Abwasser-Schmutzwasserkosten

Dieses Thema im Forum "Abrechnungs-/Umlagmaßstab" wurde erstellt von Beluga, 03.09.2006.

  1. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink


    in einigen Gemeinden werden die Schmutzwasserkosten (in aktuellem Abgabenbescheid) nach dem Wasserverbrauch von vor 2 Jahren berechnet. :error

    Diese Verschiebung der Berechnungsgrundlage bringt erhebliches Problem bzw. unnachvollziehbare Ungerechtigkeit bei den Nebenkosten-
    abrechnungen, insbesondere bei Wechsel der Eigentümer bzw. Mieter, mit sich.
    z. B. wenn eine Mietpartei im Haus eine Wäscherei war o.ä.

    Wobei die Nebenkostenabrechnungen nach den aktuellen Abgabenbescheiden zu erstellen sind.

    Deswegen gibt es immer wieder an sich unnötige Reibereien unter den
    Vor- und Nach-Bewohnern wegen Abrechnungen.

    Hat irgendjeman dasselbe Problem ?

    :pc :pc :pc
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Das Problem kann man bei Gewerbe aber leicht lösen.
    Einfach völlig aus der Abrechnung raus halten. Wasser, Strom, Müll und ähnliches ist somit Mietersache. Der zahlt direkt und kann sich gleich noch den Anbieter raus suchen... Vorauszahlungen sind geringer. Wieviel das Gewerbe "anspart", bleibt ihm überlassen. Bei Gewerbe ist eben (fast) alles möglich :ätsch

    Bei Wohnraum sollte der Unterschied zwischen Mieter1 und Mieter2 nur unwesentlich sein.
     
  4. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Die Wasserversorgung für ein ganzes Grundstück ist leider nicht trennbar.

    Das Problem liegt nicht in Versorgungstrennung, sondern in Berechnungsgrundlage: :error
    Die neue Hausbewohner haben die Schmutzwasserkosten von vor 2 Jahren
    (also den Verbrauch von anderen Hausbewohnern) zu tragen.

    Es kann schon schön Unterschied machen, ob 1- oder 3-Personenhaushalt.
     
  5. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Falls ein Gewerbebetrieb mit hohem Wasserverbrauch Mieter gewesen sein sollte, wäre eine Vorabtrennung der Kosten nach Wohnraum und Gewerberaum erforderlich gewesen. Im Ergebnis wäre dann nur der Gewerbeanteil an den Abwasserkosten nach Auszug des Gewerbemieters bzw. nach Aufgabe der Gewerbevermietung ungeklärt.
    Der Wohnraummieter wird sich einfach damit abfinden müssen, dass die Abwasserkosten bei dieser - unbestritten idiotischen - Satzungsgestaltung eben nicht vom laufenden Wasserverbrauch abhängen, sondern von irgendwelchen alten Werten. Der Verbrauch von vor 2 Jahren ist vermutlich so sinnvoll wie das Datum multipliziert mit der Tageshöchsttemperatur. Das ist aber kein Diskussionsthema im Rahmen einer Betriebskostenabrechnung. Als Vermieter darf man sich auf eine derartige Diskussion über Gerechtigkeit nicht einlassen. Die gegebenen Rahmenbedingungen sind bei der Abrechnung zu berücksichtigen und nichts weiter. Dass andere Rahmenbedingungen zu anderen Ergebnissen führen würden, mag den Mieter dazu veranlassen, sich auf politischer Ebene für eine Veränderung einzusetzen.
     
  6. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Von den Vermietern wird PENIBEL korrekte Betriebskostenabrechnung verlangt, und dann so etwas; und Grundsteuer nachforderungen usw.
    - Die Staat darf sich eben alles erlauben. :wand:
     
Thema: Abwasser-Schmutzwasserkosten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schmutzwasserkosten

    ,
  2. schmutzwasserpreise

    ,
  3. abwasserkosten einfamilienhaus

    ,
  4. schmutzwasserkosten berechnet,
  5. abwasser abrechnen,
  6. abgabenbescheid schmutzwassergebühr,
  7. Schmutzwasserkosten kosten,
  8. abgabenbescheid nachfälligkeit nach 2 Jahren,
  9. abwasser frischwasser mietersach,
  10. schmutzwassergebühr mieter site:www.vermieter-forum.com,
  11. wie errechne ich schmutzwasserkosten,
  12. ermittlung der schmutzwasserkosten,
  13. betriebskostenabrechnung schmutzwasser berechnung,
  14. schmutwasserkostn,
  15. schmutzwassergebühr mieter vermieter,
  16. abrechnung schmutzwasser nach auszug,
  17. schmutzwasserkostenvergleich,
  18. nebenkostenabrecnung abwasser,
  19. abwasser nach auszug,
  20. abrechnung abwassergebühren,
  21. frischwasser abwasser abrechnung,
  22. kosten abwasser vermieter,
  23. abwasserverbrauch einfamilienhaus,
  24. schmutzwasserpreis ,
  25. abwassermenge einfamilienhaus
Die Seite wird geladen...

Abwasser-Schmutzwasserkosten - Ähnliche Themen

  1. 74 m³ mehr Abwasser als Trinkwasser? ZWA-Betrug?

    74 m³ mehr Abwasser als Trinkwasser? ZWA-Betrug?: Hallo Forum, ich habe es erst bei der Betriebskostenabrechnung gemerkt: Der ZWA hat uns 74 m³ mehr Abwasser berechnet, als wir Trinkwasser...
  2. Wirtschaftsplan Festwert für Wasser/Heizung/Abwasser

    Wirtschaftsplan Festwert für Wasser/Heizung/Abwasser: Hallo. Ich habe den neuen Wirtschaftsplan für 2014/2015 bekommen. Das Hausgeld wird ab dem 01.07.2014 teurer...beim groben durchgucken der...
  3. Wie vorgehen - Abrechnung Wasser / Abwasser

    Wie vorgehen - Abrechnung Wasser / Abwasser: erstmal vorne weg, ich hab da einen Fehler gemacht, würde aber gerne wissen, wie ich mich denn jetzt korrekt verhalte. Ich hatte im August einen...
  4. Umlage Grundkosten Wassr-/Abwasser

    Umlage Grundkosten Wassr-/Abwasser: Hallo, ich führe gerade eine Diskussion in einem anderen Forum. Dabei geht es um die Umlage der Grundkosten (oft auch Zählergebühr genannt) für...