Anfänger: Mietersuche über Makler oder Hausverwaltung?

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Sven Werner, 23.11.2013.

  1. #1 Sven Werner, 23.11.2013
    Sven Werner

    Sven Werner Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    was wäre für einen Anfänger-Vermieter bei der Mietersuche besser: einen Makler oder die WEG Hausverwaltung beauftragen einen Mieter auszusuchen, Mietvertrag usw. machen?
    Selbst hat man ja null Erfahrung und so dachte ich mir, dass ein Profi fürs erste Mal vielleicht besser wäre.

    Grüße
    Sven
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pharao, 23.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.860
    Zustimmungen:
    502
    :75: Sven Werner,

    grundsätzlich ist deine Einstellung nicht verkehrt, aber irgendwann musst du dich auch selber mal damit auseinandersetzen.
    Warum also nicht jetzt :?

    Ich möchte sicherlich keinen Makler schlecht machen, genauso wenig eine Hausverwaltung, aber das ist wie mit Werkstätten, es gibt gute und es gibt weniger gute. Ich persönlich sehe das so, es ist dein Eigentum, also auch immer dein Risiko.

    Das wird dir m.E. keiner sicher sagen können, was besser für dich ist. Erklärung siehe oben "gute und weniger gute". Es wäre also hier ein reines Ratespiel.

    • Was man bei einem Makler evtl. positives sehen kann: die Vermittlung wäre eigentlich sein "tägliches Brot", allerdings geht`s hier auch um Geldverdienen.
    • Was man bei einer HW evtl. positives sehen kann: Wenn`s um MV geht bzw. wie was abgerechnet werden kann, ect, da kennen die sich evtl. etwas besser aus, aber auch die machen das i.d.R. nicht umsonst.

    Aber probiere es doch einfach mal selber, im Notfall wirst du hier im Forum sicherlich auch viele Tipps von anderen Usern erhalten, auf was man aufpassen sollte oder wie man da vorgehen kann, ect. Wichtig auf jeden Fall, wenn du es selber probieren willst, checke deine Mietinteressenten vorab immer gut ab und verwende auch immer einen aktuellen MV aus sicheren Quellen.
     
  4. #3 lostcontrol, 23.11.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    ohne mich jetzt über makler oder hausverwaltungen auslassen zu wollen:
    auf jeden fall solltest du meiner ansicht nach den mietvertrag SELBST aussuchen bzw. ausfüllen/ergänzen.
    da gibt's 'ne menge kleinigkeiten die man tatsächlich ganz klar festlegen sollte um späteren ärger zu vermeiden - die sind dem makler (den du vermutlich nie wieder sehen wirst sobald er sein geld hat) und der hausverwaltung ziemlich egal, die müssen sich nämlich nicht damit rumschlagen.
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Auch von mir die Empfehlung: Selber machen, auch wenn's schief geht. Makler und Hausverwaltung werden nicht nach Erfolg bezahlt (bzw. nicht nach deinem Erfolg) und das kann je nach Marktsituation vor Ort zu Interessenskonflikten führen.
     
  6. #5 Sven Werner, 26.11.2013
    Sven Werner

    Sven Werner Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2013
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    also ihr meint auch als Anfänger lieber selber machen? Hab ein wenig Bedenken, dass ich was falsch machen könnte oder etwas übersehe auf was man achten müßte.
    Anderseits wer weiß welchen Mieter mir ein Makler raussucht.
     
  7. #6 Pharao, 26.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.860
    Zustimmungen:
    502
    Hi Sven Werner,

    ich frag mal anders: was macht ein Makler, was du nicht auch selber machen kannst, evtl sogar besser ?

    Ich behaupte sogar, das wenn du deine Immobilie bzw die Wohnung inserierst, das du einen individuelleren Text hast als ein Makler der i.d.R. nur einen Standarttext verwendet. Einen potenziellen Mietinteressenten zu überprüfen, das kannst du genauso gut wie ein Makler und bei einer Wohnungsbesichtigung, da kannst du wahrscheinlich sogar auch noch mehr Infos zur Wohnung liefern, zumal du dir hier auch selber ein Bild vom potenziellen Mietinteressenten machen kannst, was ich persönlich für sehr wichtig halte. Schliesslich will ich ja wissen, wer bei mir wohnt und der persönliche Eindruck ist bei mir sehr entscheidend, neben den Fakten wie Einkommen, ect

    Letztlich hast du zwar mit einem Makler selber weniger Aufwand, aber das Risiko bleibt trotzdem bei DIR. Der Makler verdient nur für`s Vermitteln und ist keine Garantie das das dein Traummieter seinen wird.


    Und beim Mietvertrag, da kann man dir jetzt so Pauschal erstmal nicht wirklich helfen, ohne weitere Info`s was die Wohnung betrifft und deine Wünsche. Allerdings gibt es zB bei H&G Mietverträge auch ein Infoblatt, was dir etwas genauer erklärt, was welche Punkte bedeuten oder auf was man achten sollte, ect. Die Miethöhe wirst du in beiden Fällen (also mit oder ohne Makler) auch selber bestimmen und als Anhaltspunkt nimmt man hier i.d.R. den Mietspiegel. Gleiches auch zB bei der Kaution, du entscheidest letztlich welche Form du haben möchtest (Bar, Sparbuch, Bürgschaft, ect) und welche Höhe (max 3MM), ect.

    Ob du das nun selber probieren willst oder nicht, das musst du selber entscheiden. Bedenke nur, egal ob mit oder ohne Makler, ist der Mietvertrag erstmal Unterzeichnet, dann bekommst du einen unliebsamen Mieter nur schwer wieder raus. Deswegen durchaus vorab den Mietinteressenten gut überpürfen und ggf. auch mal auf das Bauchgefühl hören. Eine Garantie wird´s aber auch hier niemals geben.
     
  8. #7 Aktionär, 27.11.2013
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.218
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    NRW
    Also den Mieter suchst Du am ende immernoch selber aus. Der Makler kann Dir nur Vorschläge machen.

    Wenn es bei Dir nicht zeitlich absolut eng ist, dass Du keine Besichtigungen etc. durchführen kannst, oder das Mietobjekt hunderte von Km entfernt ist, würde ich auch keinen Makler nehmen.

    Dass ein Makler u.U. potentielle Mieter abschreckt (kostet ja Provision) wurde glaube ich schon erwähnt.
     
  9. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.860
    Zustimmungen:
    502
    Hi,

    es steht jedem Vermieter frei, auch diese Kosten zu übernehmen, statt den Mieter das zahlen zu lassen .....

    Zwar richtig, aber i.d.R sagt man dem Makler ja vorab was bzw wen man sucht, weil man sich selber ja nicht damit auseinander setzen will/kann. Und wenn der Makler dann einen Mietinteressenten Vorschlägt a`la "das wäre der beste den ich z.Z. finden kann", was für großartige Ablehnungsgründe hat man da dann noch ? Klar liegt die endgültige Entscheidung beim Vermieter, aber genau dafür hab ich ja dann einen Makler beauftragt, das er mir "gute" Mieter sucht.

    Sicherlich meinst du hier "einen", oder ?
     
  10. #9 Aktionär, 27.11.2013
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.218
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    NRW
    Nein, ich meine schon keinen, weil ich ja vorne ein nicht stehen hab. ;-)

    Anders ausgedrückt:
    Zeitlich eng? Nein.
    Räumlich getrennt? Nein.
    Makler nehmen? Nein

    Bei einem oder gar zei JA würde ich dann doch wieder zum Makler tendieren.
     
  11. #10 Aktionär, 27.11.2013
    Aktionär

    Aktionär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    1.218
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    NRW
    Und dass es eben gute sind kann er nicht garantieren, aber das wurde auch bereits geschrieben. ;-)
     
Thema: Anfänger: Mietersuche über Makler oder Hausverwaltung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann man makler bei geringem einkommen fürs suchen beauftragen?

    ,
  2. was kostet mietersuche über die mietverwaltung

    ,
  3. hausverwaltung mietersuche

    ,
  4. mietersuche markler,
  5. mietersuche mit Markler,
  6. Kosten hausverwaltung mietersuche
Die Seite wird geladen...

Anfänger: Mietersuche über Makler oder Hausverwaltung? - Ähnliche Themen

  1. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  2. Pflichten Hausverwaltung

    Pflichten Hausverwaltung: Hallo zusammen, ich habe folgende Frage: Kann eine Hausverwaltung für ein Antwortschreiben an ihre eigene Haftpflichtversicherung 60 € vom...
  3. Mietersuche Express

    Mietersuche Express: so, ich habe ja dieses Objekt 100km entfernt. Nervt natürlich richtig-die Entfernung, gerade bei Neuvermietung. Nachdem meine Mietnomadin endlich...
  4. Durchlauferhitzer heftige Probleme, Hausverwaltung weigert sich.

    Durchlauferhitzer heftige Probleme, Hausverwaltung weigert sich.: Hi zusammen. Ich habe seit vier Jahren Probleme mit dem hydraulisch geregelten Durchlauferhitzer in meiner Wohnung. Das Wasser ist entweder zu...
  5. Durchlauferhitzer defekt - Rechnung von Hausverwaltung

    Durchlauferhitzer defekt - Rechnung von Hausverwaltung: Hallo liebe Community, da ich leider nichts ähnliches über die Suche gefunden habe, möchte ich mein Problem hier gerne schildern: Wir hatten...