Als ET gegen laute Mieter von Anderen vorgehen?

Diskutiere Als ET gegen laute Mieter von Anderen vorgehen? im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo zusammen, mal ein etwas anderes Thema bei dem ich nach Hilfe fragen möchte: wie geht man als ET gegen andere Mieter vor? Ich wohne seit gut...
  • Als ET gegen laute Mieter von Anderen vorgehen? Beitrag #1

Fabana

Neuer Benutzer
Dabei seit
02.06.2021
Beiträge
19
Zustimmungen
3
Hallo zusammen,
mal ein etwas anderes Thema bei dem ich nach Hilfe fragen möchte: wie geht man als ET gegen andere Mieter vor?

Ich wohne seit gut 1,5 Jahren in einer Eigentumswohnung in sehr ländlicher Gegend. Die Mehrparteienhäuser umfassen gut 30 Wohnungen und es ist eine extrem ruhige Lage. Jeder "Störer" fällt hier natürlich sofort auf und so einer, wohnt leider genau über mir.

Leider war der Mieter schon von Anfang an problematisch...
Extrem laute Musik an Feiertagen, Sonntagen oder unter der Woche bis spät in die Nacht. Man hört leider extrem viel nach unten (wohl ganz alte Holzböden), teils auch alle Gespräche und besonders im Bad ist es sehr laut. Die erste Abmahnung durch seine Eigentümer brachte wenig. Die Musik wurde erst dann ruhiger, als sich auch die Mieter oben drüber beschwert hatten (wg. Nachwuchs, das war die 2. Abmahnung). Der Mieter ist aber einfach sehr unangenehm, fällt oft negativ auf und ist auch seinen ET als unhandlicher Zeitgenosse bekannt.

Die Musik hat nachgelassen, aber dafür sind die Wohngeräusche um das Dreifache angestiegen.
Es wird ständig geräumt und geschoben, Türen zugeschmissen und Schubladen zu gedonnert. Schranktüren werden zugeschmissen, ständig fällt etwas runter, es wird Geschirr neu verräumt, Tische verrückt, Möbel geschoben.... meist geht es ab 22 Uhr erst richtig los und das dann bis spät in die Nacht. Der Mieter arbeitet nicht und schläft extrem wenig. Meist geht es auch Sonntags um 6 Uhr schon wieder los.

Ich selber bin am Ende mit meinen Nerven...
Heute Nacht kam er zB aus dem Urlaub zurück und hat um 2 Uhr am Morgen erst einmal umgeräumt, Wäsche gewaschen und seine Sachen wieder verräumt. In so einer Lautstärke, dass 3 Bewohner sofort wach waren. Ich bekomme es ja leider am heftigsten mit. Jegliches Klopfen und rauf rufen hilft nichts - er ist absichtlich taub für die Bedürfnisse der Anderen. Er kann sich auch nicht vorstellen, dass es so laut bei Anderen ankommt. Der Lärm dauerte dann bis 3 Uhr Nachts und ging dann sofort um 7 Uhr am Morgen weiter. Ergo war ich die halbe Nacht wach, trotz Gehörschutz.

Nun habe ich nach dieser Eskapade einfach die Nase gestrichen voll - es gibt natürlich zig Lärmprotokolle, es war schon einmal die Polizei da (wg der Musik) und ich habe eine Menge Videos, wie es hier teilweise zugeht. Die ET sind sehr alt und die HV fühlt sich "überfordert".
Der Mieter oben wohnt über 8 Jahre hier, ist bei allen Bewohnern schon negativ aufgefallen und die ET haben Angst, ihm mit Konsequenzen zu kommen. So weiter gehen, kann es aber auch nicht. Und ich sehe nicht ein, warum die ET nicht in der Lage sind, die Hausordnung durchzusetzen. Dann müssen sie eben nochmal abmahnen, aber es kann niemandem zugemutet werden, dass der Bewohner über ihm die ganze Nacht umhaust!

Mir ist klar dass das ein langer Prozess sein kann und ich schaue mich nebenher bereits nach anderen Wohnungen um - aber auch das kann länger dauern... da ich ja selbst ET bin, kann ich zB keine Miete mindern und habe auch sonst keine Druckmittel. Weder auf den Mieter, noch auf die anderen ET. Ich muss nun erneut die HV anschreiben, die ET um ihre Hilfe bitten und und und und.... meine Nerven liegen blank, ich habe massive Schlafstörungen und meine Arbeit im Homeoffice wird schon in Mitleidenschaft gezogen...

Gibt es Tipps und Ratschläge? Vorgehen? Hattet ihr schon ähnliche Situationen?

Vielen Dank!
 
  • Als ET gegen laute Mieter von Anderen vorgehen? Beitrag #2
GSR600

GSR600

Moderator
Dabei seit
04.10.2011
Beiträge
2.649
Zustimmungen
1.179
Ort
Stuttgart
Kauf die Wohnung und kündige ihm z.b. wegen Eigenbedarf.
 
  • Als ET gegen laute Mieter von Anderen vorgehen? Beitrag #3
Goldhamster

Goldhamster

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2015
Beiträge
2.333
Zustimmungen
1.211
Ort
Hamsterdam
Hallo und willkommen im Forum hier!

Ich kenne solche Situation.
Du musst sowohl den Mieter, als auch den Eigentümer der Wohnung NERVEN.
Mit Schreiben, mit Anrufen - auch am Wochenende und abends. Du musst die Polizei rufen, du musst ggf. auch etwas unfairer agieren - in einer Art, wie du es sonst nicht machen würdest.

Immer und immer wieder zurücknerven.

Irgendwann.... klappt es dann vielleicht. Und die ziehen entnervt aus...

Goldi
 
  • Als ET gegen laute Mieter von Anderen vorgehen? Beitrag #4
Duncan

Duncan

Moderator
Dabei seit
19.01.2014
Beiträge
7.492
Zustimmungen
4.197
Ort
Mark Brandenburg
und habe auch sonst keine Druckmittel. Weder auf den Mieter, noch auf die anderen ET.
dann guck mal in § 17 WEG in Verbindung mit § 14 WEG. Auch Eigentümer können abgemahnt werden und gar zum Verkauf ihrer Wohnung verpflichtet werden, wenn von Ihnen (bzw. Ihren Mietern) entsprechend starke Beeinträchtigungen für die Gemeinschaft ausgehen. Allein die Ankündigung diesen Weg zu gehen hat die damals über 70 Jährige Eigentümerin der Wohnung über mir dazu verleitet den nachfolgenden Rat
Kauf die Wohnung und kündige ihm z.b. wegen Eigenbedarf.
wahr werden zu lassen. Kündigungsgrund war aber kein Eigenbedarf, sondern das wiederholte Fehlverhalten des Mieters (Ruhestörungen - hast du meine Protokolle wiederverwendet? - Aschen vom Balkon auf die Gartenmöbel der Nachbarn mit Folge von Brandlöchern, Manipulation der Bremsen des Rollators einer Nachbarin, mir hat er Schläge angedroht, mit dem Fahrrad die Grünanlage und das Treppenhaus beschädigt...). War dann so 2 min. vor Zwangsräumung.
 
  • Als ET gegen laute Mieter von Anderen vorgehen? Beitrag #5

Fabana

Neuer Benutzer
Dabei seit
02.06.2021
Beiträge
19
Zustimmungen
3
Die ET ziehen sich da leider total raus - genauso wie die HV.

Jeder behauptet, der jeweils andere wäre für die Durchsetzung der Hausordnung verantwortlich. Der Mieter ist wie gesagt ziemlich seltsam (hat schon mal die HV angezeigt wg angeblichem Gift im Wasser) und so will sich da wohl so keiner wirklich den Schuh anziehen...

Aktuell ist zB die Musik wieder so laut, dass ich es in 3 Zimmern höre. Das klingeln an der Haustür hört er gar nicht mehr. Das Ordnungsamt meint, sie würden vor 22 Uhr gar nicht ausrücken (es ist jetzt 21:33 Uhr). Na danke.

Ich hatte bereits versucht die ET oben zum Verkauf zu bringen, aber die möchte die Wohnung den Enkeln übergeben. Und wie gesagt, möchte da keiner so recht ran gehen.

Es ist eben auch schwierig dem Herrn oben auf die Nerven zu gehen - der wirkt, als würde ihn nichts stören. Beschwere ich mich, macht er aus und räumt eben die Wohnung um. Bin ich laut, dreht er eben die Musik auf. Ein ganz rücksichtsloser Kerl.

Morgen werde ich auf jeden Fall nochmal die HV nerven und den ET ein langes Einschreiben schicken.....
 
  • Als ET gegen laute Mieter von Anderen vorgehen? Beitrag #6
Andres

Andres

Moderator
Dabei seit
04.09.2013
Beiträge
13.130
Zustimmungen
6.507
Morgen werde ich auf jeden Fall nochmal die HV nerven und den ET ein langes Einschreiben schicken.....
Die Hausverwaltung kann das Problem nicht lösen, Einschreiben sind (fast immer) Geldverschwendung und in der Kürze liegt die Würze.

Teile kurz und knapp mit, welche Verstöße vorliegen. Fordere die Eigentümer dazu auf, diese Probleme abzustellen. Ruhig, sachlich, mit Nachdruck aber ohne Drohungen. Wenn keine Besserung eintritt, bietet es sich an, den Beseitigungsanspruch durchzusetzen, notfalls auch gerichtlich. Dazu berät ein Anwalt, mit etwas Glück sorgt schon der Briefkopf bei den Eigentümern für den notwendigen Sinneswandel.

Das ist im Prinzip nichts anderes als der Rat von Goldhamster: Sobald der Eigentümer entscheidet, dass er sich lieber mit dem Mieter vor Gericht über die Räumung streitet, als sich mit dir über die Unterlassung diversen Verhaltens zu streiten, bewegen sich die Dinge automatisch in die richtige Richtung. Im Moment ist es deutlich bequemer, dich zu ignorieren, zu vertrösten oder abzuwimmeln.
 
  • Als ET gegen laute Mieter von Anderen vorgehen? Beitrag #7

Fabana

Neuer Benutzer
Dabei seit
02.06.2021
Beiträge
19
Zustimmungen
3
Ich musste gestern Nacht um 23:30 Uhr noch die Polizei rufen....
Die Musik war den ganzen Abend über laut und wurde dann ab 22 Uhr so richtig heftig. Kein anderer Bewohner im Haus rührt sich da, obwohl oben drüber zB auch zwei kleine Kinder schlafen. Der Schall im Haus ist so heftig, dass es so dann eigentlich jeder hören müsste.

Die Polizei kam leider wg. des Fußballspiels erst später und da war es dann ruhig. Sie haben allerdings festgestellt, dass der Herr hier überhaupt nicht gemeldet ist - was nun eine Anzeige zur Folge hat, da er ja schon über 8 Jahre hier wohnt. Ich soll beim nächsten Mal gleich anrufen, sie kommen jederzeit gerne wieder.

Ich werde nun die HV informieren und wollte dazu noch folgenden Absatz bringen:

Grundsätzlich hat der Hausverwalter für die Durchsetzung der Hausordnung Sorge zu tragen, § 27 Abs. 1 Nr. 1 WEG. ... Das beinhaltet nach § 14 WEG auch, dass er auf die vermietenden Eigentümer Einfluss nehmen muss, damit diese ihre Mieter veranlassen, die Hausordnung einzuhalten.

Das sagt mir, dass auch die HV sich dran klemmen müsste, dass die ET sich hier kümmern?

Ich werde den ET (danke für die Ratschläge) also ein kurzes Schreiben zu kommenlassen, die Lärmprotokolle beilegen und sofortige Beseitigung des Lärms verlangen. Mal sehen, was passiert.
 
  • Als ET gegen laute Mieter von Anderen vorgehen? Beitrag #8
Goldhamster

Goldhamster

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2015
Beiträge
2.333
Zustimmungen
1.211
Ort
Hamsterdam
Hallo Fabana,

hast du die Handy-Nr. und die Festnetznummer des Eigentümers?
Dann ruf den an, wenn sein Mieter wieder Krach macht.

Besonders auch mitten in der Nacht. Jedesmal. Immerwieder und lange klingeln lassen

Es klingelt auch gerade
beim HAMSTER
 
  • Als ET gegen laute Mieter von Anderen vorgehen? Beitrag #9

teilhalt

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.07.2017
Beiträge
211
Zustimmungen
89
Ich mag falsch liegen, aber ich frage mich, wie hellhörig dieses Haus ist, wenn man Schubladen hört (aka gedonnert)?
 
  • Als ET gegen laute Mieter von Anderen vorgehen? Beitrag #10

Fabana

Neuer Benutzer
Dabei seit
02.06.2021
Beiträge
19
Zustimmungen
3
Ich mag falsch liegen, aber ich frage mich, wie hellhörig dieses Haus ist, wenn man Schubladen hört (aka gedonnert)?

Das frage ich mich selbst ;)
Von den anderen Nachbarn höre ich absolut gar nichts bzw. eben kaum etwas. Weder neben mir, noch schräg oben drüber. Aber der Herr direkt über mir, macht keine Schublade zu - der wirft sie mit voller Wucht zu. Ich denke das hört man immer zu einem gewissen Teil, egal wo man wohnt.

Die Problematik oben wird sein, dass die Böden noch aus dem Bj 1990 sind und der Mann keine Einrichtung hat (keine Vorhänge, keine Teppiche, keine großen Möbel etc.). Da trägt sich der Schall recht gut. Und die Decken sind m. M. nach verdammt dünn.

Hallo Fabana,

hast du die Handy-Nr. und die Festnetznummer des Eigentümers?
Dann ruf den an, wenn sein Mieter wieder Krach macht.

Besonders auch mitten in der Nacht. Jedesmal. Immerwieder und lange klingeln lassen

Es klingelt auch gerade
beim HAMSTER

Die habe ich mir heute von der HV schicken lassen. Und werde später gleich mal anrufen :)

Ich bin ja gespannt....
 
  • Als ET gegen laute Mieter von Anderen vorgehen? Beitrag #11

miso

Neuer Benutzer
Dabei seit
15.12.2021
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo Fabana,
darf ich mal fragen wie es ausgegangen ist? Habe so ziemlich das gleiche Problem....
Danke und liebe Grüße
 
  • Als ET gegen laute Mieter von Anderen vorgehen? Beitrag #12

Fischlaker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.07.2016
Beiträge
103
Zustimmungen
56
  • Als ET gegen laute Mieter von Anderen vorgehen? Beitrag #13
immodream

immodream

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.05.2011
Beiträge
3.920
Zustimmungen
2.139
Hallo,
wenn ich in einem Mietshaus wohnen würde und der Mieter über oder unter mir würde so einen Lärm veranstalten ( laute Musik, Nachts Wäsche waschen )
würde ich die Haupt-Sicherungen für diese Wohnung suchen und einfach den Strom abstellen.
Grüße
Immodream
 
  • Als ET gegen laute Mieter von Anderen vorgehen? Beitrag #14

Air6Nine

Gesperrt
Dabei seit
23.12.2022
Beiträge
36
Zustimmungen
8
Ort
Raum Viersen
Sofern man dies mit Zeugen oder technischen Hilfsmitteln nachweisen kann
würde ich mich schon mal an den Schiedsmann wenden.
Im Anschluss können weitere rechtliche Schritte in die Wege gekeitet werden.
Ordungsamt, ja die haben kommunal unterschiedliche Ruhezeiten bzgl. Immissionsschutzgesetz.
In der Regel zwischen 22 und 7 Uhr

Eine Übersicht... der Ruhezeit, für die das Ordnungsamt zuständig sein müsste

  • Die ganztägige Sonn- und Feiertagsruhe von 0 bis 24 Uhr gilt für alle Bundesländer (Feiertagsschutz-Verordnung, FSchVO).
  • Die Nachtruhe gilt von 22 Uhr bis 6 oder 7 Uhr (Landesimmissionschutz-Gesetz, LImSchG).
  • Sonnabends greift die verlängerte Ruhezeit von 22 Uhr bis Sonntag um 24 Uhr.
  • Außenarbeiten mit Gartengeräten in Wohngebieten sind an Sonn- und Feiertagen ganztags und werktags von 20 bis 7 Uhr verboten (32. BImSchV). Dazu gehört der Einsatz von Betonmischern, Hochdruckreinigern, Rasenmähern oder Rasentrimmern (Geräte- und Maschinenlärmschutzordnung § 7).
 
Thema:

Als ET gegen laute Mieter von Anderen vorgehen?

Als ET gegen laute Mieter von Anderen vorgehen? - Ähnliche Themen

Als ET gegen anderen ET wegen Getrampel u.a. vorgehen: Guten Morgen, ich habe aktuell ein eigenes Problem mit den über mir wohnenden ET und hoffe, hier auch Rat und Hilfe zu bekommen. Im Sommer 2021...
Mieter möchte Lebensgefährtin mit 2 Kindern zu sich einziehen lassen: Hallo, wir haben ein MFH, Altbau von 1912, sehr helllhörig, deshalb nur an kinderlose Mieter vermietet. Nun hat ein Mieter eine neue...
Mieterhöhung um eine Kündigung zu erreichen: Hallo Ich besitze 2 Wohnungen in einer mittelgroßen Kleinstadt die an ein Ballungsgebiet grenzt. Beide Wohnungen sind von vergleichbarer...
Mieter ins Ausland verzogen und Wohnung unerlaubt untervermietet: Sachverhalt Wir haben einen langjährigen Mieter, der seit über einem halben Jahr im Ausland ist (Info lt. Anwalt). Laut Angehöriger ist der Mieter...
Bewohner ohne Mietvertrag - wie räumen?: Guten Tag, ich habe leider folgende Situation: Vor über 20 Jahren habe ich eine ETW vermietet, der Vertrag läuft auf einen Mann, der bis heute...
Oben