Ärger mit Mietern - ev. Anzeige - was nun?

Diskutiere Ärger mit Mietern - ev. Anzeige - was nun? im MV - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Liebes Forum, ich bin selbst nicht Vermieter, aber ich hoffe Sie können mir helfen. Ich habe leider sehr schlimme Dinge über das Mietverhältnis...

  1. #1 meli-lou, 18.02.2011
    meli-lou

    meli-lou Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum,

    ich bin selbst nicht Vermieter, aber ich hoffe Sie können mir helfen.
    Ich habe leider sehr schlimme Dinge über das Mietverhältnis meiner Mutter (72, aber topfit :-) erfahren.

    Sie besitzt ein Doppelhaus, geerbt von meiner Tante. Eine Hälfte ist vermietet, die andere steht leer, meine Eltern renovieren diese seit einigen Jahren, damit sie auch vermietet werden kann, sie möchten das gern selber machen...

    Da ich weiter weg wohne, habe ich leider nicht mitbekommen, was da vor sich geht. Ich schäme mich sehr dafür, dass ich nicht rechtzeitig eingegriffen habe.

    Die Mieter haben meiner Mutter bereits vor einem Jahr einen Schrieb vom Anwalt zukommen lassen, weil diese das mitvermietete Grundstück immer ungefragt betritt (so sitzt Sie z.B. Ihre Päuschen beim Renovieren im anderen Garten auf den Möbeln der Mieter ab und kuckt denen durch die Terassentür, sie geht halt einfach durchs Gartentor, sie hat im Carport der Mieter ungefragt am Regal herumgemessen und etwas umgestellt) und sie hat einfach ohne die Mieter vorzuwarnen an einem Freitag Nachmittag den Zaun entfernen lassen, um ihn zu streichen. Die Mieter waren sehr sauer, da sie Hunde haben und einen Zaun brauchen.
    Meine Mutter sieht sich im Recht, weil es ihr Haus ist und hat auf die Bitte der Mieter, dieses Verhalten zu unterlassen, diese Beschimpft und u.a. als junge Rotzlöffel und Bagage bezeichnet.
    Dann kam eben der Brief.

    So, nun haben die Mieter gekündigt, da es nicht besser geworden ist.
    Durch einen dummen Zufall ist über die Gemeinde herausgekommen, dass meine Mutter die gesamte Wasserrechnung den Mietern in Rechnung gestellt hat, und diese im Glauben gelassen hat, es sei ein eigener Zähler für deren Wohneinheit.
    Die Mieter haben natürlich nachgeforscht und mussten feststellen, dass auch Grundsteuer, Grundbesitzerhaftpflicht und Brandversicherung nicht aufgeteilt wurden. Meines Wissens darf man nicht die Kosten einer leerstehenden Wohneinheit auf die Mieter umlegen.

    Die Mieter sind jetzt natürlich sehr wütend und wollen meine Mutter eventuell Anzeigen.
    Meine Mutter hat, als ich ihr das angedroht habe, wieder beharrlich Ihrem Standpunkt vertreten und geschimpft "wenn sie die (die Mieter) erwischt dann können die was erleben, die B... Rotz... usw... was sich die eigentlich erlauben"

    Wie kann ich das nur abwenden?

    Das waren gute Mieter, die haben so viel auf eigene Kosten im Haus gemacht, sind sehr ordentlich, auch die Nachbarn sagen gutes... es ist echt schlimm eskaliert.

    Vielen Dank für Ihre Einschätzung
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 armeFrau, 18.02.2011
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielleicht solltest du die Sache jetzt mal in die Hand nehmen und mit den Mietern ganz in Ruhe ein Gespräch führen, notfalls irgendwo treffen, da kann man sich doch bestimmt über finanzielle Angelegenheiten einigen, ohne Anwalt und ohne Anzeige.
    Entschuldige bitte die Frage. Aber, bist du sicher, dass deine Mutter noch ganz topfit ist?
    Auf jeden Fall ist sie aber in Rechtsdingen vollkommen anderer Meinung und ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es sehr schwierig wenn nicht unmöglich ist, ältere Leute mit anderem Rechtsempfinden umzustimmen. Da solltest du vlt. einhaken, bevor deine Mutter Probleme bekommt.
     
  4. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    2
    Das würd ich als Tochter vermutlich auch versuchen, aber wenn die Mutter, während die Mieter da noch wohnen, komplett querschiesst und die weiter beschimpft, dann wird das vermutlich nichts.
    Was deine Mutter da mit den Abrechnungen gemacht hat, dürfte unter diesen Paragraphen fallen:
    Dass das keine Kleinigkeit war, die sie sich da geleistet hat, würde ich ihr ganz dringend mal klarmachen. Von der weiteren Winzigkeit des Hausfriedensbruchs mal abgesehen, aber der ist schwerer zu beweisen.
     
  5. #4 ludwig94428, 19.02.2011
    ludwig94428

    ludwig94428 Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2011
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich würde den Metern schnellstmöglich anbieten das Sie das zuviel bezahlte Geld wieder bekommen plus eine Entschädigung für den Ärger und die entgangenen Zinsen.
    Neu Vermieten solltet Ihr dann vielleicht lassen, ich bin ja auch Vermieter aber die Einstellung die deine Mutter gegenüber den Mietern zeigt ist heutzutage nicht mehr angebracht und wird immer wieder zu Ärger, wenn nicht sogar zu Anzeigen und Prozessen, führen.

    Gruss

    Christian
     
  6. #5 meli-lou, 19.02.2011
    meli-lou

    meli-lou Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten,
    ja ich denke ich werde mich mit den Leuten mal aussprechen, ich hoffe das klappt, auch wenns wohl schwierig wird. Ich sehe ja, dass die Mieter schon im Recht sind. Muss versuchen, meine Mutter ruhig zu halten, solange die Mieter noch am ausziehen und renovieren sind.


    PS: mit topfit meinte ich ihren körperlichen Zustand, sie ist komplett selbständig. Dass sie einen üblen Dickkopf hat ist mir klar :-/ Sie will die Vermieterei ja auch nicht mir oder meinem Bruder überlassen, das könnten wir noch lange genug, wenn wir es mal geerbt hätten, sagt sie.

    Liebe Grüße
     
  7. #6 armeFrau, 19.02.2011
    armeFrau

    armeFrau Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst dich nur für deine Mutter entschuldigen und darum bitten, von weiteren Maßnahmen abzusehen.

    Ich würde auch bei der Mutter dann bzgl. einer Neuvermietung einwirken, sonst geht das ganze Theater von vorne los.
    Begründen kann mans vlt. durch Unannehmlichkeiten wie Baulärm, Baudreck und das es einfacher ist, beide Häuser dann bei Fertigstellung gleichzeitig neu zu vermieten.
    Oder es ist sinnvoll, den Garten zu unterteilen und einen Zaun zu ziehen, dann ists nicht mehr möglich, den anderen Garten zu betreten.
    Irgendwas würde ich mir da einfallen lassen.
    Ja, es ist nicht so einfach, die Eltern groß zu kriegen!! :Blumen :respekt
    Da muß man zeitweise gute Überzeugungsarbeit leisten und es ihnen so verkaufen, als ob die Idee von ihnen kam.
     
Thema: Ärger mit Mietern - ev. Anzeige - was nun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Ärger mit Mietern

    ,
  2. Ärger mit Mieter

    ,
  3. mieterforum von mietern für mieter

    ,
  4. ärger mit mietern forum,
  5. vermieter betritt terrasse,
  6. ärger mit mitmietern,
  7. vermieter betritt ungefragt grundstück,
  8. ärger mit mitmietern forum,
  9. aerger mit mietern,
  10. ärger mietern,
  11. hausfriedensbruch vermieter strafe,
  12. betreten der terrasse durch vermieter,
  13. mietgrundstück zaun,
  14. anzeige mietnomaden,
  15. darf vermieter carport betreten,
  16. darf der vermieter der carport auf mieter umlegen,
  17. ärger angedroht bekommen,
  18. zaun streichen kosten auf mieter umlegen,
  19. entschädigung vom vermieter für carport,
  20. http:www.vermieter-forum.commv-allgemeine-fragen9716-aerger-mietern-ev-anzeige.html,
  21. ärger mit mietern im doppelhaus,
  22. was tun wenn vermieter ungefragt garten betritt,
  23. nachbarn betreten grundstück ungefragt,
  24. zaun streichen als mieter,
  25. Hilfe bei Ärger mit Mieter
Die Seite wird geladen...

Ärger mit Mietern - ev. Anzeige - was nun? - Ähnliche Themen

  1. Dürfen wir Vermieter eigentlich noch Miete verlangen?

    Dürfen wir Vermieter eigentlich noch Miete verlangen?: Hallo, bitte das hier mal genau durchlesen und sich wundern, dass ein Vermieter gerade noch Miete verlangen darf....
  2. Höhe der Miete

    Höhe der Miete: Hallo Ich weiss nicht, ob ich hier richtig bin und mir jemand helfen kann... Ich werde mir auf Mitte 2018 eine Ferienimmobilie kaufen. Hierzu...
  3. Fristlose (wohl unwirksame) Kündigung durch Mieter. Wie soll ich mich verhalten?

    Fristlose (wohl unwirksame) Kündigung durch Mieter. Wie soll ich mich verhalten?: Hallo Zusammen, nachdem ich längere Zeit stille Mitleserin war, habe nun auch ich als Vermieterneuling ein Anliegen und bitte um Rat der...
  4. Erhöhung Miete - Indexmietvertrag - auf Basis tatsächlicher Wohnfläche?

    Erhöhung Miete - Indexmietvertrag - auf Basis tatsächlicher Wohnfläche?: Liebe Forenmitglieder, ich möchte zeitnah die Miete meiner Mieter auf Basis eines abgeschlossenen Indexmietvertrags erhöhen. Da die Miete sehr...
  5. Mieter braucht neuen Herd und möchte dazuzahlen - wie steuerlich korrekt abrechnen?

    Mieter braucht neuen Herd und möchte dazuzahlen - wie steuerlich korrekt abrechnen?: Hallo liebe Forumsmitglieder, mein Mieter benötigt einen neuen Herd. Normalerweise würde ich den Herd kaufen, einbauen lassen - fertig. Aber, mein...