Allgemeine Fragen eines Unerfahrenen

Diskutiere Allgemeine Fragen eines Unerfahrenen im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Guten Abend, dies ist meine erste Frage und ich habe zur Zeit noch wenig Ahnung vom Vermieten, daher bitte ich vorab um Entschuldigung für zu...

  1. #1 bschmal, 03.11.2013
    bschmal

    bschmal Gast

    Guten Abend,

    dies ist meine erste Frage und ich habe zur Zeit noch wenig Ahnung vom Vermieten, daher bitte ich vorab um Entschuldigung für zu naive oder ungenaue Fragen...

    Meine Frau und ich haben ein frei stehendes Einfamilienhaus, welches wir nun vermieten möchten. Die Frage lautet nun: kann man die sonstigen Kosten des Hauses (Mülltonnen, Grundbesitzabgaben, Hausversicherung, Wartung für Heizung,...) zur Gänze, also in voller Höhe an den Mieter weitergeben? Wie gesagt, es ist ein EFH und dieses wird nur von einem Mieter angemietet.

    Die zweite Frage behandelt das Thema Steuern und Immobilienkredit. Auf dem vorgenannten Haus ist noch ein Restkreditbetrag. Die Höhe der Kaltmiete liegt ein wenig unter der Annuität, d.h. wir zahlen momentan noch mehr Geld an die Hausbank als wir vom Mieter erhalten. Kann ich dies bei der Steuer so geltend machen, dass man auf den Mietertrag keine Steuern entrichten muss? Und falls ja, kann ich die "Miese", welche ich hierdurch pro Monat mache (z.Z. ca. 200 € pro Monat "Miese") auf meine Einkommenssteuer anrechnen, sprich: würde dies ggf. sogar meine Steuerlast vermindern?

    Das wars vorerst, ich hoffe, dass ich nicht zu dreist gefragt habe und auch das richtige Forum hierfür gefunden habe. Vorerst vielen Dank für die Hilfe. Ich wünsche noch einen schönen Abend!

    bschmal
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    2
    Klar, sind alles Betriebskosten.

    Ja, ja
     
  4. #3 Mattieu, 04.11.2013
    Mattieu

    Mattieu Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    8
    Du kannst von dem an die Bank gezahlten Betrag nur die Schuldzinsen von den Mieteinnahmen abziehen. Die Tilgung ist dein Privatvergnügen und nicht steuerwirksam.

    Du solltest aber die Abschreibung nicht vergessen. Wenn Du vermietest, kannst Du vom Gebäudewert (nicht Grundstückswert) in der Regel 2 % pro Jahr als Wertminderung absetzen.
     
  5. #4 immodream, 04.11.2013
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    2.650
    Zustimmungen:
    850
    Hallo bschmal,
    bitte denke daran, wenn du das Haus vermietest, im Mietvertrag entweder auf die Betriebskostenverordnung hinzuweisen oder alle vereinbarten Nebenkosten genau schriftlich festzuhalten.
    Wie bereits geschrieben, kannst du nur die reinen Schuldzinsen geltend machen.
    Abschreibung nicht vergessen.
    Vielleicht gibt es ja auch noch ein paar Reparaturen ( oder Verschönerungen ) mit denen du deine Steuerlast senken kannst.
    Diese Ausgaben verringern sich immer prozentual um deinen persönlichen Steuersatz.
    Also überlegen, ob man einige Investitionen noch in diesem Jahr durchführen soll oder aufs nächste Jahr verschieben soll.
    Du kannst aber auch Investitionen auf bis zu fünf Jahre aufteilen.
    Schau die einmal das Formular Anlage V der Steuererklärung an .
    Dort ist auch vieles in der beiliegenden Ausfüllhilfe erklärt.
    Steuersparende Grüße
    Immodream
     
  6. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Allgemeine Fragen eines Unerfahrenen

Die Seite wird geladen...

Allgemeine Fragen eines Unerfahrenen - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Nebenkostenabrechnung

    Fragen zur Nebenkostenabrechnung: Hallo, ich bin Mieter einer Wohnung und habe ein paar Fragen die mir mein Vermieter bisher noch nicht beantworten konnte. Ich habe im Dezember...
  2. Frage zum Thema mündlicher erlass zweier Monatsmieten

    Frage zum Thema mündlicher erlass zweier Monatsmieten: Hallo, ich mal wieder. Folgender Fall: Meine Arbeitskollegin zog letztes Jahr im Juli aus ihrer Wohnung aus und zahlte die letzten zwei Monate...
  3. Frage zu Abstellräumen

    Frage zu Abstellräumen: Hallo! Ich habe das folgende Problem: Ich besitze einen Abstellraum (laut Teiilungserklärung) in einem 15 Parteien Haus. Bei dem Abstellraum...
  4. Bundesverfassungsgericht und die Frage der Umlage der Grundsteuer

    Bundesverfassungsgericht und die Frage der Umlage der Grundsteuer: Am 16 Januar wird am Bundesverfassungsgericht darüber verhandelt wie aktuell die Grundsteuerbewertung noch ist. Evtl. soll auch eine Umlage an die...
  5. Allgemeine Fragen zum MV

    Allgemeine Fragen zum MV: Servus, ich habe ein EFH mit Einliegerwohnung... da ich immer Pech hatte mit Mietern, hatte, habe ich die Einliegerwohnung nicht mehr Vermietet.....