Aktien, Steuer, Zuschüsse, Studium, Politik und der Exit

Diskutiere Aktien, Steuer, Zuschüsse, Studium, Politik und der Exit im Was nicht passt - der Small-Talk Forum im Bereich Off-Topic; Ich wollte Aktien wegen der Dividende kaufen. Das sollte man angeblich aus steuerlichen Gründen nicht tun - ich hatte gar keine Lust,...

  1. #1 Zu Ihren Gunsten, 06.02.2017
    Zu Ihren Gunsten

    Zu Ihren Gunsten Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Ich wollte Aktien wegen der Dividende kaufen. Das sollte man angeblich aus steuerlichen Gründen nicht tun - ich hatte gar keine Lust, herauszufinden, warum.

    Einkommenssteuer. Der Staat nimmt sich, wofür er einen Dreck getan hat. Ich verdiene nicht Geld wegen des Staates sondern trotz des Staates.

    Grundsteuer. Zu zahlen, weil es sich der Staat nehmen kann. Der Staat hat mir nicht das Geld für das Erwerben des Grundes ermöglicht.

    Ich schaute, welche Zuschüsse ich bekomme, ob ich irgendetwas vom Staat zurückbekomme, was einen Wert hat. Also suchte ich ( https://www.google.de/search?q=vom+staat+gefördert&oq=vom+staat+gefördert ) und fand http://www.focus.de/finanzen/servic...-kassieren-sie-geld-vom-staat_id_3510168.html.

    Ich bin Vermieter, für die hat der Schmarotzer Staat nichts vorgesehen: es gibt eine Förderbank, die KFW. Sie hat eine gut designte Webseite, die natürlich von Steuergeldern bezahlt wird. Und was bietet sie? Fast nur Kredite! Toll. Oder doch nicht? 431 scheint eine Ausnahme zu sein: "Energieeffizient Bauen und Sanieren – Zuschuss Baubegleitung". Jetzt kann es interessant werden, ich schaue auf https://www.kfw.de/inlandsfoerderun...Energieeffizient-Sanieren-Baubegleitung-(431).

    Wow, klingt toll! Aber es geht weiter: "nur in Kombination mit den Produkten 151/152 , 430 und 153 (Kombinationsprodukte)". Und was steht bei denen? Kredit, Kredit und nochmal Kredit.

    Ich studiere. Ich suche nach"Starthilfe für Studenten". Was bekomme ich? "Kredit, Kredit, Kredit".

    Ich bilde mich fort. Ich sehe die Bildungsprämie. "Maximal beträgt die Prämie 500 Euro." Das ist lächerlich bei den Kosten wertvoller Coachings.

    Der Focusartikel ist übertitelt mit "Immer nur an den Staat zahlen? Das muss nicht sein." - Doch, genau so ist es.

    Politik. Ich habe nie CDU/CSU, oder SPD gewählt, trotzdem ist Merkel Kanzlerin. trotzdem war Schröder Kanzler, trotzdem war Kohl Kanzler. Ich wurde nie gefragt, ob ich den Rundfunk nutzen will, trotzdem werde ich wie alle Wohnenden gezwungen, zu zahlen. Das Programm macht mich einfach nur noch wütend.

    Flüchtlinge, die ein Großteil der Deutschen nicht wollen, bekommen Steuergelder reingeschoben:
    Beweis 1: http://www.br.de/nachrichten/fluechtlinge-leistungen-begruessungsgeld-100.html ( Merke: Geld pro Flüchtling ist hier angeführt! ).
    Beweis 2: http://www.zeit.de/gesellschaft/2016-11/asylpolitik-fluechtlinge-fremdenfeindlichkeit-deutschland

    Schule. Ich habe keine Kinder, ich will keine Kinder, doch trotzdem zahle ich durch Steuern für die Ausbildung fremder Brut, die mir nichts nutzt, die höchstens noch auf dem Bahnsteig rumschreit und Leute belästigt. Circa 2 % meiner Schulausbildung helfen mir heute bei meiner Arbeit. Sport, Kunst, Geschichte, Latein, etc. waren alle Zeitverschwendung. Ohne diese und einige weitere Fächer wäre ich viel früher fertig gewesen.

    Ich will hier weg, auswandern. Doch ich weiß nicht, wohin, wie ich systematisch für mich besser geeignete Länder finde. Ich würde lieber die angesprochenen Dinge hier ändern, doch ich weiß nicht wie.
     
  2. Anzeige

  3. Pharao

    Pharao Gast

    Bitte dann tute das doch einfach , statt hier rumzujammern.


     
    Immofan gefällt das.
  4. #3 Zu Ihren Gunsten, 06.02.2017
    Zu Ihren Gunsten

    Zu Ihren Gunsten Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Du bist hier fertig, Pharao.
     
    dots und BHShuber gefällt das.
  5. #4 BHShuber, 06.02.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.282
    Zustimmungen:
    1.878
    Ort:
    München
    Hallo,

    wenn alles so Sch....e ist wie du es in zahllosen Threads schilderst, kann ich dir ein Land empfehlen, es ist nicht sehr bekannt und die, die es kennen wissen, dass dort Milch und Honig für lau fließt.

    Das Land heißt: ABSURDISTAN

    Servus mach´s guat, pfiate!

    Gruß
    BHShuber
     
    dots, Sweeney und Immofan gefällt das.
  6. #5 Goldhamster, 06.02.2017
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    607


    Hey, guten Morgen dir,
    wie wäre es mit der Schweiz?

    Ich hab da mal einen tollen Youtubeblog gesehen... sieht alles gut aus da. :007sonst:


    gesendet von meinem Hamstafon mit Hamstatalk
     
  7. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.060
    Zustimmungen:
    3.002
    Ort:
    Mark Brandenburg
    nun haben schlaue Leute schon mal Listen der Staaten der Erde zusammengetragen. z.b. in der Wikipedia. Diese kann man nach verschiedenen Parametern sortieren und systematisch darauf untersuchen, was man für sich als wichtig ansieht. Ergänzend kann man dann die Daten zu den interessanteren Ländern im CIA-World-Factbook einsehen. Und wenn du damit fertig bist, kannst uns gerne deine Auswahl präsentieren, ich habe bisher noch zu jedem Land Fakten gefunden die mir nicht gefallen, da muss man halt entsprechend abwägen wie man was für sich gewichtet. Übrigens sollte man sich das Land vor dem Einwandern längere Zeit mal so ansehen, nicht unbedingt nur aus touristischer Sicht. Auch sollte man sich die Einwanderungsbedingungen genauer ansehen, sehr viele Staaten werden dich nicht haben wollen, was noch nicht mal zwingend was mit deiner Person zu tun haben muss.
    genau das hast du aber in der Schule lernen können. Wie bei vielen(allen) von dir aufgezählten Punkten auch, nutzt auch hier die Schulbildung natürlich nur, wenn man sie auch anwendet. Alle deine Änderungsbestrebungen werden übrigens schon von bereits gegründeten Parteien in Deutschland vertreten. Nur nicht unbedingt alle diese Punkte zusammen. Nun bleibt dir, dich entsprechend anzuschließen oder eine entsprechende Anzahl von Personen zu überzeugen, dass diese Änderungen klug wären und selbst eine weitere Partei zu gründen und entsprechend Wähler und Wahlen zu gewinnen.
     
    dots und Immofan gefällt das.
  8. #7 Zu Ihren Gunsten, 06.02.2017
    Zu Ihren Gunsten

    Zu Ihren Gunsten Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Welches Land außer Deutschland war dir bislang am ehesten gelegen?

    Welche Faktoren hast du verwendet? Ich sehe bei deinem Wikipedialink nur Einwohnerzahl und Fläche, kaum aussagekräftig.
     
  9. #8 Goldhamster, 06.02.2017
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    607


    Die Schweiz.... da gab es mal einen tollen Youtube-blog :hut019::007sonst:
     
    dots und immobiliensammler gefällt das.
  10. #9 Immofan, 06.02.2017
    Immofan

    Immofan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2017
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    200
    Und Du willst etwas ändern, ohne überhaupt zu wissen worin das Problem liegt?

    Ok, und wer hat dir die Schulbildung bezahlt?

    Wer gibt/gab Dir bzw. Deinen Eltern das Kindergeld?

    Und wer bezahlt eigentlich Deinen Studienplatz?

    Wer hat die ganze Zeit Deine Krankenversicherung bezahlt bzw. macht es jetzt?

    Hast Du das auch alles zu 100% selbst getan?

    Falls ja, dann könnte ich Deine Kritik ja noch nachvollziehen, ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es der Wahrheit entspricht.

    Ja, alle wurden gewählt. Soetwas nennt sich Demokratie. Anscheinend hast Du ein großes Problem damit. Wenn das bei Dir grundsätzlich so ist, befindest Du Dich wirklich im falschen Land.

    Ich will Dir ja nicht zu Nahe treten, aber für diese Entscheidung muss ich Dir danken.

    Wer soll eigentlich mal Deine Rente bezahlen, wenn keiner mehr arbeiten geht, weil er nie zur Schule ging? Unser Rentensystem ist im Moment nun mal Umlagefinanziert, und so lange das so ist, sind wir auf gut ausgebildeten Nachwuchs angewiesen.

    Oder lebst Du eher nach dem Motto "nach mir die Sinnflut"?

    Auch hier, 100% Zustimmung! Am besten irgendwohin, wo der Statt seine Bürger fürs Nichtstun reicht belohnt, wo Milch und Honig fließen...

    Da wirst Du kein Land finden, weil so kein Land auf Dauer existieren kann.

    Mein Tipp, mach erstmal dein vom Staat finanziertes Studium fertig, denn damit hast Du schonmal überall in der Welt gute Karten. Und versuch währenddessen nicht gleich jedem Bauernfänger auf dem Leim zu gehen.
     
    BHShuber, Jobo45, dots und einer weiteren Person gefällt das.
  11. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.060
    Zustimmungen:
    3.002
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Schweden. Aber das passt nicht zu dir, die wollen auch Steuern haben. Unterstützen und finanzieren Flüchtlinge und diverse andere Sachen...

    Über den Link findet man auch weitere Listen und wie erwähnt es ist nicht die einzige Liste dieser Art.
    Ein mir wichtiger Faktor war: keine Todesstrafe. Zeigt sehr schön den grundsätzlichen Umgang eines Staates mit seinen Bürgern.
    Als Indikatoren für allgemeine Freiheitsrechte fallen des Weiteren alle Staaten raus die offen zensieren, sowie Pornographie oder Prostitution verbieten. An dem Punkt dürften wir schon so gute 180 oder mehr Länder ausgeschlossen haben. Die meisten mehrfach.
     
    Sweeney, Gecko, dots und einer weiteren Person gefällt das.
  12. Gecko

    Gecko Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2017
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    77
    Ich mag deine Prioritäten Duncan.
    :063sonst:
    1. Keine Todesstrafe
    2. Pornographie
    3. Prostitution
    4. alles andere
     
    Goldhamster, Tobias F und dots gefällt das.
  13. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    6.060
    Zustimmungen:
    3.002
    Ort:
    Mark Brandenburg
    @Gecko gehe mal die Länder durch die dadurch ausgeschlossen werden. Ist interessant.
     
  14. #13 Goldhamster, 06.02.2017
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    607

    Ihr meint doch bestimmt die Schweiz meinen? Oder?

    Da gibt es echt nen tollen Blog auf Youtube :007sonst:
     
  15. #14 Sweeney, 06.02.2017
    Sweeney

    Sweeney Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    715
    Jetzt bin ich aber neugierig und beiße an ...

    [​IMG]
    _______________________________________________________________________________________________________
    [​IMG]

    _______________________________________________________________________________________________________
    [​IMG]

    _______________________________________________________________________________________________________
    [​IMG]
     
    BHShuber, Immofan, Gecko und einer weiteren Person gefällt das.
  16. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.508
    Zustimmungen:
    571
    Sei froh, dass Du überhaupt etwas bekommst.
    Was zahlst Du für Steuern als Student?
    Schon einmal etwas von Demokratie gehört?
    Wer zahlt DEIN Studium? Bestimmt nicht Du, sondern der Steuerzahler.
    Vergiss nicht, dass Du gerade Deine Rentenzahler platt machst. Sei froh, dass andere so dusslig sind und sich Kinder anschaffen, jahrelang sich keinen Urlaub leisten können, weil das Geld vorne und hinten nicht reicht, weil der Unterhalt von Kindern auch etwas kostet, was Du nicht zahlen brauchst. Aber wenn es um Deine Rente gehen wird, wirst Du bestimmt nicht NEIN sagen.
    Dann lieber heute, als morgen. Ich kann Dir Nordkorea sehr ans Herz legen. Da ist gibt es keine Demokratie. Mit Kindern wirst Du sicherlich auch dort leben müssen, das wird Dir wohl überall auf der Welt passieren.
     
    Jobo45 gefällt das.
  17. #16 taxpert, 06.02.2017
    taxpert

    taxpert Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    829
    Ort:
    Bayern
    Das war's dann wohl mit IKEA-Land!;)

    Nachdem ich in den letzten Jahre viel dienstlich im europäischen (ja, auch beim Skatteverket!) und außereuropäischem Ausland (am Freitag geht's nach Sambia!) unterwegs war, kan ich nur eins sagen: Ich bin immer wieder heil froh, wenn ich in MUC gelandet bin!

    taxpert
     
  18. #17 Baeuerlein, 06.02.2017
    Baeuerlein

    Baeuerlein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2009
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Bamberg
    Sobald man aber Arbeitslos werden sollte, sind das dann wahrscheinlich diejenigen die schon vor Türöffnung das Arbeitsamt stürmen und nach der ersten Auszahlung des ALG I fragen :)

    Fazit: "wenn es dir nicht passt sind WIR denke ich alle nicht böse wen du Auswanderst"

    Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
     
  19. #18 Zu Ihren Gunsten, 07.02.2017
    Zu Ihren Gunsten

    Zu Ihren Gunsten Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Sei froh, dass Du überhaupt etwas bekommst.
    Bei der Einkommenssteuer die ich zahle? Nein, auf diese pathetische Unterstützung kann jeder verzichten, der etwas erreichen will. Dort steht: "Sie über ein zu versteuerndes Jahreseinkommen von maximal 20.000 Euro (als gemeinsam Veranlagte 40.000 Euro) verfügen.". Das heißt nichts anderes als: wenn du es geschafft hast, trotz des Staates mehr als 20.000€ zu versteuerndes Jahreseinkommen zu generieren, dich also angestrengt hast, etwas aus deinem Leben zu machen, wollen wir dir nichts von dem Geld, daß wir dir nehmen, weil wir es können, zurückgeben. Laßt es uns lieber den erfolglosen faulen Menschen geben, damit sie etwa zur VHS im Kreis Herford gehen um einen Kurs von einem unmotivierten und selbst erfolglosen Dozenten zum Teil zu bezahlen. Wer sich die Liste der geförderten - natürlich werden keine guten Coachings gefördert - "Berater" und Dozenten ansieht - http://www.bildungspraemie.info/de/beratungsstelle-suchen-25.php - merkt, daß hier gar nicht die Absicht verfolgt wird, Menschen brauchbares Wissen zu vermitteln.

    Was zahlst Du für Steuern als Student?
    Auch Studenten müssen von etwas leben. Ich zahle nicht zu knapp Einkommens-, und Umsatzsteuer.

    Schon einmal etwas von Demokratie gehört?
    Schon einmal etwas von systematischem Wahlbetrug und minimaler Wahlbeteiligung gehört?

    Wer zahlt DEIN Studium? Bestimmt nicht Du, sondern der Steuerzahler.
    Ich zahle sogar sehr viel, denn auch wenn die Studiengebühren weggefallen sind, hat man einen Ersatz gefunden, der sich nun Semesterticket nennt. Auch wieder eine Sache, die man nicht loswird, auch wenn man die ÖV nicht nutzt - fast wie beim Rundfunkbeitrag.

    Vergiss nicht, dass Du gerade Deine Rentenzahler platt machst.

    Woher kommen Sätze wie der, daß die Rente nicht sicher sei. Warum sorgen Menschen privat vor? Weil das System eben genau nicht funktioniert.

    Sei froh, dass andere so dusslig sind und sich Kinder anschaffen, jahrelang sich keinen Urlaub leisten können, weil das Geld vorne und hinten nicht reicht, weil der Unterhalt von Kindern auch etwas kostet, was Du nicht zahlen brauchst. Aber wenn es um Deine Rente gehen wird, wirst Du bestimmt nicht NEIN sagen.
    Habe ich ganz vergessen, Kindergeld und ggf. Unterhaltszahlungen. Auch ein nettes Sümmchen vom Staat, das ich nicht bekomme. Schau dir doch die Jugendlichen von heute und die Flüchtlinge, die - wie oben gezeigt - erwiesenermaßen nicht willkommen sind, an, glaubst du allen Ernstes, daß du von deren Engagement profitieren wirst?

    Dann lieber heute, als morgen. Ich kann Dir Nordkorea sehr ans Herz legen. Da ist gibt es keine Demokratie.
    Passiv-Aggressive Argumente haben noch niemanden vorangebracht, deshalb verwende ich sie - wie jeder andere gescheite Mensch - nicht.
     
  20. #19 Goldhamster, 07.02.2017
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    607
    Guten Morgen Zu Ihren Gunsten,

    lass dich von den neidischen Kommentaren der anderen User zu deinem Thema nicht die gute Laune verderben. Du bist im Gegensatz zu all den anderen hier der einzig positive Mensch.

    Ach so, da ist mir noch was eingefallen:
    Wie wär es mit der Schweiz zum Auswandern?
    Ich hab mal in einem Youtube Blog gesehen, dass es da ziemlich gut sein soll für deutsche Auswanderer. :007sonst:

    GH

    Gesendet von meinem Hamstafon mit Hamstatalk
     
    dots gefällt das.
  21. #20 Fremdling, 07.02.2017
    Fremdling

    Fremdling Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2012
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    542
    Goldi, Du vergisst stets, "ZIG" sogleich ein Ticket zu kaufen. So wird's nicht klappen und "Auswander-ZIG" trainiert hier mit Euch weiter für seinen inländischen Straßenwahlkampf um simple Köppe ohne Bodenhaftung aber dafür mit umsomehr unerschöpflichen Stöhnqualitäten fern jeder Sachlichkeit auf höchstem Niveau... :011sonst: ... und am Ende müssen wir alle uns Gedanken um ein neues Ziel machen. Von mir gern schon mal EUR 10,- für's Ticket! Helfe ja gern.
     
    Immofan, dots und BHShuber gefällt das.
Thema: Aktien, Steuer, Zuschüsse, Studium, Politik und der Exit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. studiengang aktien steuern

Die Seite wird geladen...

Aktien, Steuer, Zuschüsse, Studium, Politik und der Exit - Ähnliche Themen

  1. Verpflegungspauschale Immobilienseminare Steuer

    Verpflegungspauschale Immobilienseminare Steuer: Liebes Forum, ich bereite gerade meine Unterlagen für den steuerlichen Jahresabschluss vor. Habe in 2018 einige Seminare mit Bezug Vermietung...
  2. Renovierung oder Sanierung? Steuerlich richtig absetzen?

    Renovierung oder Sanierung? Steuerlich richtig absetzen?: Hallo zusammen, eine jetzt leerstehende Wohnung muss vor Neuvermietung umfassend renoviert werden: * alle Böden erneuern ca. 2500-3500 € * Bad...
  3. Steuern auf Verkauf Mietshaus

    Steuern auf Verkauf Mietshaus: Befinde mich in einer Erbengemeinschaft.Erbschaftsteuererklärung zum Finanzamt wurde verschickt. Da ein Mietshaus vererbt wird,taxiert das...
  4. Fragen wegen der Steuer

    Fragen wegen der Steuer: Hallo und guten Tag, ich hoffe ihr könnt mir da helfen, ich habe aktiv gesucht um mir meine Fragen selbst zu beantworten. Entweder bin ich im...
  5. steuerlicher Abzug -Löschungskosten- nach Verkauf?

    steuerlicher Abzug -Löschungskosten- nach Verkauf?: Es sind ja nicht sehr große Beträge, aber trotzdem die Frage, Sind die Löschungskosten der Grundschulden, für Darlehen des Mietshauses, die mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden