Abrechnungszeitraum unterjährig - kein Hinweis im MV

Diskutiere Abrechnungszeitraum unterjährig - kein Hinweis im MV im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo Gemeinde, in einem Mietobjekt ist der Abrechnungszeitraum unterjährig. Muss dies in irgendeiner Weise mietvertraglich festgehalten werden?...

  1. #1 Papabär, 27.03.2019
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    7.506
    Zustimmungen:
    2.054
    Ort:
    Berlin
    Hallo Gemeinde,

    in einem Mietobjekt ist der Abrechnungszeitraum unterjährig. Muss dies in irgendeiner Weise mietvertraglich festgehalten werden? Der Abrechnungsturnus ist ja ganz normal 12 Monate - nur halt eben nicht das Kalenderjahr.

    Verweise auf die BetrKVO sowie auf §§556 ff. BGB sind vorhanden.
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.589
    Zustimmungen:
    4.938
    Nein, oder diplomatischer: Mir ist davon nicht einmal in Ansätzen etwas bekannt. Ich halte das - ganz im Gegenteil - sogar für eher störend, denn dann wäre man an diesen Zeitraum dauerhaft gebunden. So darf man bei vorliegen eines Sachgrundes die Lage des Abrechnungszeitraums sogar per einseitiger Erklärung verschieben.
     
Thema:

Abrechnungszeitraum unterjährig - kein Hinweis im MV

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden