Absetzbarkeit von Modernisierungskosten im 1 Jahr

Diskutiere Absetzbarkeit von Modernisierungskosten im 1 Jahr im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Hallo Zusammen, ich habe spontan in 2018 eine Wohnung gekauft und vermiete diese an einen nahen Verwandten. Da ich meine Steuern bisher immer...

  1. #1 herrjeh, 24.07.2019
    herrjeh

    herrjeh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    ich habe spontan in 2018 eine Wohnung gekauft und vermiete diese an einen nahen Verwandten. Da ich meine Steuern bisher immer selber gemacht habe, habe ich mich diesmal auch dran gewagt. Aber die Steuer wird durch die ETW doch komplexer und daher überlege ich eine Steuerberater mit ins Boot zu nehmen. Dennoch interessieren mich auch für das Thema und habe ein paar Fragen auf die ich noch keine Antworten finden konnte.

    1. GuB habe ich über die Excel Datei ermittelt. Meine Frage dazu, die Wohung gehört in ein Gebäudekomplex mit über 10.000qm Boden. Die Häuder haben jeweils 3 Geschosse. Ich habe bei Boris NRW ein Berechnungsgrundlage gefunden (Mehrfamilenhäuser), die ich nicht ganz nachvollziehen kann. Setze man einfach die 245€ als Bodenrichtwert an (Wert 2018 für MFH)? Oder gibt es noch eine Faktor aufgrund der Größe ect.?

    2. Wenn dann der Wert des Gebäudes klar ist, kann ich davon bis zu 15% direkt als Erhaltungsaufwendungen geltend machen? Ich habe die Elektrik erweitert, Fenster ausgetauscht und eine neue Wohnungstür einbauen lassen. Von diesen Rechnungen nehme ich den Nettobetrag?
    Was ist mit den Rechnungen von Böden, Kleinzeug wie Baumaterial usw. die ich selber verbaut habe?
    Wird das alles den 15% zugeschlagen? Dann auch netto?

    3. Die Notarkosten, Eintragungskosten und die Grunderwerbssteuer schlage ich den Kaufpreis zu? Somit setze ich diese kosten linear ab und nicht direkt in dem veranschlagten Jahr?

    Ich habe hier einiges gelesen und mir ist klar das ein Steuerberater an der Stelle wichtig ist. Aber ich habe es mir nicht so komplex vorgestellt und zum anderen würde ich für mich gerne wissen was in etwa auf mich zukommt.

    Danke im Vorfeld für eure Antworten.

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

  3. #2 taxpert, 25.07.2019
    taxpert

    taxpert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Bayern
    Super Idee!:48:

    Was jetzt? Hast du eine ETW oder ein MFH erworben? Das Excel-tool des BMF bietet für beide Arten eine Berechnung an!

    Alles, was nicht jährlich anfällt (also z.B. Aufzugwartung oder Schornsteinfeger!)! Außerdem umfasst der Betrachtungszeitraum des §6 Abs.1 Nr.1a EStG 3 Jahre! Bei Überschreiten erst im dritten Jahr (hier 2020) werden die Bescheide, werden die Bescheide 2018 und 2019 entsprechend geändert.

    Ja, es sei den es handelt sich um Finanzierungskosten!

    Im ersten Jahr auf jeden Fall, insbesondere, weil man sich offenbar noch nie damit beschäfftigt hat!

    taxpert
     
  4. #3 herrjeh, 25.07.2019
    herrjeh

    herrjeh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke!!
     
  5. #4 Benni.G, 25.07.2019
    Benni.G

    Benni.G Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2016
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    153
    Dieser eine Satz sagt doch schon alles.
    Was willst du damit ausdrücken?
     
    taxpert gefällt das.
  6. #5 Newbie15, 25.07.2019
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    252
    Wie kannst du da so sicher sein, dass keine weiteren Instandhaltungen kommen? Insbesondere in einer WEG?

    Jetzt ist es eh zu spät, aber so ein Posten wie Fenster, wenn sie nicht kaputt sind, hätte ich eher ins 4. Jahr geschoben. Das kann man i.d.R. auch bewohnt ohne zu großen Aufwand, genau wie Türen, anders als Elektrik oder Wasserleitungen. Einfach um Puffer für unerwartetes zu haben, insbesondere in einer WEG.

    Wir wollen sicherlich das Dach vom vermieteten Haus auch nicht in den nächsten 3 Jahren machen lassen. Ob wir müssen steht auf einem anderen Blatt Papier.
     
    taxpert gefällt das.
  7. #6 taxpert, 25.07.2019
    taxpert

    taxpert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Bayern
    Dann nutz halt einfach die zutreffende Gebäudeart!

    Ein Blick ins Gesetz erspart jahrelanges Studium, §6 Abs.1 Nr.1a EStG!

    Scnön, wenn man ein funktionierende Glaskugel hat, so dass man jetzt schon weiß, das bis Ende 2020 ...

    ... kein Wasserrohrbruch geschieht!
    ... der Mieter nicht auszieht und Schäden hi terlässt, die man vielleicht besser vor Neuvermietung behebt!
    ... die WEG keinen Beschluss fast, umfangreiche Arbeiten aus der Instandhaltungsrücklage ausführen zu lassen!
    ... etc., etc.!

    taxpert
     
  8. #7 herrjeh, 25.07.2019
    herrjeh

    herrjeh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten. Allerdings muss ich mal betonen, dass viele Aussagen in diesem Forum sehr von oben herab sind. Nicht jeder hat die Ahnung und in machen Lebenslagen macht man Dinge einfach und macht sich im Vorfeld keine Gedanken um z.B. §6 Abs.1 Nr.1a EStG. Daher gibt es ja auch Foren!

    Die Antworten haben mich aber ein Stück weitergebracht und ich fuchse mich weiter per google ein. Daher kann das hier geschlossen werden. Danke!!
     
  9. set

    set Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2018
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    101
    Ne dafür gibt es Experten die sich damit auskennen. Nennt sich Steuerberater. ;-)

    Ich würde mir jedenfalls nicht zutrauen meine erste Steuererklärung zum Thema Kauf/Vermietung nur anhand von Aussagen aus einem Forum oder Suchergebnissen von Google zu machen. Aber jeder wie er mag.
     
  10. #9 Benni.G, 25.07.2019
    Benni.G

    Benni.G Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2016
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    153
    Dein erster und letzte Abschnitt sind eben deine besten Abschnitte.
    Aus dem Rest kann man halt leider erkennen, dass du in der Materie nicht wirklich durchsteigst.
    Also vielleicht wirklich einen Steuerberater machen lassen, anhand dieser Erklärung dann verstehen, was gemacht werden muss und dann in den Folgejahren selbst machen.
     
  11. #10 herrjeh, 25.07.2019
    herrjeh

    herrjeh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wie ich oben bereits geschrieben habe, werde ich einen Steuerberater mit ins Bott nehmen. Es interessiert mich einfach nur ob Brutto/Netto, was zu den 15% gezählt werden ect. Damit ich mir auch mal im Vorfeld einen Überblick machen kann und weil ich gerne lerne. Ich habe die Wohnung nicht als Anlage per se gekauft, sonder weil ich jemanden eine gute Möglichkeit zum Wohnungen geben wollte. Wenn es alles dem Kaufpreis zugeschrieben wird und über die nächsten Jahre abgeschrieben wird, ist es halt so.
     
Thema:

Absetzbarkeit von Modernisierungskosten im 1 Jahr

Die Seite wird geladen...

Absetzbarkeit von Modernisierungskosten im 1 Jahr - Ähnliche Themen

  1. Kündigung auf 2 Jahre

    Kündigung auf 2 Jahre: Hallo. In 2 Jahren soll Immobilie Mehrfamilienhaus Industriegebiet verkauft werden. Ein möglicher Kaufinteressent signalisiert u.U. Gebäude...
  2. 1. Heizkostenabrechnung

    1. Heizkostenabrechnung: Hallo zusammen, bin neu hier und auch seit April diesen Jahres neu als Vermieter unterwegs. Kurz zur Erläuterung: wir haben letztes Jahr die...
  3. Absetzbarkeit der Schuldzinsen abhängig vom Grundschuldeintrag?

    Absetzbarkeit der Schuldzinsen abhängig vom Grundschuldeintrag?: Hallo, es soll eine ETW fremdfinanziert und vermietet werden. Ein selbstbewohntes, abbezahltes Eigenheim ist vorhanden. Für das Eigenheim ist...
  4. Abschreibungen und Instandhaltungskosten im ersten Jahr der Vermietung

    Abschreibungen und Instandhaltungskosten im ersten Jahr der Vermietung: Hallo zusammen, ich habe meine Wohnung (in der ich selbst 8 Jahre gewohnt habe) in einem Objekt mit 12 Wohnungen seit letzem Oktober vermietet...
  5. Erwerb einer ETW, Absetzbarkeit von Ausgaben

    Erwerb einer ETW, Absetzbarkeit von Ausgaben: Hallo, ich bin neu hier im Forum und weiß nicht, wie ich einen neuen Beitrag erstelle, daher poste ich meine Frage hier und freue mich auf Eure...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden