Ärger mit dem Mieter

Dieses Thema im Forum "Zahlungsmoral der Mieter/Vermieter" wurde erstellt von Trude, 31.01.2008.

  1. Trude

    Trude Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, alle zusammen!
    Ich weiß nicht weiter!
    Vor einigen Jahren habe ich mit meinem damaligen Lebenspartner ein Häuschen gekauft.(Ist noch nicht abbezahlt) Nun haben wir uns getrennt und ich hab das Haus alleine nicht halten können. Also habe ich mir eine Mietwohnung gesucht und das Haus vermietet. Anfangs lief alles bestens. Ich habe auf Anfrage der Mieter (Lebensgemeinschaft mit erwachsenem Sohn) eine Tankladung Öl vorgeschossen, die sie in Raten an mich abbezahlt haben. Im Mietvertrag steht, daß sie sie sich um da Öl selber kümmern müssen. Wir haben den Mietern vorgeschlagen, daß sie jeden Monat einen bestimmten Betrag auf ein Sonderkonto einzahlen, um dann wieder tanken zu können. Das haben sie offensichtlich nicht gemacht. Nun haben sie meine Verwalterin gefragt, ob wir nochmal Öl kaufen könnten. Wir haben abgelehnt. Und damit ging es los. Gesundheitsamt wurde eingeschaltet, weil sich Schimmel an den Kältebrücken bildet. Das Problem kennen die Mieter, weil wir darauf hingewiesen haben. Wir haben gesagt, daß mit ausreichnder Heizung und guter Lüftung und auch mal Spray dem Schimmel zu Leibe zu rücken sein.
    Die Mieter wollten Miete um 130 € kürzen, haben aber mit meiner Verwalterin einen Vergleich geschlossen. Sie zahlen 80 € weniger und können Ende Februar ausziehen. Der Vertrag lief über zwei Jahre - bis Ende 2008.
    Jetzt werfen die Mieter mir arglistige Täuschung vor, oder wollen es zumindest. Womit sie das begründen, weiß ich nicht. Mittlerweile ist wohl auch der Mieterschutzbund eingeschaltet, hat mir meine Verwalterin mitgeteilt.
    Die Miete für das Haus hat noch nichteinmal die Rate gedeckt, die ich jeden Monat zahlen muß. Und nun zahlen sie gar nicht. Ich bin völlig am Ende! Ich gehe auch davon aus, daß mein Ofen kaputt ist, weil sie sicher geheizt haben, bis der Tank leer ist. Und da zieht er ja bekanntlich den ganzen Dreck mit in die Heizung.
    Sie ist HartzIV-Empfängerin, er hat wohl einen Job und der Sohn verdient auch. Wir haben die Mieter darauf hingewiesen, daß sie Miet- und Heizkostenzuschuß vom Amt beantragen können. Haben sie wohl auch gemacht, denn im Haus steht ein neuer LCD-TV, PC, X-Box,...
    Mein Ex-Freund war letztens in dem Haus (legal, im Beisein der Mieter) und stellte fest, daß es darin riecht, wie in einem Fittnessstudio. Will heißen, offensichtlich nicht genügend gelüftet. Und sie haben mir auch gesagt, daß sie die Heizung nur auf 2 hatten. Ich mußte immer auf 4 stellen, denn das Wohnzimmer ist ein Wintergarten. Da kann man doch nicht von genügend Heizung sprechen.
    Wie kann ich denen auf legalem, schnellen und bezahlbarem Weg beikommen? ich bin kein Miethai! ich brauch das Geld, sonst gehe ich demnächst in die Privatinsolvenz, oder so was in der Art. Ich weiß nicht weiter. Fange schon an, Beruhigungstabletten zu nehmen, kann nicht schlafen...
    Ist man denn als Vermieter der letzte Affe? Hat man denn gar kein recht an seinem Eigentum? Und ich gehe davon aus, daß die Mieter nicht ausziehen, weil sie wohl noch keine Wohnung haben, wegen eines durchgeknallten Zwingerhundes...
    Es muß doch einen Weg geben, sich gegen sowas zu wehren. Bitte helft mir!
    Liebe Grüße, Trude
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 onkelfossi, 31.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
     
  4. Trude

    Trude Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Jo, danke. Aber ich denke, die werden nicht ausziehen, weil sie keine neue Bleibe haben...
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    dann gibt's noch die Möglichkeit der Zwangsräumung -> anwalt.

    Lieber ein ende mit Schrecken (Kosten), als ein Schrecken (Kosten) ohne Ende...
     
  6. #5 Thomas123, 31.01.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Fristlos kündigen kannst du, wenn sie 2 Monatsmieten hintereinander nicht bezahlt haben.

    Wenn sie nicht freiwillig ausziehen, hilft nur noch eine Klage beim Amtsgericht...und das dauert und wird richtig teuer....

    Hier im Forum steht lang und breit, was wie wann wo zu tun ist.....
     
  7. Trude

    Trude Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke Euch. Werd es schon durchstehen. :wand:
    Einen schönen Tag Euch allen.

    :tuschel Nun stellt Euch mal das vor: Meine Mieterin rief mich am Wochenende an und fragte, ob ich ihr nicht eine Monatsmiete schenken würde. Ich hab gedacht, ich hör nicht richtig. Hab natürlich abgelehnt. Erst fängt die einen Kleinkrieg mit mir an und dann will sie auch noch ne Miete geschenkt haben! Bin völlig sprachlos. Ist doch dreist!
    Einen schönen Abend
     
Thema: Ärger mit dem Mieter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Ärger mit dem Mieter

    ,
  2. aärger mit dem mieter

    ,
  3. Aussprache mit dem Mieter wo

    ,
  4. lebenspartner von mieterin macht ärger,
  5. schimmel mieter arglistige täuschung,
  6. zur miete selbst um öl kümmern,
  7. muss ich mich als mieter um ölfüllmenge kümmern,
  8. wie ärgere ich meinen mieter,
  9. mieter macht öl,
  10. vermieter wohnte vorher selbst in seiner wohnung jetzt vermietet schimmel arglistige täuschung mieter,
  11. mieter muß sich um öl kümmern,
  12. wir haben ein haus mit mietern gekauft,
  13. Wird in einer Mieterselbsauskunft etwas illigal gefragt trotzdem arglistige täuschung,
  14. ärgermit mieter,
  15. Ärger mit Mietern
Die Seite wird geladen...

Ärger mit dem Mieter - Ähnliche Themen

  1. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  2. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  3. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  4. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...
  5. Mieter schließt Haustür ab.

    Mieter schließt Haustür ab.: In einem Miethaus schließen die Mieter einer Wohnung ständig die Haustür ab, sodass andere Mieter immer zur Haustür laufen müssen, wenn Besuch...