Änderung Umlageschlüssel wirklich mit Mehrheit durchsetzbar?

Diskutiere Änderung Umlageschlüssel wirklich mit Mehrheit durchsetzbar? im Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan Forum im Bereich Wohnungseigentum; Angenommen in einer Eigentümergemeinschaft war der Umlageschlüssel (für viele Nebenkostenpositionen) bislang Personenmonate. Jetzt wird dieser...

  1. #1 csveni33, 26.06.2015
    csveni33

    csveni33 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Angenommen in einer Eigentümergemeinschaft war der Umlageschlüssel (für viele Nebenkostenpositionen) bislang Personenmonate.

    Jetzt wird dieser Umlageschlüssel per einfachem Mehrheitsbeschluss auf der ETV auf "qm" umgestellt.

    Geht das wirklich so einfach?
    Da könnte ja - ganz krass gesprochen - auch folgendes passieren:
    Die ETV beschliesst mit Mehrheit: ab sofort bezahlen alle Eigentümer deren Nachname mit "M" beginnt alle Nebenkosten.

    Das kann ich gar nicht glauben dass das so einfach geht.

    Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martens, 26.06.2015
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moin Claudia,

    ja und nein. :)
    In §16 WEG ist geregelt, was die Eigentümer wie ändern dürfen und was wie eben nicht.
    Das Zauberwort ist wiedermal "ordnungsgemäße Verwaltung" und es dürfte eben dieser widersprechen, wenn Eigentümer, deren Name mit M beginnt, alle Kosten zu tragen haben.

    Christian Martens
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.257
    Zustimmungen:
    1.757
    Daran kann ich auch nichts ändern. Es ist aber trotzdem so.


    Auch das kann man beschließen, nur wäre dieser Beschluss anfechtbar, da eine derartige Verteilung sicher nicht mehr ordnungsmäßiger Verwaltung entspricht.
     
Thema:

Änderung Umlageschlüssel wirklich mit Mehrheit durchsetzbar?

Die Seite wird geladen...

Änderung Umlageschlüssel wirklich mit Mehrheit durchsetzbar? - Ähnliche Themen

  1. Änderung der Flächenanteile einer vermieteten Immobilie Berechnung der Werbungskosten

    Änderung der Flächenanteile einer vermieteten Immobilie Berechnung der Werbungskosten: Guten Morgen, ggf. kann mir jemand aus dem Forum einen Hinweis geben?: Ein MFH ist derzeit zu ca 80% Flächenanteil vermietet, auf 20% lag ein...
  2. Änderung der Rücklagenabrechnung in 2er WEG

    Änderung der Rücklagenabrechnung in 2er WEG: In einer zweier WEG werden laut Teilungserklärung alle Kosten nach MEA 50 zu 50 abgerechnet. Nun hat der Verwalter als Bauträger und Besitzer...
  3. Änderung InstandhaltungsRückl. über Beschluss Wirtschaftsplan

    Änderung InstandhaltungsRückl. über Beschluss Wirtschaftsplan: Hallo, kann der Beirat den Verwalter veranlassen, die IR im Wirtschafsplan zu ändern? Wird dann durch Beschluss des Wirtschaftsplans in der...
  4. Mitteilung über Änderung der Bankverbindung

    Mitteilung über Änderung der Bankverbindung: :101: in die Runde. Sagt mal, ist eine Mitteilung über die Änderung der Bankverbindung eine Willenserklärung? Hintergrund: Vermieter ist ein...
  5. Räumungsklage bei Psychisch Krankem Mieter durchsetzbar?

    Räumungsklage bei Psychisch Krankem Mieter durchsetzbar?: Sehr geehrte Forum-Nutzer, ich bin neu hier und auf der Recherche eines prekären Falles hier gelandet. Hoffentlich könnt ihr mir ein paar...