
Thema: Abrechnungserstellung und Ablesung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ista ablesung kosten

    ,
  2. ista zwischenablesung kosten

    ,
  3. ista ablesung

    ,
  4. ista kosten für zwischenablesung,
  5. zwischenablesung ista kosten,
  6. kosten ista ablesung,
  7. ista heizung ablesen,
  8. Ablesung verdunsterröhrchen,
  9. verdunsterröhrchen ablesen,
  10. ista wasserzähler ablesen,
  11. ista zwischenablesung,
  12. ista wärmezähler ablesen,
  13. abrechnungskosten umlagefähig,
  14. ista kosten ablesung,
  15. zählerablesung ista,
  16. ista heizkostenverteiler ablesen,
  17. heizung ablesen ista,
  18. Nebenkostenabrechnung zähler ablesen,
  19. verdunsterröhrchen noch zulässig,
  20. mieterwechsel heizung ablesen,
  21. heizung ablesen bei mieterwechsel,
  22. ista heizkostenzähler ablesen,
  23. ista nebenkostenabrechnung,
  24. ista zähler heizung ablesen,
  25. zählerablesung umlagefähig
Die Seite wird geladen...

Abrechnungserstellung und Ablesung - Ähnliche Themen

  1. Ablesung der Zählerstände

    Ablesung der Zählerstände: Hallo, ich habe eine Frage zum Ablesen der Zählerstände. Mein Abrechnungszeitraum ist vom 01.06.-31.05. eines Jahres Muss ich die...
  2. Mieter zum Ablesen zwingen oder Schätzung akzeptieren ?

    Mieter zum Ablesen zwingen oder Schätzung akzeptieren ?: Hi ! Nehmen wir an ein Mieter weigert sich, aus nicht erfindlichen Gründen, dass bei Ihm die elektronischen Heizkostenverteiler abgelesen werden....
  3. Darf ich nicht mehr ablesen?

    Darf ich nicht mehr ablesen?: Hallo Zusammen, ich bin ziemlich verwirrt. Bisher habe ich immer die Zähler meiner Mieter selbst abgelesen. Ich war immer der Meinung, dass...
  4. Mögliche falsche Ablesung der HKV im Vorjahr => falsche Abrechnung im Folgejahr

    Mögliche falsche Ablesung der HKV im Vorjahr => falsche Abrechnung im Folgejahr: Ich hätte gern eure Einschätzung über folgenden Fall: Herr und Frau X wollen durch den Ablesedienst nicht gestört werden und bekommen so immer...
  5. Kosten der Ablesung bei Mieterwechsel

    Kosten der Ablesung bei Mieterwechsel: Am 30.11.2015 kommt nun der Ableser für die Heizkostenabrechnung 2015. Wir haben zum 01.01.2016 einen Mieterwechsel für diese Wohnung. Muss dann...