Abstellraum im Keller wird als Wohnung benutzt: Konsequenzen für Eigentümer (mich)?

Diskutiere Abstellraum im Keller wird als Wohnung benutzt: Konsequenzen für Eigentümer (mich)? im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Guten Tag zusammen, ich besitze mit 3 Verwandten zusammen ein 3-Familienhaus. Das Haus ist nicht räumlich unter uns aufgeteilt, sondern jeder...

  1. #1 HanSolo, 07.10.2014
    HanSolo

    HanSolo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag zusammen,

    ich besitze mit 3 Verwandten zusammen ein 3-Familienhaus. Das Haus ist nicht räumlich unter uns aufgeteilt, sondern jeder hat quasi ein Viertel des gesamten Hauses.
    Einer der Besitzer wohnt aufgrund von Geldsorgen mietfrei in einem der Kellerräume. Dieser Raum ist allerdings eigentlich nur ein Abstellraum mit gerade mal 2m Deckenhöhe und nur einem kleinen Fenster. Strom, Wasser und Heizung wurden dort eingebaut, ebenso ein kleines Bad.
    Dennoch habe ich etwas Bauchschmerzen. Denn der Raum ist nicht als Wohnraum eingetragen (würde er wegen der fehlenden Deckenhöhe und zu kleinem Fenster auch wohl nicht, wenn man das beantragen würde).
    Die Fragen lauten:
    a) kann ich dafür belangt werden, weil ich es dulde? Auch, wenn dort kein Einkommen generiert wird? Er zahlt wirklich gar nichts an uns: keine Miete, keine NK, nur seinen Strom und Wasser (eigene Zähler).
    b) was passiert, wenn z.B. 'etwas' passiert: Brand durch Zigaretten, technischen Defekt, etc: macht man mich mitverantwortlich, falls das Haus abbrennt und die anderen (regulären) Mieter verbrennen? Oder falls nur Sachschaden entsteht: können Versicherungen dann die Leistungen streichen?
    c) welche Konsquenzen könnte diese Situation noch haben?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.018
    Zustimmungen:
    1.577
    Ja. Es handelt sich um eine ungenehmigte Nutzungsänderung, was eine Ordnungswidrigkeit darstellt. Die Ahndung ist eher unwahrscheinlich, solange sich niemand beschwert und nichts passiert.

    Könnte bei der Bemessung des Bußgeldes berücksichtigt werden. Am grundsätzlichen Sachverhalt ändert das nichts.


    Du kannst davon ausgehen, dass dann von strafrechtlicher (Staatsanwaltschaft) und zivilrechtlicher (Versicherungen) Seite jeder Stein umgedreht wird.

    Die Staatsanwaltschaft wird das untersuchen. Sofern die Nutzung zum Vorfall beigetragen hat (erhöhte Brandlast, unsachgemäße Einbauten, ...) käme z.B. eine Anklage aufgrund fahrlässiger KV/Tötung in Betracht.

    Das ist sehr wahrscheinlich. Im Gegensatz zum Strafverfahren mit hohen Anforderungen hinsichtlich der Beweislast, kommst du bei solchen zivilrechtlichen Auseinandersetzungen recht schnell an den Punkt einer faktischen Beweislastumkehr. Dann darfst du dir überlegen, wie du beweisen willst, dass ohne die ungenehmigte Nutzung alles ganz genau so gekommen wäre. Viel Spass ...


    Jede Betriebskostenabrechnung, die ihr erstellt, ist fehlerhaft und kann von jedem Mieter angefochten werden.
     
Thema:

Abstellraum im Keller wird als Wohnung benutzt: Konsequenzen für Eigentümer (mich)?

Die Seite wird geladen...

Abstellraum im Keller wird als Wohnung benutzt: Konsequenzen für Eigentümer (mich)? - Ähnliche Themen

  1. 2 Eigentümer, ein Vermieter?

    2 Eigentümer, ein Vermieter?: Hallo, Ich besitze zusammen mit einer anderen Person eine Immobilie mit einer Wohneinheit. Diese soll vermietet werden, aber nicht auf meine...
  2. Wohnungskauf mit mehreren Eigentümern Grundbuch vs Privatvertrag

    Wohnungskauf mit mehreren Eigentümern Grundbuch vs Privatvertrag: Hallo, Ich habe eine Frage zum Thema wertigkeit des Grundbucheintrages gegen einen selbstgeschlossenen Vertrag. Folgendes Szenario: 3 Parteien,...
  3. Meldeadresse bei den Eltern melden oder bei der Schwester Wohnung, geht das?

    Meldeadresse bei den Eltern melden oder bei der Schwester Wohnung, geht das?: Hallo Vermieter Forum :) Bin kein Vermieter nur ein Mensch. Ich kenne jetzt niemand der mir helfen könnte und die Einwohnermeldeamt konnten mir...
  4. Wohnung vermieten nur an Nichtraucher

    Wohnung vermieten nur an Nichtraucher: Kann man eine Wohnung nur an Nichtraucher vermieten und dies in der Immobilienanzeige schreiben ,dass nur an Nichtraucher vermietet wird?Wie ist...
  5. Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen

    Verkauf einer vermieteten Wohnung - Fragen: Hallo wir möchten unsere Eigentumswohnung, die seit ungefähr 18 Jahren immer wieder vermietet war verkaufen.Wenn der Käufer nun unseren ehemaligen...