Änderung Heizkostenverteilungsschlüssel...

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von naddi, 09.09.2015.

  1. naddi

    naddi Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Süden
    Vielleicht kann mir jemand sagen ob ich die Situation richtig beurteile.
    Der, seit Jahren, verwendete Verteilungsschlüssel meines Objektes beträgt 50:50.
    Dieser darf auch u.a. auf Grund nicht isolierter Heizungsleitungen durch die einzelnen Stockwerke m. M. nach verwendet werden.
    2014 gab es einen Mieterwechsel. In diesem Vertrag wurde, vermutlich aus Schusseligkeit, eine Verteilung von 70% Verbrauch und 30% Grundkosten, explizit vermerkt. (Bei allen anderen bestehenden Verträgen wird entsprechend der aktuellen Heizkostenverordnung... ohne Nennung von einem expliziten Schlüssel abgerechnet)
    Die Abrechnung 2014 wurde, durch die Mieter, beanstandet und entsprechend korrigiert.
    Nach meiner Einschätzung darf ich einen solchen Fehler, sofern ich noch dieses Jahr dem Mieter eine Änderung auf 50:50 mitteile, nochmal korrigieren und ab der Abrechnung 2016 entsprechend beibehalten. (§6)
    Meine Hausverwaltung ist sich hier nicht ganz sicher.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Richtig. Das ergibt sich aus § 2 HeizkostenV.
     
  4. naddi

    naddi Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2014
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Süden
    @Andres Vielen Dank für die Rückmeldung.
     
Thema: Änderung Heizkostenverteilungsschlüssel...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizkostenverteilungsschlüssel

    ,
  2. heizkostenverteilungsschluessel

Die Seite wird geladen...

Änderung Heizkostenverteilungsschlüssel... - Ähnliche Themen

  1. Änderung Betriebskostenvorrauszahlung nach Eigentümerwechsel

    Änderung Betriebskostenvorrauszahlung nach Eigentümerwechsel: Guten Tag, wir haben im April diesen Jahres ein ZFH erworben in der eine WHG vermietet ist, die andere seit Mitte Oktober selbst bewohnt wird....
  2. Änderung Umlageschlüssel wirklich mit Mehrheit durchsetzbar?

    Änderung Umlageschlüssel wirklich mit Mehrheit durchsetzbar?: Angenommen in einer Eigentümergemeinschaft war der Umlageschlüssel (für viele Nebenkostenpositionen) bislang Personenmonate. Jetzt wird dieser...
  3. Welche Kosten bei Änderung im Grundbuch -- Basis Verkehrwert?

    Welche Kosten bei Änderung im Grundbuch -- Basis Verkehrwert?: Hallo, ich denke, das fällt in den Bereich Finanzen und nicht WEG, auch wenn es letztlich um eine Änderung der Teilungserklälrung geht. Also:...
  4. Änderung der Flächen nach Neuvermessung - Auswirkung auf Nebenkostenabrechnung

    Änderung der Flächen nach Neuvermessung - Auswirkung auf Nebenkostenabrechnung: Hallo zusammen, angenommen ein älteres MFH 6 WE wird vermietet. Die Nebenkosten werden über die Wohnfläche abgerechnet. Die...
  5. Änderung der Gemeinschaftsordnung nichtig?

    Änderung der Gemeinschaftsordnung nichtig?: Hallo, folgender fiktiver Fall: Die Gemeinschaftsordnung (GO) einer ETG beinhaltet eine Öffnungsklausel, wonach die GO mit mehr als 3/4 der...