AG Köln lässt Wikipedia als Beweis zu

Dieses Thema im Forum "Kantine" wurde erstellt von Papabär, 16.01.2012.

  1. #1 Papabär, 16.01.2012
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Hallo Forum,

    ist das jetzt ein Kuriosum oder tatsächlich der Zahn der Zeit?

    Das AG Köln hat sich in einer Entscheidung vom 20.04.2011 auf die freie Enzyklopädie Wikipedia berufen (Az. 201 C 546/10 - hier Abs. 17) ... soweit mir bekannt, ist das ein Novum.

    Ohne jetzt das Urteil als solches zu bewerten ... wie ist Eure Meinung zu so einer Beweisführung?


    Ach ja, ... 1984 hatte das gleiche AG schon mal einen geistigen Höhenflug (Az. 226 C 356/84 - auch bekannt als Bierkutscherurteil ... sehr lesenswert). :smile008:

    Wann war da noch gleich Karneval?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Ixch würde sagen die gehen mit der Zeit. So mancher Wiki-Artikel ersetzt den Gutachter.

    Es wird nicht mehr lange dauern bis das BGH seine Urteile mit Beiträgen aus diesem Forum begründet ;)
     
  4. #3 Martens, 21.01.2012
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    :D

    Sagen wir mal so, bevor der Richter zu Lasten des Klägers (und später der unterlegenen Partei) einen Gutachter hinzuzieht, der drei Stunden über die allgemeinen Vorgehensweisen bei der durchgeführten Rohrinnensanierung unter besonderer Berücksichtigung von Risiken oder Nutzen des verwendeten Epoxidharzes referiert... schaut er lieber in einer öffentlich zugänglichen Quelle nach, um sich eine Meinung zu bilden.

    BPA ist nichts, was ich meinen Kindern geben möchte...

    Christian Martens
     
  5. #4 Pompfe, 21.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2012
    Pompfe

    Pompfe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    2
    Kölle alaf

    = !! Herrlich !! :smile008:

    = in Kölle is immer Karneval. Aschermittwoch jibt et net. :hut015:
     
  6. ming

    ming Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das ist doch wohl nen schlechter Scherz oder?! Selbst in der Schule oder vorallem in der Uni wird das nicht als Quelle anerkannt, da ja jeder seinen Sempf dazugeben kann! Was eine Lachnummer :O
     
  7. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    Wiki ist als Quellenangabe aber immer noch besser als so manch unsichere Internetseite ........

    Und gerade weil soviel ihren Senf dazu geben können, gerade deswegen ist Wiki doch recht verlässlich.

    Ob sich allerdings Gerichte, Behörden, Sachverständiger, ect darauf stützen sollten, das emfinde ich auch als eher sehr fragwürdig. Für den Otto-Normal-User, den Schüler oder den Student ist das aber alle mal ausreichend (vielleicht nicht gerade in der Doktorarbeit).
     
  8. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Sehe ich ähnlich.

    Wobei Wikipedia immer noch wesentlich zuverlässiger ist also so macher Dipl-Ing oder gar Dr. der seine Arbeit ergoogelt hat.

    Aber auch in manchen teuren Lehrbüchern oder Lexika sind durchaus Fehler enthalten.
     
  9. ming

    ming Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den Fehlern stimmt wirklich. Also auch die Bücher sind nicht immer das Beste...da gebe ich dir recht.
     
Thema: AG Köln lässt Wikipedia als Beweis zu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wikipedia als beweismittel

    ,
  2. bisfinol

    ,
  3. wikipedia als beweis

    ,
  4. AG Köln Wikipedia,
  5. rohrinnensanierung,
  6. rohrinnensanierung vermieter,
  7. freie enzyklopädie beweis,
  8. AG Köln 20.4.2011,
  9. ag köln vom 20.4.11,
  10. rohrinnensanierung köln forum,
  11. urteil wikipedia als beweismittel,
  12. kölner bierkutscherurteil,
  13. rohrinnensanierung urteil,
  14. vermieterverein köln,
  15. kantine ag köln,
  16. urteil köln und wikipedia,
  17. ag köln bierkutscherurteil,
  18. beweisarchiv wikipedia,
  19. kölner urteil rohrinnensanierung,
  20. ag köln v. 20.04.2011,
  21. wikipedia als quelle,
  22. ag wikipedia als beweismittel,
  23. Bisfinol A,
  24. ag köln 20.04.2011,
  25. ag köln 201 C 54610
Die Seite wird geladen...

AG Köln lässt Wikipedia als Beweis zu - Ähnliche Themen

  1. Mieter lässt niemand in Wohnung, Eigentümer unauffindbar

    Mieter lässt niemand in Wohnung, Eigentümer unauffindbar: Guten Tag, ich habe vor 3 Jahren die Verwaltung für eine WEG übernommen. Zu diesen Zeitpunkt war ein Eigentümer ohne Telefonnummer oder Adresse zu...
  2. Stellplatz lässt sich nicht vermieten - was tun?

    Stellplatz lässt sich nicht vermieten - was tun?: Hallo zusammen, leider habe ich ein Problem mit einem Stellplatz. Und zwar ist der Stellplatz in Leipzig Zentrum Süd, also in einer Gegend, wo...
  3. Wie oft lasst ihr Thermen warten ?

    Wie oft lasst ihr Thermen warten ?: Hallo ihr Lieben, habt ihr Wartungsverträge für die Thermen in Euren Mietwohnungen oder wie handhabt ihr das mit den Wartungen ? Letztens bin...
  4. Reaktionen auf Köln u. a. Städten

    Reaktionen auf Köln u. a. Städten: Mit Interesse habe ich als Burkaträgerin die Stellungnahme von H. Maas heute verfolgt. Es handelte sich hier/dort also um Akte organisierter...