Abweichung Einzel- und Summenzählerstand

Diskutiere Abweichung Einzel- und Summenzählerstand im Abrechnungs-/Umlagmaßstab Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine aktuelle Frage, bei dir ich bei der Nebenkostenabrechnung überfordert bin. Ich habe ein MFH mit...

  1. #1 HolgerK, 14.01.2020
    HolgerK

    HolgerK Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier und habe eine aktuelle Frage, bei dir ich bei der Nebenkostenabrechnung überfordert bin.
    Ich habe ein MFH mit mehreren Wohnungen vermietet. Jede Wohnung hat jeweils einen eigenen separaten Zähler für Warm- und Kaltwasser. Der Nutzungszeitraum für die Abrechnung ist vom 01.01. bis 31.12.
    Vom Wasserwerk bekomme ich aber immer eine Abrechnung vom 01.12. bis 24.11. zugeschickt. Darauf bezieht sich auch die Schmutzwassergebühr von der Stadt. Das ist meine erste Ungenauigkeit.
    Das war bisher kein aber großes Problem, da die Verbräuche immer sehr regelmäßig waren. Jetzt hatte ich eine Mieterin, die einen extrem hohen Wasserverbrauch hatte. Nun habe ich zwischen der Summe der Einzelzähler und dem Gesamtzähler eine Abweichung von knapp 40%!
    Noch gravierender ist, dass ja der Bescheid von der Stadt über das Schmutzwasser zeitversetzt erst ein Jahr später kommt.
    Wie rechne ich nun ab? Ich darf ja eigentlich nur die Summe der Einzelzähler plus maximal 20% abrechnen.
    Es wäre toll, wenn darauf jemand eine Antwort hätte.
    Gruß
    Holger
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.764
    Zustimmungen:
    5.113
    Diese Aussage ist mindestens ein erhebliches Missverständnis der ständigen Rechtsprechung, vielleicht sogar völlig substanzlos.

    Die Gesamtkosten des Wassers sind nicht (zwingend) aus dem Hauptwasserzähler zu ermitteln. Es ist zulässig (und bei den meisten Positionen auch sinnvoll), nach Abflussprinzip abzurechnen: Betriebskosten werden der Abrechnung des Jahres zugeschlagen, in dem sie vom Vermieter bezahlt wurden. Diese Summe wird dann nach dem Verhältnis der Unterzähler verteilt. In welchem Zeitraum die Leistung, über die die Stadtwerke 2019 abgerechnet haben, nun eigentlich erbracht wurde, ist dann egal. Es geht nur darum, wann die Rechnung bezahlt wurde.

    Der grundsätzliche Irrtum scheint mir wieder einmal zu sein, dass auf der Betriebskosten für Positionen mit einem erfassten Verbrauch eine Art "Leistungspreis" auszuweisen wäre, also so etwas wie ein Preis je m³, kWh oder ähnliches. Das ist nicht der Fall. Die tatsächlich angefallenen Kosten sind nach dem vertraglich vereinbarten Schlüssel (oder dem gesetzlichen Regelfall) zu verteilen. Das ist eine völlig andere Abrechnung, als sie dein Heizöllieferant, Wasserwerk oder Abfallentsorger vornehmen.
     
    immobiliensammler, dots und sara gefällt das.
Thema:

Abweichung Einzel- und Summenzählerstand

Die Seite wird geladen...

Abweichung Einzel- und Summenzählerstand - Ähnliche Themen

  1. Zustimmung abweichend

    Zustimmung abweichend: Hallo, ich bin gerade etwas irritiert...ein Mieter, der sich offenbar für clever hält, schickt mir eine unterschriebene Zustimmungserklärung, die...
  2. Abweichung Miteigentumsanteil - qm-Anteil bei NK-Abrechnung

    Abweichung Miteigentumsanteil - qm-Anteil bei NK-Abrechnung: Angenommen eine ETV beschliesst als Umlageschlüssel zukünftig "qm" zu nehmen. "Der Einfacheit halber" soll dabei rechnerisch der...
  3. Mietspiegel München 2015 (begründete Abweichung Dämmung)

    Mietspiegel München 2015 (begründete Abweichung Dämmung): Servus, München hat vor ein paar Wochen einen neuen Mietspiegel bekommen. Im Mietspiegel sind Abweichungen vorgesehen die man begründen muss....
  4. Fernheizung: Jahresabrechnungsperiode des Anbieters abweichend vom WEG-Wirtschaftjahr

    Fernheizung: Jahresabrechnungsperiode des Anbieters abweichend vom WEG-Wirtschaftjahr: Hallo Forianer! Ausgangssituation: Eigentümergemeinschaft mit teils selbstgenutzten und teils vermieteten Wohnungen. Energieversorgung für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden