Als junger Mann in den Immobilienmarkt einsteigen?

Diskutiere Als junger Mann in den Immobilienmarkt einsteigen? im Immobilienmarkt /Investments Forum im Bereich Finanzen; Guten Tag. Das ist mein erstes Posting Hier. Ich weiß nicht ob ich hier an der richtigen Stelle bin. Also bitte entschuldigt eventuell...

  1. #1 devran190, 24.06.2018
    devran190

    devran190 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Guten Tag.
    Das ist mein erstes Posting Hier. Ich weiß nicht ob ich hier an der richtigen Stelle bin. Also bitte entschuldigt eventuell auftretende Fehler.
    Zu mir : 24 Jahre alt, abgeschlossenes Studium in Virtuelle Realitäten (Mache eventuell meinen Master), habe meinen unbefristeten Vertrag meines zukünftigen Arbeitgebers zu Hause ( knapp 11.000 Netto) und wohne noch bei meinen Eltern.. *lach*
    Nun zu meiner Frage : Ich bin der Meinung, dass ich mit diesem Geld nicht den Lebensstandard haben werde, den ich mir wünsche. Deshalb möchte ich im Immobilienmarkt einsteigen. Mein Hunger nach Wissen ist unendlich, ich bin extrem fleißig und diszipliniert. Mir neues Wissen und Erfahrung anzueignen war noch nie ein Thema.
    Lohnt es sich denn überhaupt noch einzusteigen? Übernehme ich mich etwa mit meinem Alter? Ist das einsteigen in jenen Markt mit diesem Einkommen überhaupt möglich?
    Danke im Vorraus, angenehmen Sonntag euch allen!
     
    Goldhamster gefällt das.
  2. Anzeige

  3. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2.127
    Zustimmungen:
    827
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,
    hab es mal verschoben, es geht Dir ja um Investitionen und nicht um einen Job, richtig?
    11.000 netto im Monat/Jahr?
     
  4. #3 Newbie15, 25.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2018
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    244
    Du redest also von 11 000 € netto im Jahr? Dann würde ich das Thema Investment (von Geld, das du gar nicht hast) erst mal weit weg schieben. Immobilien bringen in den ersten Jahren kaum zusätzliches Geld in die Tasche, eher im Gegenteil. Ganz besonders, wenn man ohne Eigenkapital (du brauchst ja schon einiges für die Kaufnebenkosten) und ohne Ahnung einsteigt.

    Spare erst mal einige Jahre, zieh aus dem Hotel Mama aus... dann kannst du dir später, mit besserem Gehalt und Ersparnissen, über die Anschaffung von Kapitalanlagen nachdenken.
     
    Pitty und sara gefällt das.
  5. #4 Benni.G, 25.06.2018
    Benni.G

    Benni.G Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2016
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    136
    Hallo Devran,
    du solltest wohl mal in der realen Realität ankommen und uns erzählen, für welchen Zeitraum und für wie viele Stunden in der Woche du dein Netto bekommst.
    Wenn dies dein Monatsgehalt ist, dann würde ich mir keine weiteren Gedanken um einen Master machen - höchstens vielleicht über ein Studium zum Feierabend.
    Wenn das dein Jahresgehalt ist, dann würde mir das Lachen ganz schnell vergehen. Dann würde ich nicht nur eventuell den Master machen, sondern sicher...und zwar in einer Richtung, mit der man sein reales Leben finanzieren kann.
     
  6. #5 devran190, 25.06.2018
    devran190

    devran190 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Antworten, Leute!
    Nein, der Nettobetrag bezieht sich auf das Monatliche Entgeld. Ich arbeite 46 Stunden die Woche bei einem Stundenlohn von 100,33€
    Einen Master würde ich eventuell trotzdem gerne machen. Dennoch besteht eine starke Interesse am Immobilienhandel.
     
  7. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    895
    ... unter welcher Brücke...?
     
  8. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    895
    Bei diesem Stundenlohn würde auch bei mir Interesse bestehen.
     
  9. #8 ehrenwertes Haus, 25.06.2018
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    2.052
    Irgendwie habe ich Zweifel, das diese Frage ernst gemeint ist.

    Ein Einstiegsgehalt in dieser Größenordnung für einen Berufsanfänger kommt mir mehr als Wunschdenken vor denn als real in Deutschland.
    Im Angestelltenverhältnis in der Industrie liegt diese Größenordnung bei gehobener Führungsebene für große Unternehmen.
     
  10. #9 Benni.G, 25.06.2018
    Benni.G

    Benni.G Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2016
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    136
    Bei diesem Lohn und diesen wöchentlichen Arbeitsaufwand würde ich zur Zeit keine Zeit mit dem Immobilienkauf, der Mietersuche und allen drum und dran verschwenden.
     
    Pitty gefällt das.
  11. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    2.164
    Zustimmungen:
    956
    Ich kann mich irren aber "Immobilienhändler" gibt es hier eher weniger. Jedenfalls hat die Tätigkeit eines Vermieters damit weniger zu tun als man denken könnte.
    Meiner Meinung nach, ein klares "nein". Aktuell sehe ich da wenig Chancen mit einer Immobilie die man heute kauft und vieleicht auch saniert usw. noch real Geld zu verdienen, wenn man nicht alles bar bezahlt.
    Andererseits kam es einem eigentlich schon immer zu teuer vor, das muß ich auch sagen. Aber ohne eine entscheidende Größe an Eigenkapital würde ich das heute jedenfalls nicht machen, wenn es um die erste(n) Immobilien geht.
     
  12. #11 devran190, 25.06.2018
    devran190

    devran190 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Wieso sollte ein Mensch eine Frage stellen, die nicht ernst gemeint ist? Ob du mir jetzt glaubst oder nicht, spielt in diesem Kontext keine Rolle.
    Trotzdem danke ich dir für deinen Imput.
     
  13. #12 Newbie15, 25.06.2018
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    244
    Sorry, als Berufsanfänger mit Bachelor und dann ein Jahresgehalt von über 200 000 €? Und damit nicht den gewünschten Lebensstandard erreichen wollen? Das kann ich nicht glauben. Oder da hat jemanden völlig den Bezug zur Realität verloren. Virtual Reality und so.
     
    Justinian, Wohnungskatz und dots gefällt das.
  14. #13 devran190, 25.06.2018
    devran190

    devran190 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Alles klar, jetzt ausfallend werden?
    Falls du schwierigkeiten hast meinen vorherigen Post zu lesen, bittesehr : "Ob du mir jetzt glaubst oder nicht, spielt in diesem Kontext keine Rolle."
    Schönen Tag noch
     
  15. #14 Goldhamster, 25.06.2018
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    547
    Hallo @devran190 :

    schön, dass du dich hier in unserem Forum angemeldet hast.
    Du findest hier Menschen, die mit allen zwei ( oder in meinem Falle auch vier ) Pfoten im Leben stehen.

    Klar entschuldigen wir das... ich komme gleich dazu

    Räusper.... du schreibst also von einem zukünftigem Gehalt, das die ein zukünftiger Arbeitgeber angeblich zahlt.

    Viele von uns waren auch mal Berufsanfänger.
    Viele von uns haben auch studiert.
    Viele von uns haben auch gute Gehälter
    Viele von uns haben aber leider auch Typen kennengelern, die große Sprüche im Internet ablassen.

    Ich tippe mal darauf, dass Newbie 15 mind. 30000,-- Euro pro Monat als Berufsanfänger bekommen hat. Mindestens.
    Und wenn du das nicht glaubst, dann bist du ein Arsch, ein Nazi, ein Spinner oder was auch immer.

    Benni G., Ehrenwertes Haus und der sog. IS wären damals für 30000 Euro netto pro Monat nicht mal morgens aufgestanden. Das verdient heute nahezu jeder.

    zumindest im Internetz
     
    Pitty, dots, immobiliensammler und einer weiteren Person gefällt das.
  16. #15 devran190, 25.06.2018
    devran190

    devran190 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Ich wiederhole gerne ein drittes mal... : "Ob du mir jetzt glaubst oder nicht, spielt in diesem Kontext keine Rolle."
    Wenn hier nurnoch über meinen Nettolohn gesprochen anstatt mir weiter geholfen wird, kann ich diesen Thread auch löschen.
     
  17. #16 immodream, 25.06.2018
    immodream

    immodream Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2011
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    1.304
    Hallo devran190
    eigentlich ist das hier ein Forum, das sich rund um das Thema Immobilien und Vermietung dreht.
    Es geht uns eigentlich nichts an , was die einzelnen Forenuser verdienen.
    Ich kenne zahlreiche Leute, die gute 6 Stellige Gehälter bekommen. Nur sind die alle doppelt so alt wie du.
    Selbstverständlich kenne ich auch Leute, die hatten einfach eine tolle Idee und sind mit 30 schon Millionär geworden.
    Nur es ist einfach nicht der übliche Weg.
    Deshalb wirst du in diesem Forum von Menschen mit normalen Gehältern auch so ein bisschen angezweifelt.
    Grüße
    Immodream
     
    Pitty, dots und immobiliensammler gefällt das.
  18. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    895
    Nee, Immo, nicht nur ein bisschen angezweifelt...
    Wetten, dass Du ihn NICHT löschen wirst?
    Ich bin dann mal weg.
     
    Pitty und dots gefällt das.
  19. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    4.653
    Zustimmungen:
    1.998
    Ort:
    Münsterland
    Wie gut, dass in diesem Forum bisher ausnahmslos jedem, der sich vernünftig verhalten hat, vernünftig geholfen wurde.
     
    Pitty und Immofan gefällt das.
  20. #19 Goldhamster, 26.06.2018
    Goldhamster

    Goldhamster Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.01.2015
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    547
    Hallo @devran190 :

    da es sich um deinen zukünftigen Arbeitsplatz handelt..... und deinen zukünftigen Arbeitgeber...

    kannst du ja noch gar nicht wissen, ob du das viele Geld dann bekommst. Und wie lange du in dieser Firma bleibst

    Ich nehme an, du wurstest verarscht. Da du keine Währung angegeben hast, können es ja auch 11000 peanuts sein...
     
    Pitty und galaxy gefällt das.
  21. #20 Newbie15, 26.06.2018
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    244
    Na aber sicher. Ich hab schließlich noch ein kleines Kürzel für meinen Titel vor dem Namen und nicht nur nen Bachelor. Da sind ja wohl 30 000 netto im Monat bei auf jeden Fall Pflicht.
     
Thema: Als junger Mann in den Immobilienmarkt einsteigen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. im vermietung einsteigen

Die Seite wird geladen...

Als junger Mann in den Immobilienmarkt einsteigen? - Ähnliche Themen

  1. (Neu/Jung-)Vermieter an den falschen geraten?!

    (Neu/Jung-)Vermieter an den falschen geraten?!: Mahlzeit zusammen, ich habe ein kleines Häuschen (50qm) im Rheinland gemeinsam mit meiner Schwester (50/50) geerbt. Ich selbst wohne in Dortmund,...
  2. Wie in die Immobilienwirtschaft einsteigen?

    Wie in die Immobilienwirtschaft einsteigen?: Hallo, würde mich gerne in die Immobilienwirschaft einarbeiten. Z.B. Hausverwaltung, Renditesteigerung mit Immobilien etc. Bin aber schon 60...
  3. Mietkaution: Parteien trennen sich, Mann will den Raum weiter als Halle nutzen

    Mietkaution: Parteien trennen sich, Mann will den Raum weiter als Halle nutzen: Schönen Abend euch allen. Habe folgende Situation, ich habe eine Werkstatt an eine Frau vermietet, die mit ihrem Freund die Werkstatt nutzte. Den...
  4. Sonderversammlungen bis zum jüngsten Gericht

    Sonderversammlungen bis zum jüngsten Gericht: Tag allerseits, es geht um eine Hausgeldabrechnung aus dem Jahre 2014. Einiges habe ich schon in diesem Thread geschildert:...
  5. Buch für Einsteiger die 2te

    Buch für Einsteiger die 2te: Mein erstes Thema ist leider direkt gesperrt worden da man offensichtlich davon ausging, dass ich mich ausschließlich aus Werbezwecken hier...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden