alter Mietvertrag - Sanierungs- u. Instandhaltungspflicht durch den Mieter?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von wachtelberg, 21.10.2011.

  1. #1 wachtelberg, 21.10.2011
    wachtelberg

    wachtelberg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Mieter hat einigen Reparaturbedarf an den Armaturen seines Badezimmers und dem Spülkasten vom Klo.
    Der Mietvertrag aus 1971 sagt an sich eindeutig, dass solche Reparaturen durch den Mieter zu leisten sind.
    Er hat sich seinerseits beraten und meint diese Klausel des alten Mietvertrags aus 1971 sei nicht mehr gültig und ich als Vermieter müsste solche Reparaturen leisten.

    - Was meint Ihr dazu?
    - Und wenn dem so ist, gibt es anstatt eine zu vereinbarende (oder besser gesetzliche)Ersatzklausel für die Übernahme von Kleinstreparaturen bis xx EUR durch den Mieter? (habe was von 8% der Jahresnettokaltmiete gelesen)

    Danke für die Hilfe...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.737
    Zustimmungen:
    335
    Ich meine dazu, dass ich als Vermieter, dem der Mieter VIERZIG Jahre lang treu Miete gezahlt hat, ihm gerne die Reparaturen, die mich mit max. 100€ belasten dürften, abnehmen würde.
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Grundsätzlich hat der Vermieter sämtliche Reparaturen vorzunehmen. Dazu zählen - selbst wenn dies offensichtlich beim einen oder anderen Vermietern auch nach Jahrzehnten noch nicht angekommen ist - selbstverständlich auch Kleinreparaturen.
    Über eine Kleinreparaturenklausel kann der Vermieter anschließend Kostenerstattung verlangen. Kostenerstattung bedeutet aber nun mal nur, dass der mIeter (vielleicht) zu zahlen hat, niemals aber irgendetwas erledigen muss.

    Eine Klausel, die eine Vornahmepflicht des Mieters vorsieht, ist unwirksam. Das hat dummerweise zur Folge, dass der Mieter noch nicht einmal zahlen muss.

    Ich meine dazu, dass man nach 40 Jahren als Vermieter wissen sollte, wovon man redet und sich schon beim Versuch, "gesetzliche Ersatzklausel" zu scheiben, die Fußnägel aufrollen müssten. ;-)
     
  5. #4 wachtelberg, 22.10.2011
    wachtelberg

    wachtelberg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    danke für die rasche stellungnahme - zur Erklärung:
    Ich habe die Wohnung selbst gerade gekauft und den Mieter mit MV übernommen - nun möchte ich natürlich irgendwie eine Regelung finden zukünftige Aufwendungen zu regeln.
    dank des Forums bin ich mir jetzt ein wenig klarer, dass die alte Klausel wohl unwirksam ist. Eine Regelung bei Kleinreparaturen wäre aber wünschenswert.
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Das wäre aber nachträglich nur hinzubekommen, wenn der Mieter mitspielt. Wie eigentlich immer wird man ihm das irgendwie schmackhaft machen müssen.
     
  7. #6 Pfeifdireins, 23.10.2011
    Pfeifdireins

    Pfeifdireins Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    2
    Wo fängt denn eine Kleinstreparatur an ? (Glühbirne ? Bin selber erst seit ein paar Wochen Vermieter geworden )
     
  8. Syker

    Syker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Beiträge:
    2.814
    Zustimmungen:
    347
    Ort:
    28857 Syke
    Hallo Pfeifdireins

    Das ist so nicht richtig, du musst fragen:
    Wo hören Kleinreperaturen auf?

    hast du die denn mitvermietet ?

    VG Syker
     
  9. #8 Papabär, 25.10.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.712
    Zustimmungen:
    424
    Ort:
    Berlin
    Fraternisation mit dem Feind

    Wir haben solche Bagatellschadensklauseln in den meisten Mietverträgen drin, die wurden aber lange Zeit nicht beachtet - schon weil der Arbeitsaufwand bei der Menge einfach viel zu groß ist.

    Im letzten Jahr kam dann die Anweisung der Geschäftsleitung, bei jeder Kleinreparatur zu prüfen ob es eine solche Vereinbarung gibt (die Uraltverträge haben ´se nicht) und die Kosten einzufordern.

    Nach den ersten beiden Fällen hatte sich das schnell in "meiner" großen Wohnanlage rumgesprochen, danach dauerte jeder kaputte Lichtschalter mindestens 3 Gesellenstunden :bier ... und kostete dementsprechend mehr. Jetzt gab´s plötzlich keine Bagatellschäden mehr.

    In meinen Augen findet hier zwischen Handwerkern und Mietern eine Fraternisierung statt ... früher wurde man dafür erschossen! Ob ich wohl mal ein paar Pfähle im Innenhof aufstellen lasse? :huepfend008:
     
  10. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.737
    Zustimmungen:
    335
    Joo, kann man so sagen. Habe selber heute ein 40W-Glühobst im Keller ausgewechselt, Preis war 1/3 €.
     
  11. #10 RMHV, 26.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2011
    RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Der Handwerker sollte wissen, für wen er arbeitet. Andernfalls dürfte es an der Zeit sein, den Handwerker zu wechseln...

    Wer sich von Handwerkern ausnehmen lässt, hat es eigentlich ach nicht besser verdient ;-)
     
Thema: alter Mietvertrag - Sanierungs- u. Instandhaltungspflicht durch den Mieter?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gültigkeit alter mietverträge

    ,
  2. alte mietverträge noch gültig

    ,
  3. Mietvertrag von 1971

    ,
  4. sind alte mietverträge noch gültig,
  5. alter mietvertrag neuer mietvertrag,
  6. alte Mietverträge,
  7. kleinreparaturen alter mietvertrag,
  8. alter mietvertrag noch gültig,
  9. Gültigkeit von Mietverträgen,
  10. gültigkeit alte mietverträge,
  11. Gültigkeit von alten Mietverträgen,
  12. mietvertrag 1971,
  13. Reparaturen Liesten,
  14. mietverträge gültigkeit,
  15. alte mietverträge gültigkeit,
  16. kündigungsfrist mietvertrag von 1971,
  17. alter mietvertrag,
  18. 40 Jahre alter Mietvertrag noch gültig,
  19. alter mietvertrag reparaturen,
  20. alter mietvertrag kündigungsfrist,
  21. instandhaltungspflicht ältere mietverträge#,
  22. mietverträge von 1971 noch gültig,
  23. gültigkeit alter mietvertrag,
  24. vierzig jahre alter mietvertrag ist der gültig,
  25. geltung alter mietverträge
Die Seite wird geladen...

alter Mietvertrag - Sanierungs- u. Instandhaltungspflicht durch den Mieter? - Ähnliche Themen

  1. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  2. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  3. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  4. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  5. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...