Äpfel aus nachbars Garten

Diskutiere Äpfel aus nachbars Garten im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo alle zusammen, ich hoffe ihr könnt mir/uns helfen. Wir haben eine neue ETW gekauft. Das Haus (Bj. 1989) wird seit Jahren von einem...

  1. Udo-14

    Udo-14 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,

    ich hoffe ihr könnt mir/uns helfen.

    Wir haben eine neue ETW gekauft.
    Das Haus (Bj. 1989) wird seit Jahren von einem der Eigentümer verwaltet, was der im übrigen wohl auch klasse macht.

    Es gibt aber ein Problem mit einem recht alten und sehr hohen Apfelbaum auf dem Grundstück des Nachbarn.
    Die Äste dieses Baumes ragen weit über unsere Stapelparker (der Stapelparker hat kein festes Dach).
    Dies führt dazu das der Stapelparker im Herbst durch Laub und herabfallende Äpfel enorm verschmutz, und dann auf unsere Kosten (also Kosten der WEG) gereinigt werden muß.
    Zudem ist es im Herbst eigentlich unmöglich ein Fahrzeug dort abzustellen, da dieses durch herabfallende Äpfel versaut wird un zudem die Gefahr der Beschädigung durch Äpfel oder abgebrochene Äste besteht.

    Hat die WEG einen Rechtsanspruch das der Nachbar seinen Baum so beschneiden muß das hier keine Gefahr mehr droht, bzw. keine Verschmutzung unserer Parker mehr entsteht?

    Kann die WEG, so der Nachbar den Baum nicht entsprechend stutzt, Reinigungskosten von diesem einfordern, oder haftet der Nachbar wenn ein angestelltes Fahrzeug nachweislich durch herabfallendes Obst oder Äste beschädigt wird?

    Wenn ein solcher Rechtsanspruch besteht, worauf (§) ist dieser zu begründen?


    Danke im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    612
  4. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Ja natürlich habt Ihr einen Rechtsanspruch darauf. Insbesondere wenn eine Gefährdung besteht.

    Einfach Anschreiben mit Frist zusenden/enwerfen und nach Fristablauf selber zur Säge greifen oder besser eine Firma beauftragen und die Kosten dem Nachbarn in Rechnung stellen.

    Ein gewisses Maß an Laub muss geduldet werden. Übersteigt die Laubmenge aus nachbars Garten jedoch die übliche Menge, so kann Euch eine sogenannte "Laubrente" zugesprochen werden. Euer Nachbar zahlt Euch dann eine festzulegende Pauschale für die jährliche Laubbeseitigung auf Eurem Grundstück.

    Entsprechende Rechtssprechnung findest Du bei Google.
     
Thema: Äpfel aus nachbars Garten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. äpfel aus nachbars garten

    ,
  2. äpfel in nachbars garten

    ,
  3. äpfel vom nachbarn fallen auf auto

    ,
  4. äpfel fallen in nachbars garten,
  5. obst beschädigt auto,
  6. Apfel vom Nachbarn,
  7. nachbars äpfwel,
  8. nachbarbaum verschmutzt garage,
  9. Apfel beschädigt Auto,
  10. Äpfel vom Nachbarn auf Garagendach,
  11. wer haftet bei schäden durch herabfallendes obst,
  12. herabfallende äpfel auto beschädigt,
  13. Schaden durch herabfallendes Obst vom Nachbar,
  14. haftung herabfallendes obst,
  15. äpfel fallen auf nachbargrundstück haftung,
  16. herabfallendes obst haftung,
  17. baumfrüchte beschädigen mein auto,
  18. nachbar äpfel fallen auf auto,
  19. fahrzeugschaden durch herabfallende äpfel,
  20. herabfallende Äpfel,
  21. nachbar bäume auto schmutz,
  22. hausdach von nachbarbäumen verschmutzt,
  23. nachbar äpfel dach,
  24. nachbar verschmutzt obst im garten,
  25. garagendach beschädigt durch nachbar bäume
Die Seite wird geladen...

Äpfel aus nachbars Garten - Ähnliche Themen

  1. Nachbar behauptet, öffentlicher Weg sei auf meinem Grundstück

    Nachbar behauptet, öffentlicher Weg sei auf meinem Grundstück: Hallo Forum, ich habe Anfang des Jahres ein Grundstück gekauft, auf dem ein Weg vom Dorf selten genutzt wird. In der Flurkarte ist der Weg nicht...
  2. Belästigung durch Nachbar

    Belästigung durch Nachbar: Ich bin Besitzer eines MFH. Es gibt eine Tordurchfahrt, die auch von Mietern anderer Objekte aufgrund eines Wegerechts genutzt werden darf. Einer...
  3. Nachbar baut welche Rechte hab ich

    Nachbar baut welche Rechte hab ich: Heute geht es um mein privat genutztes Haus. Das nachbargrundstück ist verkauft worden an einen bauträger. Bislang steht dort ein doppelhaus. Der...
  4. Nachbar verlangt das ich Mieter kündige

    Nachbar verlangt das ich Mieter kündige: Hallo liebes Forum, mein Mieter ist gelegentlicher Raucher und raucht am Fenster und auf den Balkon. Dagegen habe ich nichts. Nun fühlt sich...
  5. Teilkündigung von Mitnutzungsrecht von Carport, Garten und Fahrradkeler

    Teilkündigung von Mitnutzungsrecht von Carport, Garten und Fahrradkeler: Hallo ich habe eine Frage: Darf ein Vermieter die Mitbenutzung von Carport, Grünfläche und Fahrradkeller kündigen, wenn er den dadurch gewonnenen...