Altautos

Diskutiere Altautos im Was nicht passt - der Small-Talk Forum im Bereich Off-Topic; Seit 2007 müssen Händler Altautos entsorgen. Wie genauer ? Werden alle Grundstückseigentümer dann kein Problem mit den wild geparkten...

Beluga

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.08.2006
Beiträge
862
Zustimmungen
0
Seit 2007 müssen Händler Altautos entsorgen.

Wie genauer ?

Werden alle Grundstückseigentümer dann kein Problem mit den wild geparkten Schrottautos haben ?

Oder müssen die Händler nur die von ihnen verkauften Altautos kostenlos entsorgen ?
Aber Autos werden ja von Ort zu Ort weiter verkauft ...
 
#
schau mal hier: Altautos. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Jerry

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.07.2006
Beiträge
443
Zustimmungen
1
Ich schätze, auf abgemeldeten Schrottautos auf Privatgrundstücken wird man nach wie vor sitzenbleiben, resp. sie auf eigene Kosten entsorgen müssen.

Ohne die Details der Regelung zu kennen, hätte diese kaum Chancen auf eine Umsetzung, wenn nicht wenigstens ein Bezug zwischen Händlertätigkeit und Rücknahme besteht (also gleiche Marke, oder nur Autos, die dieser Händler auch mal verkauft hat....)

Im günstigsten Fall müssen die Händler solche Fahrzeuge entsorgen, die Du selbst anlieferst. "Holen Sie mal den Schrott hier ab und entsorgen Sie ihn für mich kostenfrei" wird also wohl nicht drinsitzen... im übrigen hab ich von "kostenlos" noch nichts gelesen... aber da es für Schrott oft noch Geld gibt, wird das das kleinste Problem sein...

Jerry
 

Beluga

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
31.08.2006
Beiträge
862
Zustimmungen
0
Original von Jerry
aber da es für Schrott oft noch Geld gibt, wird das das kleinste Problem sein...
Jerry


Ja, das Problem bleibt bei Schrottautos, die nicht mehr verwertbar sind.
Es geht immer nur ums Geld.
 

Jerry

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.07.2006
Beiträge
443
Zustimmungen
1
Original von Beluga
Ja, das Problem bleibt bei Schrottautos, die nicht mehr verwertbar sind.
Es geht immer nur ums Geld.

Ja nee is klar - das ist ja das, warum es den Schrotthändlern so gut geht - die brauchen nie Geld mitzunehmen, weil sie - egal wo sie hinkommen - immer welches bekommen: Bei Dir für die "kostenintensive Abholung" und anschließend im Altmetallhandel nach Kilos abgerechnet. Verwertung im Sinne von Ausschlachten behindert doch nur noch die Schlagzahl bei der Rohstoffrückgewinnung.

Stahl ist teuer geworden, Schrottautos von heute sind fast schon das Gold des kleinen Mannes. Bloss weil die etwas unhandlich zum selbst wegtragen sind, lassen sich die Schrotthändler diese Arbeit noch zusätzlich vergolden.

Wenn man das Problem mit dem Schrott oft genug hätte, würd sich ein eigener Anhänger zu Entsorgungszwecken schnell amortisieren ;)

Jerry
 
Thema:

Altautos

Altautos - Ähnliche Themen

Grundsteuerreform: Illegal vom Mieter gebaute Garage: Ich bin Vermieter und habe einen netten zuverlässigen Mieter der seit 2007 in dem Haus in Brandenburg wohnt. Der Mieter hat sich irgendwann eine...
Widerspruch gegen Eigenbedarfskündigung durch Mieter: Wir haben im Frühjahr ein vermietetes EFH gekauft. Die Mieter wussten bereits seit Ende 20, dass das Haus an uns verkauft wird und wir es selbst...
Abwasserkanal gerissen seit 2020 - Vermieter macht nichts aber !: Ich wohne seit 2015 in einer Altbauwohnung. Unter anderen wurde 2020 bei mir von einem Handwerker festgestellt, dass ein Abwasserkanal gerissen...
Vermietneuling bittet um Rat: Hallo zusammen, bin fast Neuvermieter. Durch einen Todesfall in der Familie habe ich eine kleine Wohnung geerbt + den Mieter. Den Eintrag ins...
Vermieterin mit vielen Fehlern: Hallo liebe MiteigentümerInnen, habe dieses Forum gefunden und hoffe auf ein paar hilfreiche Tipps, Rückmeldungen, da ich als...

Sucheingaben

vermieterportal Anhänger

,

mieter altauto

Oben