Ämter machen nichts, jetzt ist euer Rat gefragt

Diskutiere Ämter machen nichts, jetzt ist euer Rat gefragt im Räumungsklage Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hi, vielleicht ist ja eher der Sohnemann das Problem mit den Drogen & dem Handel? Also das wäre vom Alter her nicht ganz ausgeschlossen, denn da...

  1. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.024
    Zustimmungen:
    1.970
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Naja, vielleicht auch ein Familienunternehmen. Muss ja nicht gleich die Ausmaße von Cletus, Dale, Dalton, Dan, Daryl, Don, Doyle, Earl, Elwood, Ernie, Ned, Walton & Wynn, auch bekannt als O'Neil-Brüder haben...
     
    Pitty, Pharao und Syker gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #102 Peter MH, 25.03.2016
    Peter MH

    Peter MH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    12
    Bin ich froh, wenn endlich der Gerichtstermin ist. Dann soll die Mieterin laut meiner Anwältin mal erklären, wieso sie beim ersten Termin unentschuldigt gefehlt hat bzw. auch nicht ein Anwalt für sie erschienen ist.

    Laut meiner Anwältin wird sie auf jeden Fall räumen müssen, und zwar wird sich die Stadt mit ihr dann in Verbindung setzen, wo sie später wohnen kann. Wie lange es dann nach dem Termin noch dauert, keine Ahnung.

    Und gestern hab ich dann einen Anruf bekommen, dass im Durchgang der LED-Strahler mutwillig am Kabel aus der Wand gerissen und mitgenommen wurde. Keine Ahnung, wer es war.

    Ich will nächste Woche mal zu meiner Versicherung gehen, ob man Vandalismus versichern kann. Vor ein paar Wochen hatte nämlich auch jemand am Nachbarhaus die grosse Scheibe eingeschlagen. Genau so eine Scheibe habe ich unten auch drin :( Früher waren nämlich ein Friseur bzw. Obsthändler da drin, als diese Strasse noch einen guten Ruf hatte.

    Frohe Ostern :)
     
  4. #103 Papabär, 31.03.2016
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.974
    Zustimmungen:
    691
    Ort:
    Berlin
    Nun, beim BTM ist der Wirkstoffgehalt entscheidend. Kein bzw. zu geringer Wirkstoff -> kein Drogendelikt = Verfahren wird wegen Geringfügigkeit eingestellt. Verfahren wegen geringer Mengen sog. "weicher" Drogen zum Eigenbedarf verlaufen auch häufig im Sand (und das ist auch gut so!). Das Bundesverfassungsgericht hat den Bundesländern bereits 1994 aufgetragen, eine Regelung zu finden das der Besitz kleinster Mengen für den Eigenbedarf nicht strafrechtlich verfolgt wird. Dass die Bundesländer eine solche einheitliche Regelung noch schuldig sind, bringt Dich aber auch nicht weiter.

    Da Du als Beutetreiber bei den Behörden wohl mittlerweile bekannt bist, wird sich kein klar denkender Staatsanwalt die Finger an so einer Sache verbrennen wollen. Und sollte sich herausstellen, dass irgend eine Deiner Anschuldigungen nicht zutrifft (weil die "Drogen" vlt. doch nur handelsübliches Vogelfutter sind), ... also den §187 StGB wirst Du ja bestimmt im Hinterkopf haben, gell?

    Kinder sind natürlich gefährlich. Vor Schulen werden harmlose Autofahrer sogar vor denen gewarnt. Kinder zu haben ist doch bestimmt ein Straftatbest... (Oops, welche Länder liefern nicht aus? Ich muss weg!)
     
    Syker, Akkarin und Pharao gefällt das.
  5. Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    699
    Gröhl.. Schön dass du wieder da bist :156:
     
    Syker, dots, GJH27 und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #105 Peter MH, 25.04.2016
    Peter MH

    Peter MH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    12
    So, der zweite Gerichtstermin ist gewesen, die Mieterin ist nicht erschienen, damit ist das Urteil rechtskräftig.
    Sie hat also wie erwähnt nicht nur keinerlei Pflichten, nimmt aber sogar ihr Recht nicht wahr, sich zu verteidigen.
    Der Gerichtsvollzieher wird sich bei der Mieterin melden. Mal sehen, wie es jetzt weitergeht.

    Der Anwalt hält sie nicht für so schlau, dass sie wegen der Kinder versucht, einen Härtefall anzugeben und keine Wohnung finden kann.
     
    Syker gefällt das.
  7. #106 funshooter, 29.04.2016
    funshooter

    funshooter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    das Thema mit dem Drogenanbau Wohnungsschäden und untätiger Staat habe ich auch grausamste Efahrungen.
    Hier kann ich nur hoffen das so ein Wahlergebnis wie zuletzt in Österreich zu Änderungen im Miet / Strafrecht führt und das europaweit:finger010:
     
  8. Akkarin

    Akkarin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    699
    Genau und für fehlerhafte Nebenkostenabrechnungen gibt's künftig bis zu 2 Jahre Freiheitsstrafe für den Vermieter.
     
    Syker gefällt das.
  9. #108 funshooter, 29.04.2016
    funshooter

    funshooter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    aber nur bei betrügerischer Absicht. Ansonsten gibt es ja auch Hausverwaltungen ,usw.
     
  10. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.133
    Zustimmungen:
    912
    Warum sollte der Staat für Dich tätig werden? Du als Vermieter hast doch Geld genug um einen Anwalt und einen Handwerker zu beschäftigen. Ist gut für die Wirtschaft.

    Bei "Österreich" in Bezug auf Politik werde ich immer sehr skeptisch. Hoffen darst Du.
    In Deutschland gibt es demnächst sicher wieder Änderungen im Mietrecht, allerdings meist zu Gunsten der Mieter.
     
  11. #110 Peter MH, 02.05.2016
    Peter MH

    Peter MH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    12
    So, mal ein update. Also vom Anwalt oder Gericht hab ich noch keine neue Reaktion auf den versäumten Gerichtstermin erhalten, warte also noch.

    Dafür ist aber mein (halbwegs vernünftiger) Mieter von gegenüber ausgezogen, der jetzt ein dreiviertel jahr dort wohnte. Ich wunderte mich schon, warum das Amt nicht die Miete für Mai überwiesen hat. Ich habe von Nachbarn erfahren, dass er zwei Strassen weiter wohnt.
    Halbwegs vernünftig daher, dass er eben vernünftig ist, aber aufgrund der Mieterin und deren Freund (die mit der Klage) innerhalb eines Jahres es psychisch nicht mehr ausgehalten hat. Er ist in Behandlung, dass wusste ich aber vorher schon. Ich hoffe, dass ich den Schlüssel demnächst bekomme, er ist tel. nicht zu erreichen im Moment.

    Das bedeutet aber auch, dass ich mit der neuen Vermietung dieser Wohnung solange warten muss, bis die schädlichen Mieter die Wohnung geräumt haben. Denn würde ich die andere Wohnung wieder vorher vermieten, würden die neuen Mieter mit diesen Schädlingen auch die Krise kriegen und wieder früh ausziehen, da bin ich mir sicher.
     
  12. #111 Papabär, 03.05.2016
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.974
    Zustimmungen:
    691
    Ort:
    Berlin
    Unverschämtheit (nach einer ganzen Woche), faules Pack ... einsperren ... alle ... SOFORT! :sauer032:


    :90:
     
  13. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.133
    Zustimmungen:
    912
    Genau...und noch viel mehr. Ich lach mich kaputt:144:
     
  14. #113 Peter MH, 03.05.2016
    Peter MH

    Peter MH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    12
    Also bevor ihr euch hier kaputtlacht: der Anwalt sagte nach dem Termin, das Schreiben müsste diese Woche noch rausgehen (also vor zwei Wochen), ist aber tatsächlich heute angekommen :D

    Na also, klappt doch, wenn man was Druck macht :D Von wegen faules Pack :D

    Angeblich geht die Räumungsklage sogar noch schnell vonstatten. Also für mich als privat wirtschaftenden ist es allgemein viel zu langsam. Aber egal.

    Jetzt gibts wieder einen Monat Einspruchsfrist. Also die dritte Einspruchsfrist gesamt bis jetzt während der versäumten Gerichtstermine. Also bekommst du noch eine Notfrist, denn vielleicht haben wir uns ja alle vertan und du bist total lieb, liebe Mieterin.
     
    Syker gefällt das.
  15. #114 Peter MH, 08.05.2016
    Peter MH

    Peter MH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    12
    Ja, ich hab mir jetzt mal einschlägige Beiträge durchgelesen, die nicht in diesem Forum sind. Und zwar bezüglich Zahlungen von H4-Beziehern, die an der Pfändunsggrenze liegen.

    Und ihr könnt euch bestimmt denken, welches Rechtsempfinden ich mehrheitlich gelesen habe ? Richtig.

    So in der Art : Wieso sollte bei einem H4er nichts mehr zu pfänden sein, wenn er mit seinen Beiträgen schon an der unteren Grenze liegt, wenn er vorsätzlich was macht ?

    In meinem Fall eben die Kosten für Anwalt und Gericht in die Höhe treiben und Sachbeschädigungen machen. Wenn er/sie wüsste, dass er/sie zahlen müsste, würde er/sie doch versuchen, Land zu gewinnen und alles billig hinter die Bühne zu bekommen, sprich schnell wegzuziehen.

    Das würde ja bedeuten, dass er einen Freibrief hat und machen kann, was er will (Straftaten ausgeschlossen). Alle die Geld von ihm wollen, erreichen nichts. Bis sich die "Taten" soweit angehäuft haben, dass Strafvollzug eintreten würde, ist uninteressant bei diesen Minifällen.

    Was sagte die Mieterin damals über mich ? : " Was will der Fi.... eigentlich von mir, der kann mir doch gar nichts "

    Und so ist auch meine Meinung: wer vorsätzlich dafür "sorgt", dass andere einen Schaden haben und wegen diesem Schädiger Kosten haben, sollte dieser auch zur Rechenschaft gezogen werden, sonst lernen die es nie.
     
  16. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.133
    Zustimmungen:
    912
    Diese "Taten" müssten in betrügerischer Absicht erfolgt sein um den in den Strafvollzug zu bringen. Erst mal nachweisen.

    Das wissen sie alle, dass man ihnen nichts kann.

    Sollten zur Rechenschaft gezogen werden, so denken wir alle. Wir haben zum Glück einen "Rechtsstaat", welcher diese armen Menschen schützt..:smile001:
     
  17. Pharao

    Pharao Gast

    Hi Nanne,

    ich denke das wir uns alle einige sind, das manche Mieter dieses "Schutz" voll ausnutzen zu lasten der Vermieter, aber im Gegenzug muss man leider auch sagen, das wenn es diesen Schutz nicht gäbe, würden sicherlich auch einige Vermieter mit $-Zeichen in den Augen das gnadenlos ausnützen zu lasten der "anständigen" Mietern.

    Warum sich das i.d.R. alles so in die Länge zieht und ich mein, das wären Unkosten die vermeidbar wären, das liegt m.E. durchaus an der Überlastung der Gerichte. Aber das könnte man ändern bzw. eigentlich bin ich davon ausgegangen, das dies nun nach der letzten Reform geändert wurde zum positiven der Vermieter. Scheint anscheinend aber doch nicht der Fall zu sein :(

    M.E. muss man sich bei der aktuellen Gesetzgebung bzw. auch Dauer bis was vor Gericht landet auch nicht groß wundern, wenn manche Vermieter einfach nicht mehr an bestimmte Mietergruppen vermieten. Aber das ist ja wiederum das gute Recht bzw. auch das unternehmerische Risiko eines Vermieters, das letztlich der Vermieter entscheiden darf mit wem er einen Vertrag eingeht und mit wem nicht.

    Ganz so ist es jetzt m.E. auch nicht. Mit Einträgen bei der Schufa, ständigen Mahnbescheiden oder sonstige Problemen, ect., da lebt es sich m.E. auch nicht super angenehm. Also ich möchte nicht mit denen tauschen ;)


     
  18. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    5.133
    Zustimmungen:
    912
    Ich habe bislang allen meinen Mietern nur bis zur Stirn gesehen, meistens hatte das genügt, aber eben- trotz Vollcheck- nicht immer.

    Die Ärmsten!

     
  19. #118 Peter MH, 13.05.2016
    Peter MH

    Peter MH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    12
    Heute ist der Räumungs- und Vollstreckungsauftrag vom Anwalt zum Gericht gegangen. Jetzt warten wir auf einen Termin vom Gerichtsvollzieher.

    Weiß jemand wie das dann vonstatten geht ? Holt der Gerichtsvollzieher Polizei und Schlüsseldienst, wenn die Mieterin nicht aufmacht ?

    Mein ehemals vernünftiger Mieter gegenüber, der wegen dieser Mieterin mit Anhang ausgezogen ist, besser gesagt vor kurzem das Weite gesucht und einfach abgehauen ist, kann ich nicht erreichen. Es kommt sofort die Mailbox. Er sieht natürlich wer angerufen hat, und ruft dann nur bestimmte Leute zurück. Keine Ahnung was er hat, ich war zuletzt noch mit ihm bei der Kripo, als er Anzeige erstattete.

    Den Wohnungsschlüssel habe ich nicht bekommen, angeblich seien noch ein paar Möbel in der Wohnung, die er noch rausholen wolle, sagte die Nachbarin, zu der er Kontakt hat.

    Bin ich froh wenn der Kram vorbei ist. Schöne Feiertage euch allen :)
     
  20. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.189
    Zustimmungen:
    1.705
    Es gib hier im Forum (mindestens) zwei sehr ausführliche Schilderungen einer Räumung in allen Details. Wenn du einen Überblick willst, wäre das ein guter Startpunkt.


    Den Schlüsseldienst beauftragen die meisten wohl sowieso, falls es mit dem Vermieter nicht anders vereinbart wird - und das machen auch nicht alle GV mit. Die Polizei kommt normalerweise nur, wenn konkrete Anhaltspunkte für den Bedarf nach mehr Eigensicherung vorliegen.
     
  21. #120 Peter MH, 14.05.2016
    Peter MH

    Peter MH Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    12
    Ja danke, Andres, die Beiträge ziehe ich mir mal rein.
     
Thema:

Ämter machen nichts, jetzt ist euer Rat gefragt

Die Seite wird geladen...

Ämter machen nichts, jetzt ist euer Rat gefragt - Ähnliche Themen

  1. Ein Anfänger braucht euren Rat

    Ein Anfänger braucht euren Rat: Hallo, ich habe vor in Immobilien zu investieren. Da ich In Oberbayern lebe und die Dortigen immobilien preise kenne aber Jobtechnisch die...
  2. Bitte um Rat

    Bitte um Rat: Hallo, guten Tag Mein Name ist Maren und ich bitte um Hilfe, bzw. Rat. Mit Vermietungen hatte ich bis vor kurzer Zeit nichts zu tun. Nach dem Tod...
  3. Eigentümerwechsel und Kündigung. Neu und unerfahren. Brauche dringenden Rat!!!

    Eigentümerwechsel und Kündigung. Neu und unerfahren. Brauche dringenden Rat!!!: Hallo Zusammen, Ich bin neuer Eigentümer eins Mehrfamilienhauses und stehe vor folgendem Problem: Der alte Eigentümer bewohnt die Wohnung im...
  4. Dreister Mieter ....... Eure Meinung ist gefragt.

    Dreister Mieter ....... Eure Meinung ist gefragt.: Ich habe hier einen extrem dreisten Mieter. Folgendes. Seine Frau ist laut Mietvertrag Mieterin einer Wohnung des Wohnhauses. Sie wohnt dort...
  5. Amt - Wen gibt man als Mieter an wegen ortsüblicher Miete

    Amt - Wen gibt man als Mieter an wegen ortsüblicher Miete: Die Frage lässt sich in der Überschrift schwer darstellen. Ich will die Mieten in einem Haus anpassen. Nun habe ich ortsüblichen Mieten und die...