An Alle Vermieter: Heute, 1.07.2015 auf MDR

Diskutiere An Alle Vermieter: Heute, 1.07.2015 auf MDR im Was nicht passt - der Small-Talk Forum im Bereich Off-Topic; Heute kommt auf MDR exakt um 20:15 oder später auf der ARD Mediathek: Duschverbot und Rohrbrüche: Wie Vermieter an maroden Wohnungen verdienen Es...
Sepultura

Sepultura

Gesperrt
Dabei seit
01.12.2014
Beiträge
594
Zustimmungen
4
Heute kommt auf MDR exakt um 20:15 oder später auf der ARD Mediathek:
Duschverbot und Rohrbrüche: Wie Vermieter an maroden Wohnungen verdienen

Es wird sicher Interessant sein!
 
Martens

Martens

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
05.04.2006
Beiträge
2.909
Zustimmungen
160
Ort
Berlin
Meister, ich glaube inzwischen ernsthaft, daß Du ein seelisches Problem hast. Vielleicht redest Du mal mit jemandem darüber?

Christian Martens
 
Nero

Nero

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.06.2014
Beiträge
2.611
Zustimmungen
137
Weil ich keine maroden Wohnungen vermiete, sicher nicht.
Deshalb bleiben auch bestimmte Mieter mit ähnlichem Profil außen vor.

Ansonsten finde ich solche Themen aber grundsätzlich immer sehr spannend. Man lernt ja nie aus.
 
Nero

Nero

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.06.2014
Beiträge
2.611
Zustimmungen
137
Sepultura : Ich dachte, dein Nickname sei lateinisch - Aber er ist spanisch.

Egal . ich verstehe dich leider überhaupt nicht.

Denke, Du steigerst Dich da in etwas hinein, was überhaupt nicht nötig ist.
 
Sepultura

Sepultura

Gesperrt
Dabei seit
01.12.2014
Beiträge
594
Zustimmungen
4
Vermieter wird verurteilt, leistet aber dem Urteil nicht Folge.
 
Sepultura

Sepultura

Gesperrt
Dabei seit
01.12.2014
Beiträge
594
Zustimmungen
4
Weil er vielleicht das Geld nicht dazu hat, weil der Mieter Mietminderung geltend macht. Da beißt sich die Katze selber in den Schwanz.
Es ist eine GmbH, also kein Privatvermieter. Ein weiterer Beweis, dass nur der Staat Vermieter sein sollte!
 

Pharao

Es ist eine GmbH, also kein Privatvermieter. Ein weiterer Beweis, dass nur der Staat Vermieter sein sollte!
Sepultura schrieb:
Vermieter wird verurteilt, leistet aber dem Urteil nicht Folge.
Sach mal wo lebst du denn? Und deswegen sind alle Vermieter so die eine GmbH haben oder wahrscheinlich auch die, die keine haben - Dummheit lässt mal wieder Grüßen ....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Sepultura

Sepultura

Gesperrt
Dabei seit
01.12.2014
Beiträge
594
Zustimmungen
4
Sach mal wo lebst du denn? Und deswegen sind alle Vermieter so die eine GmbH haben oder wahrscheinlich auch die, die keine haben - Dummheit lässt mal wieder Grüßen ....

Beweis das Gegenteil? Ich sehe keinen Grund mehr, irgendeinem außer dem Staat zu vertrauen!
 
alibaba

alibaba

Gesperrt
Dabei seit
11.12.2014
Beiträge
1.188
Zustimmungen
146
Ort
Berlin
Es ist eine GmbH, also kein Privatvermieter. Ein weiterer Beweis, dass nur der Staat Vermieter sein sollte!
der Staat bzw dein Staat hat zu grossen Teilen an die HeuSchrecken verhöckert die alten Buden :D

und jetzt bei der Invasion von Menschen die ins Land fluten ..... :D wird jegliches Geld aufgebraucht für IntegrationsImmos ...... ,

da bleiben garantiert viele viele UrWurzler auf der Wohnungssuche auf der Strecke ,.... aber dein Forderungen sind nicht gerecht

wenn du den Staat nichts gibst ,ausser alle 4Jahre deine Stimme ,wenn überhaupt :D

Gruss
alibaba :D
PS: da sah ich letztens gerade ein Doku , eine Immo wurde der Status als Wohnung verweigert/endzogen , die Eigentümer
wollte Summer XXXXX zahlen für den unkompliziert freizug , ab nun sieht es für die Mieter schlechter aus ,nun verlieren
alle Nase lang :D.... glaube das war in DD
 
Syker

Syker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
19.09.2011
Beiträge
2.818
Zustimmungen
352
Ort
28857 Syke
Beweis das Gegenteil? Ich sehe keinen Grund mehr, irgendeinem außer dem Staat zu vertrauen!

LOL unsere Seppi vertraut dem Staat ... Welchem eigentlich? Dem griechischen?
Ich glaub in Dresden war es gestern zu heiß ... Mal sehen was heute kommt

VG Syker
 
AJ1900

AJ1900

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
20.01.2015
Beiträge
2.524
Zustimmungen
1.184
Es ist eine GmbH, also kein Privatvermieter. Ein weiterer Beweis, dass nur der Staat Vermieter sein sollte!
Ok, gaaaaanz ruhig. Sprich dich einfach aus, und sag Onke AJ1900 doch mal was dich wirklich bedrükt? Ich meine mal das man deine Aussagen inhaltlich kaum ernst nehmen sollte, denn das in Systemen wie du Sie offenbar anstrebst selbst der Sand in der Sahara knapp wird, ist ja wohl nun hinlänglich bekannt.
Und wer das nicht glaubt braucht ja nur nach Griechenland schauen. Wie vertrauenswürdig auch eine Staat sein kann, ist da ja klar zu erkennen.
 
Duncan

Duncan

Moderator
Dabei seit
19.01.2014
Beiträge
7.336
Zustimmungen
4.070
Ort
Mark Brandenburg
Es ist eine GmbH, also kein Privatvermieter. Ein weiterer Beweis, dass nur der Staat Vermieter sein sollte!
Auch GmbH haben nur begrenzte Finanzmittel. Sehr viele Private gründen allein aus steuer- und haftungsrechtlichen Gründen eine GmbH (&Co. K.G.), die Finanzkraft wird dadurch nicht gesteigert. Ob der Steuervorteil ausreicht um die erhöhten Dokumentationspflichten abzudecken ist auch oft fraglich. Die Bundesrepublik Deutschland kennt einzig und allein das Privateigentum! Hier gibt es kein Staats- oder Volkseigentum. Auch Eigentume im Eigentum des Staates sind in der Rechtsform privat, hier macht die Widmung (ein Verwaltungsakt) den Unterschied. Zahlreiche GmbH vermieten z.B. in Berlin an ganz viele zufriedene Mieter.

Das man dem Staat nicht vertrauen kann, er vertraut seinen Bürgern ja auch nicht! (VDS), ist hinlänglich bewiesen. Das er seine Aufgaben sonderlich gut erfüllen würde ist in vielen Bereichen widerlegt. Wobei positive Bsp. z.B. in der allgemeinen Daseinsvorsorge nicht verschwiegen werden sollen. Zur staatlichen Wohnungswirtschaft gibt es aus dem In- und Ausland zahlreiche Beispiele, aber keine wo das langfristig gut gegangen wäre...

Sepultura nach deiner Argumentation bist du schuld an allen zu spät oder nicht gezahlten Mieten, mutwillig verstopften Toiletten, zertretenen Türen, mit dem Hammer zerschlagenen Waschtischen und WC's usw.
Alles Dinge die Mieter tun! Glücklicherweise nur eine Minderheit, vor der sich jeder Vermieter zu schützen versucht.
 
Jobo45

Jobo45

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.02.2010
Beiträge
1.787
Zustimmungen
403
Es ist eine GmbH, also kein Privatvermieter. Ein weiterer Beweis, dass nur der Staat Vermieter sein sollte!
Wenigstens bleibt Sepultura er seinem klar und einfach strukturiertem Denken (wenn ich das mal so nennen darf) treu. Eine Abweichung ist gleich der "Beweis" fürs ganze Systeme. Übrigens gab es vor nicht allzu langer Zeit auch in Deutschland Regionen wo "bewiesen" wurde, dass man dem Staat nicht trauen kann, denn dieser Staat ist einfach zum Kapitalismus übergelaufen. Tja soviel zum Thema Vertrauen, aber das zähl wohl nicht als Beweis einem Staat zu trauen.
 
Sepultura

Sepultura

Gesperrt
Dabei seit
01.12.2014
Beiträge
594
Zustimmungen
4
Ich habe im Moment nur positives über kommunale Vermieter gehört.
 
Sepultura

Sepultura

Gesperrt
Dabei seit
01.12.2014
Beiträge
594
Zustimmungen
4
@Duncan

Wurdest du schon vom Finanzamt von Agenten bestalkt? Bespitzelt? Haben sie dich oder deine Verwandten angerufen und gesagt, dass du auf der "Abschussliste" stehst. Nein, dass Finanzamt lässt dich und auch wenn du dir juristischen Rat einholst, wird das Finanzamt nicht versuchen dich oder deine Verwandten einzuschüchtern. Bei Vermietern/Eigentümern nichtstaatlicher Natur kann man das nicht wissen.

Duncan, wieviele Mieter, die gegen dich geklagt haben, wohnen noch bei dir zur Miete?
 
AJ1900

AJ1900

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
20.01.2015
Beiträge
2.524
Zustimmungen
1.184
@Duncan

Wurdest du schon vom Finanzamt von Agenten bestalkt? Bespitzelt? Haben sie dich oder deine Verwandten angerufen und gesagt, dass du auf der "Abschussliste" stehst. Nein, dass Finanzamt lässt dich und auch wenn du dir juristischen Rat einholst, wird das Finanzamt nicht versuchen dich oder deine Verwandten einzuschüchtern. Bei Vermietern/Eigentümern nichtstaatlicher Natur kann man das nicht wissen.

Duncan, wieviele Mieter, die gegen dich geklagt haben, wohnen noch bei dir zur Miete?
Ich weiß nicht was du dir so alles aus den Fingern saugst? Ehrlich gesagt gibt es in solchen Fällen immer mindestens zwei, oft auch mehr, Wahrheiten, das ist jedenfalls meine Erfahrung, wenn es so eskaliert.
Z.bsp. der Fall in Berlin wo einer Mieterin das Klofenster zugemauert wurde. Klar, medial sich darübe aufregen und rumzeetern ist einfach. Das das Fenster da schon seite Jahrzehnten illegal in einer Brandwand zu einer Baulücke hin nachträlich eingebaut wurde, sagt natürlich keiner.
Was soll da passieren? Darf der Nachbar nun keine Haus mehr bauen, weil ein Mieter sonst kein Licht mehr im Kloset hat?
Und so ist es eben meistens. So schwarz weiß wie du das darstellst ist es einfacht nicht.
 

Pharao

Sepultura nach deiner Argumentation bist du schuld an allen zu spät oder nicht gezahlten Mieten, mutwillig verstopften Toiletten, zertretenen Türen, mit dem Hammer zerschlagenen Waschtischen und WC's usw.
Alles Dinge die Mieter tun! Glücklicherweise nur eine Minderheit, vor der sich jeder Vermieter zu schützen versucht.
Hi Duncan,

ich glaube bei Sepultura ist es vergebene Liebesmühe, ihr/ihm/es was zu erklären. Sepultura will und kann es nicht verstehen.



@Sepultura,

warum ziehst du nicht in die Länder (natürlich zum Wohle aller), wo es dein Wunschsystem gibt - ob die Wohnungen dann aber alle FTTH haben bzw. moderneren Standart entsprechen? Warum kommst du nicht mal in die Gänge und legst dir eine Immobilie zu? Und lass mich raten, das bedingungslose Grundeinkommen ist natürlich auch voll dein Ding, oder?

Selber bloß nix machen oder riskieren, aber von anderen immer viel fordern
(egal ob jetzt von Vermietern oder Vater Staat), das spricht Bände über dich!

Sorry, aber um so mehr DU schreibst, um so weniger kann man dich hier noch ernst nehmen. Weis du überhaupt was du da zu Teil von dir gibst? Also verstehst du das auch wirklich? Ich mein, sogar mein Knäckebrot ....
 
Duncan

Duncan

Moderator
Dabei seit
19.01.2014
Beiträge
7.336
Zustimmungen
4.070
Ort
Mark Brandenburg
@DuncanWurdest du schon vom Finanzamt von Agenten bestalkt? Bespitzelt?
ja, nennt sich z.B. Kontenabfrage.
Haben sie dich oder deine Verwandten angerufen und gesagt, dass du auf der "Abschussliste" stehst. Nein, dass Finanzamt lässt dich und auch wenn du dir juristischen Rat einholst, wird das Finanzamt nicht versuchen dich oder deine Verwandten einzuschüchtern. Bei Vermietern/Eigentümern nichtstaatlicher Natur kann man das nicht wissen.
stimmt, das Finanzamt schüchtert nicht ein, die schaffen sich selbst einen Titel, pfänden deine Konten zur Herstellung deiner Handlungsunfähigkeit, geben dann der Staatsanwaltschaft einen Hinweis, weil du ja mit gesperrten Konten deine Angestellten nicht mehr bezahlen kannst und wenn es jemand für zielführend hält, kann auch mal der Zoll, der bewaffnete Arm des Finanzamtes, in SEK-Manier bei dir einfallen. Alles schon mal vorgekommen. Deshalb gebe ich viel Geld für einen Steuerberater aus, der mir solche Sachen hoffentlich vom Hals hält. Wäre es nicht Vater Staat, sondern "die Mafia" könnte man es gar Schutzgelderpressung nennen.
Duncan, wieviele Mieter, die gegen dich geklagt haben, wohnen noch bei dir zur Miete?
Nicht ein einziger, weil bisher hat keiner meiner Mieter je gegen mich eine Klage eingereicht. Spätestens wenn sie sich Rechtsbeistand gesucht haben, und sei es gar der Mieterbund, haben sie ihr Unterfangen mangels Aussicht auf Erfolg aufgegeben. Liegt vielleicht daran, dass ich mich vorher um juristischen Sachverstand bemühe und nur fordere was ich auch durchsetzen kann. Es erhöht die Zufriedenheit ungemein, wenn man weiß, was man kann und nur will, was man auch erreichen kann.
 
Thema:

An Alle Vermieter: Heute, 1.07.2015 auf MDR

An Alle Vermieter: Heute, 1.07.2015 auf MDR - Ähnliche Themen

Wenn die SAT-Anlage nicht mehr tut ...: Hatte heute einen WhatsApp-Austausch mit einem unserer Mieter, der mich teils belustigt, teils nachdenklich zurückgelassen hat. Er schreibt mir...
Gartennutzung "nur zum Ausruhen" in Mietvertrag von 1998: Hallo, in meinem Mietvertrag von 1998 (also evtl einiges nicht mehr so ganz rechtlich konform mit heute) steht, dass mir im Garten die Nutzung...
Wohnung trotz Schufa: Moin Leute, Wie in der überschrift zu sehen suche ich eine wohnung, obwohl meine schufa eine naja katastrophe ist. Wie es dazu kam ist eigentlich...
Neue Dachterrasse gleicher neuer Mietvertrag?: Hallo meine Lieben, ich vermiete eine Wohnung im i OG, ich habe nun im Erdgeschoss angebaut und meinen Mieter dadurch im OG eine 18m2 Terrasse...
Wohnung vermieten renoviert vs. unrenoviert: Hallo zusammen, ich habe aktuell nach Räumung eine unrenovierte Wohnung zu vermieten. Die Wohnung war von ca. 1990 bis 2014 an ein Ehepaar...
Oben