Abwasserrohr verläuft durch Hausflur. Rechtens?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Elejon, 17.01.2015.

  1. Elejon

    Elejon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Ich bin in eine sehr schöne helle Kellerwohnung gezogen.
    Es verläuft das Abwasserrohr aller Mietparteien (immerhin 16 Stück) durch meine Wohnung, zwar verkleidet.....aber jetzt habe ich schon von mehreren gehört, daß das gar nicht zulässig sei. Dass in einem Wohnraum so ein Rohr gar nicht verlaufen dürfte, verkleidet oder nicht.
    Stimmt das?

    Liebe Grüße

    Elejon
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bürokrat, 17.01.2015
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    :45: Wo soll so ein rohr denn sonst verlaufen? Im Flur? An der Außenwand außerhalb des Gebäudes?

    Das Abwasserrohr beginnt unter oder hinter dem WC in der obersten Wohnung und zieht dann durch alle Wohnungen darunter (wenn gleich geschnitten) bis in die Kanalisation.

    Du meinst also es sollte in der obersten Wohnung beginnen, dann in den Flur abbiegen, von dort in die Wohnung im 3. Stock und dann wieder in den Flur und so weiter und so fort? Hm...:15:

    Ganz ehrlich: Dass das abwasserrohr in der wohnung verläuft ist der Normalzustand. Immerhin ists verkleidet, das ist bei vielen altbauten (noch) nicht der fall...
     
  4. #3 Pharao, 17.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Elejon,

    wie vom Namen schon zu erwarten ist, handelt es sich um eine Kellerwohnung. D.h. die gab es sehr wahrscheinlich früher nicht, sondern da würde einfach aus dem bestehenden Keller eine Wohnung gemacht. Und gerade im Altbau ist es m.E. nichts ungewöhnliches, das solche Rohre manchmal im "Kellerflur" zu finden sind. Das man da nicht alle Abwasserleistungen deswegen neu verlegt, das liegt doch auf der Hand.

    Mal ganz abgesehen davon, wohin willst du das Abwasserrohr den verlegen?

    Grund: warum :?
     
  5. #4 PHinske, 17.01.2015
    PHinske

    PHinske Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    48
    Liegt eine Baugenehmigung vor?

    Hier und da soll es schon vorgekommen sein, dass in Kellergeschossen irgendwelche Räume zum Wohnen umgebaut worden sind.

    Da und hier soll es auch schon vorgekommen sein, dass die Umnutzung "schwarz", also ohne Baugenehmigung vorgenommen worden ist.

    Wobei:
    Es spricht ganz viel dafür, dass das Abwasserrohr bei Beginn des Mietverhältnisses bereits vorhanden gewesen sein könnte...

    MfG PHinske
     
  6. #5 alibaba, 17.01.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    mit einer 16 ParteienAder mehr als wie der BundesTag hat ,

    du kannst dich glücklich schätzen das du die Ader gefunden hast ,

    sparst ein menge an Aufspührkosten an Feng Shui der Lehre von Yin und Yang

    FlussDesGlücks , du solltest unbedingt dich mit den ChinaGlücksZahlen

    beschäftigen :smile050:

    Gruss
    alibaba :smile050:
    PS: das was du meinst ist der Zoll ,welche an jeder eigenständigen http://www.google.de/url?sa=t&rct=j...apIbrATuct0Q1BadXIlj2RQ&bvm=bv.83829542,d.bGQ
     
  7. #6 PHinske, 18.01.2015
    PHinske

    PHinske Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2009
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    48
    Comedy pur!

    alibaba,

    wann kann man dich (endlich!) einmal als Comedian im Fernsehen sehen?

    Deine Beiträge sind (zuweilen) ungemein witzig.

    Beste Grüße, PHinske
     
  8. helaba

    helaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Und seine Rechtschreibung und Interpunktion ebenfalls.
     
  9. Elejon

    Elejon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte vielleicht noch klarstellen, dass sich hierbei um einen Neubau handelt, der noch kein Jahr alt ist. Und es befindet sich auch nicht im Gemeinschaftsflur, sondern direkt in meiner Wohnung wenn man die Haustüre hereinkommt.........eben in dem Stück Flur von dem alle Zimmer abgehen.
    Und ich hätte mir auch wegen dem Rohr gar nichts gedacht, wäre nicht vor drei Tagen das Rohr defekt gewesen. Da lief es aus diesem Kasten, den man drumrum gebaut hat, nur so heraus. Mein ganzer Flur stand unter Wasser und ich habe mit Lappen und Eimer gegen das Wasser gekämpft bis der Klempner da war.
    Den Kasten haben die Handwerker aufgerissen und das Rohr geflickt, sieht jetzt echt toll aus. Der Kasten soll demnächst neu gemacht werden.
    Und ich wurde ja nur stutzig, weil mir mehrere Leute nach dieser Geschichte erzählt haben, dass man das so nicht hätte bauen dürfen. Auch mit dem Hintergrund, dass wenn mal jemand an dieses Rohr heran muss..........dann kann man nur beten, dass ich zu Hause bin.
    Und mehr wollte ich ja auch gar nicht wissen, nämlich ob man das jetzt so bauen durfte oder nicht.
    Dass das Abwasserrohr irgendwo langfließen muss ist mir selber klar. :15:
     
  10. #9 Bürokrat, 18.01.2015
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    Und wieder: Dein Bekannter und Verwalter all dieses Wissens hat keine Ahnung. Ich habe keine einziges Haus wo die Rohre nicht in den Wohnungen verlaufen. Wenn du mir nicht glaubst dann schau dich einfach in der Nachbarschaft in MFH´s um und sag mir bescheid wenn du im Hausflur/Treppenhaus so ein Rohr siehst. Ein Photo eines solch seltenen Thiers wäre auch nicht schlecht...
     
  11. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Mir fällt zumindest kein offensichtlicher Grund ein, warum das nicht erlaubt sein sollte. Evtl. hat das dann Auswirkungen darauf, was in der näheren Umgebung dieses Rohrs noch so eingebaut werden darf (z.B. Elektroinstallation), aber dass dieser Aufbau grundsätzlich unzulässig wäre, habe ich noch nicht gehört.

    Er ist natürlich äußerst unsinnig und ein Zeichen schlechter und billiger Planung. Aber das war ja nicht deine Frage.


    Dass man bei allen Arten von Rohrbruch in den unteren Wohnungen traditionell die A-Karte gezogen hat, ist auch ein bekanntes Problem. In der Dachwohnung hat man halt höchstens den eigenen Rohrbruch ...
     
  12. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    1.424
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Das ist heute etwas selten geworden und eigentlich fast nur noch in Hanglagen zu finden, dass das Souterrain als Wohnung vermietet wird. In Altbauten war das üblicher, oft auch als Laden, Büro oder ähnliche Geschäftsräume genutzt. Ein Klassiker auch das Hausmeisterbüro mit Hausmeisterwohnung.

    Ansonsten ist es absolut üblich, dass die Ver- und Entsorgungsstränge verkoffert oder in einem extra Schacht durch die Wohnungen geführt werden. Im Keller kommt in der Regel alles zusammen. Egal wer, wer den Strang hat hat im Falle eines Schadens in der Regel die A-Karte. Das es so junge Leitungen betrifft ist allerdings eher ungewöhnlich.
     
  13. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.397
    Zustimmungen:
    1.424
    Ort:
    Mark Brandenburg
    ...und halt das Problem mit eventuellen Dachschäden, dazu auch der Eigene, ggf. in der Art des räubernden Holzfällers.
     
  14. #13 alibaba, 18.01.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
     
  15. #14 Pharao, 18.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Kam aus deinem ersten Beitrag nicht so rüber, das diese Immobilie so neu ist. Aber dann stellt sich schon die Frage zurecht: nach so kurzer Zeit schon ein Rohrbruch :?

    Sei froh das es keine Verstopfung im Abwasserrohr von der Toilette war. Auch schon erlebt, wie es dort das "hoch drückt", weil oben einer spült :verrueckt006:

    Wenn man da nur eine Verkleidung entfernen muss, kommt man doch relativ gut ran. Der Aufwand ist m.E. viel größer, wenn das Rohr in der Wand vermauert ist bzw. in einem kleinen Schacht. I.d.R. muss man da nämlich trotzdem die halbe Wand aufreisen um ranzukommen.

    Mir ist dazu nichts bekannt, warum dies unzulässig seinen sollte.
     
  16. Elejon

    Elejon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke euch für eure Antworten.
     
  17. Elejon

    Elejon Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mal davon abgesehen, dass in diesem Haus gar nichts normal ist.....
    beim Versuch mein Abwasser in der Küche anzuschließen, wurde mal eben festgestellt dass "vergessen" wurde mein Abwasserrohr der Küche an das Hauptrohr anzuschließen. Supi, was?
    Jedenfalls habe ich jetzt eine Pumpe unter der Spüle, die mein Abwasser hoch in das Abwasserrohr pumt. Das Loch was die dafür in meine Wand geschlagen haben, ist seit Monaten auf. Fühlt sich trotz mehrfacher Bitten keiner zuständig, die Wand mal wieder zu verputzen. Gucke jetzt ständig auf das Abwasserrohr.
    Aber vielleicht habe ich ja Glück und die machen das gleich mit, wenn den Kasten im Flur neu machen. Ich meine.........falls die das machen.:smile009:
    Und so gibt es hier noch ganz ganz ...... viele Sachen, die einfach nur bekloppt sind. Nicht nur bei mir, auch bei meinen Nachbarn. Hier in unserem Ort hat das Objekt schon den Namen "Horrorhaus". Ohne Quatsch. Deshalb hätte es mich theoretisch nicht gewundert, wenn das mit dem Rohr in meinem Eingangsflur nicht erlaubt gewesen wäre. Aber das ist es ja wohl.
    Jetzt habe ich leider unterschrieben, dass ich ein Jahr da wohnen bleibe.....:zwinkernd001:......vielleicht suche ich mir danach doch was Neues.
     
  18. #17 alibaba, 19.01.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin


    wie du schon schreibst " in dem Haus ...." iss nüscht normal :huepfend012::144::001sonst:

    kannst du dich da nicht selbst entlassen mit deiner Unterschrift :D

    in Häuser wo man leicht rein kommt ,kann es auch passieren das man länger
    nicht raus kommt...............
    https://www.youtube.com/watch?v=_8EKVLmNoS8

    Gruss
    alibaba :rauch003:
    PS: dicke Rohre in enge Flure :47:
     
  19. #18 Taliesin, 19.01.2015
    Taliesin

    Taliesin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Niedersachsen
    Das könnte ein Anlass sein, mit der Verminderung des monatlichen Mietbetrages sanften Druck auszuüben.

    Gruß
    Tali
     
  20. #19 Tobias F, 19.01.2015
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Wieso sollte jemand anderes das Loch verputzen? Hat dich denn jemand anders damit beauftragt es zu machen?
     
  21. #20 Tobias F, 19.01.2015
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Aha, der Mieter schlägt ein Loch in die Wand + der Vermieter macht es nicht zu = Mietminderung?
     
Thema: Abwasserrohr verläuft durch Hausflur. Rechtens?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. feng shui kellerwohnung sutairran

Die Seite wird geladen...

Abwasserrohr verläuft durch Hausflur. Rechtens? - Ähnliche Themen

  1. Tapeten entfernen, rechtens?

    Tapeten entfernen, rechtens?: Guten Tag, mein Name ist Rony Brühl und ich hätte mal ein Anliegen zwecks Tapeten entfernen bei Kündigung. Folgender Fall: Wir wollen demnächst...
  2. Vermieter Recht auf Zugang zum Sicherungskasten?

    Vermieter Recht auf Zugang zum Sicherungskasten?: Hi zusammen, ich hab da mal ne Frage die ich so in der "Richtung" noch nicht gefunden habe. Meine Mieter haben einen kleinen Heizungsraum als...
  3. Mieterhöhung so rechtens? (Garage)

    Mieterhöhung so rechtens? (Garage): Hallo, Ich habe mal eine Frage, leider wurde ich durch google da nicht schlauer. Unser Vermieter hat uns nach 5 Jahren nun die Miete erhöht,...
  4. Rechte & Pflichten des Verwalters in der Teilungserklärung

    Rechte & Pflichten des Verwalters in der Teilungserklärung: Hallo zusammen, bei uns sind in der Teilungserklärung ein Teil der Rechte und Pflichten des Verwalter geregelt. Dies umfasst z.B. die...
  5. Mündlicher Vertrag, Wohnung dann nicht beziehen. Welche Rechte als Mieter?

    Mündlicher Vertrag, Wohnung dann nicht beziehen. Welche Rechte als Mieter?: Hey, habe mir vor ein paar Tagen eine Wohnung in meiner Heimatstadt angesehen. Fand die Wohnung auch ganz schön und bezahlbar ist sie auch. Nur...