Absperrbalken für Durchgangsweg

Dieses Thema im Forum "Eigentümerversammlung" wurde erstellt von Josef R, 07.04.2008.

  1. #1 Josef R, 07.04.2008
    Josef R

    Josef R Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    "Ich hätt´ emol gern ä Problem"
    unser Parkplatz auf Privatgelände wird regelmäßig von, zum Teil ziemlich großen, Fremdfahrzeugen befahren. Diese machen uns mit der Zeit den Zuweg kaputt. Um dies zu verhindern wollen wir einen umlegbaren Absperrpfosten mit Feuerwehrschloß aufstellen lassen. Ist das jetzt eine modernisierende Instandsetzung, eine Modernisierung oder eine bauliche Veränderung und welche Mehrheit ist dafür vonnöten.

    Gruß, Josef R
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 goldwinner, 07.04.2008
    goldwinner

    goldwinner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Einbau eines Sperrbügels auf Pkw-Stellplatz, um Falschparker abzuhalten
    Wenn ein Eigentümer innerhalb einer Wohnanlage das Sondernutzungsrecht an einer Kfz-Stellfläche besitzt, dann darf er diesen Privatparkplatz notfalls auch mit einem hochklappbaren Sperrbügel schützen. Dies ist eine erlaubte bauliche Veränderung ohne übermäßige Beeinträchtigung für die Nachbarn, wie die Landesbausparkasse (LBS) mitteilt (Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht, Az. 2 W 2/96).

    Der Sachverhalt: Nachdem er zum wiederholten Male seinen reservierten Parkplatz von einem fremden Auto besetzt vorfand, hatte ein Wohnungseigentümer die Nase voll. Er ließ auf eigene Kosten einen Metallsperrbügel im Boden verankern, den er beim Wegfahren hochklappen konnte. Nun war es für andere Pkw-Lenker unmöglich, ihren Wagen dort abzustellen. Die Eigentümergemeinschaft protestierte dagegen. Bei einer Versammlung beschloß man zwar mehrheitlich, die Parkplatz-Markierungen auf dem Boden zu erneuern und so mögliche Falschparker in Zukunft besser zu warnen. Gleichzeitig aber sollte der eine Eigentümer gezwungen werden, seinen ohne Genehmigung errichteten Metallbügel wieder zu entfernen. Es kam zu einem Rechtsstreit, der sich durch drei Gerichtsinstanzen hinzog.

    Urteil: Die Richter des Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgerichts stellten sich auf die Seite des Wohnungseigentümers. Zwar handle es sich beim Einbau des Sperrbügels um eine bauliche Veränderung, doch beeinträchtige diese Veränderung keinen anderen Eigentümer. Dieser bestimmte, nun gesicherte Parkplatz sei ohnehin nur für ein Mitglied der Gemeinschaft reserviert gewesen. Die anderen hätten für ihre Autos eigene Flächen. Der aufgeklappte Bügel verschandele den Hof optisch nicht, weil hier sowieso nur Autos und Räder geparkt bzw. Müllcontainer abgestellt seien. Er stelle auch keine besondere Gefahr für Fußgänger dar. Eine Genehmigung dieser ,,Baumaßnahme" sei deswegen nicht erforderlich gewesen. Der Eigentümer habe lediglich das ihm eingeräumte Sondernutzungsrecht gesichert.

    Aktenzeichen 2 ZBR 79/96

    http://fibucom.com/index.php?option=com_content&task=view&id=189&Itemid=64
     
  4. #3 Josef R, 07.04.2008
    Josef R

    Josef R Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Goldwinner,

    schöne Antwort, aber auf die falsche Frage. In unserem Falle handelt es sich um einen Fahrweg zu unseren Häusern, welcher der Gemeinschaft gehört. Meine Frage dreht sich auch nur um die Abstimmungsmodalitäten in der Eigentümerversammlung. Trotzdem danke.

    Gruß, Josef R
     
Thema: Absperrbalken für Durchgangsweg
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. absperrbalken

    ,
  2. Parkplatz abSperrBalken

    ,
  3. durchgangsweg

    ,
  4. az. 2 w 296,
  5. Absperrbalken Parkplatz,
  6. aktenzeichen 2 zbr 7996,
  7. markierung privatgelände pfosten bauliche veränderung,
  8. pfosten im gelände entfernen ist das bauliche veränderung,
  9. Genehmigung für einen Absperrpfosten,
  10. absperrbalken am parkplatz zu kaufen,
  11. schloß absperrpfosten beschädigt urteil,
  12. eigentümergemeinschaft absperrpfosten defekt ,
  13. absperrbalken für boden,
  14. bodenabsperbalken,
  15. kosten erneuerung stellplatzmarkierung sondernutzungsrecht ,
  16. stellplatz bauliche veränderung,
  17. absperrbalken für parkflächen,
  18. umlegbarer sperrbügel für autostellplatz mieter,
  19. absperrpfosten mit feuerwehrschloss,
  20. bauliche veränderung makierungen,
  21. umklappbare absperrpfosten urteil,
  22. www.parkplatz absperrbalken.at,
  23. Bauliche Veränderung Klappbarer Pfosten WEG,
  24. sondernutzungsrecht absperrpfosten,
  25. baugenehmigung für umlegbare bügel