Angekündigte Modernisierung doch nicht durchführen - Schadensersatz?

Diskutiere Angekündigte Modernisierung doch nicht durchführen - Schadensersatz? im Modernisierung und Sanierung Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo, ich wollte mal folgendes fragen. Nehmen wir an ich plane eine größere energetische Sanierung (3 Maßnahmen) die für den Mieter mit einer...

  1. #1 Jakob Braun, 05.03.2013
    Jakob Braun

    Jakob Braun Gast

    Hallo,

    ich wollte mal folgendes fragen. Nehmen wir an ich plane eine größere energetische Sanierung (3 Maßnahmen) die für den Mieter mit einer Mieterhöhung von rund 140 Euro zu Buche schlägt. Ich kündige also an, dass in ca. 3 Monaten mit dieser Maßnahme begonnen wird und die Mieter sich um diese erhöht und ich weise auf das Sonderkündigungsrecht hin. Da ich mehrere Maßnahmen plane kündige ich diese jedoch nicht in einem Schreiben an, sondern mache für jede Maßnahme eine eigene Ankündigung (Maßnahme 1 Mieterhöhung ca. € 100,--, Maßnahme 2 ca. € 25,--, Maßnahme 3 ca. € 15,--)
    Was passiert wenn:
    1. Ich mich entscheide die Maßnahmen bzw. eine Maßnahme davon nun doch nicht zu machen. Hat der Mieter dann einen Anspruch darauf, dass ich diese Maßnahme dann machen muss und wenn nicht hat der dann einen Schadensersatzanspruch?

    2. Was wäre, wenn der Mieter deshalb vom Sonderkündigungsrecht gebrauch macht und ich dann eben eine Maßnahme (z.B. Maßnahme 1 doch nicht mache, weil ich Argumente bekommen habe was gegen die Maßnahme spricht) bzw. alle Maßnahmen doch nicht durchführe? Hat der Mieter dann Anspruch auf Schadensersatz (wenn ja auch was, wie hoch) bzw. kann er dann die Kündigung zurücknehmen?

    Jakob
     
  2. Anzeige

  3. kathi

    kathi Gesperrt

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.158
    Zustimmungen:
    2
    Die erste Frage würde ich mit "Nein" beantworten. Aus der Ankündigung einer Modernisierungsmassnahme ergibt sich m.E. noch kein Anspruch auf die Durchführung

    Die zweite Frage find ich interessant:
    Ich glaub, dass das im Einzelfall ein Richter entscheiden wird
    --> ein Mieter kündigt aufgrund angekündigter Modernisierungsmassnahmen und der daraus resultierenden Mieterhöhung. Beides findet nicht statt. Der Mieter hätte demnach umsonst die Kosten für Renovierung, Makler, Umzug etc., weil er ja in der Wohnung hätte bleiben können.
    Da kommt es vermutlich darauf an, ob und wie weit der Vermieter die Nichtdurchführung der Modernisierungsmassnahmen zu vertreten hat.
     
Thema: Angekündigte Modernisierung doch nicht durchführen - Schadensersatz?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. energetische sanierung nicht angekündigt

    ,
  2. angekündigte modernisierung findet nicht statt

    ,
  3. vermieter kündigt modernisierung an und erscheint nicht

    ,
  4. modernisierung findet nicht statt,
  5. schadensersatzanspruch modernisierung
Die Seite wird geladen...

Angekündigte Modernisierung doch nicht durchführen - Schadensersatz? - Ähnliche Themen

  1. Sind alle Beschlüsse anfechtbar die nicht vorher auf der TOP-Liste angekündigt wurden?

    Sind alle Beschlüsse anfechtbar die nicht vorher auf der TOP-Liste angekündigt wurden?: Angenommen auf einer ETV wurde eine Abstimmung zu einem Tagesordnungspunkt-Thema durchgeführt, das vorher NICHT in der Einladung zur ETV...
  2. Zurückbehaltungsrecht bei Durchführung von Kleinreparatur

    Zurückbehaltungsrecht bei Durchführung von Kleinreparatur: Mieter M habe aus dem Mietverhältnis mehrere Monate lang Schulden von mehr als 500 Euro. Nun meldet M, der bereits letzten Monat gekündigt hat...
  3. Ist Dämmung des Kellers zur Wohnung im EG eine Modernisierung für alle im Haus?

    Ist Dämmung des Kellers zur Wohnung im EG eine Modernisierung für alle im Haus?: Das EG in meinem Mehrfamilienhaus ist immer kalt, Bestand halt. Jetzt will ich zwei Maßnahmen durchführen: die Kellerdecke mit Steropor dämmen,...
  4. Mieterhöhung - u.a. wg. Modernisierung

    Mieterhöhung - u.a. wg. Modernisierung: Hallo zusammen, ich bin seit 2018 Eigentümer eines "Zweifamilienhauses" (eigentlich EFH mit ELW), in dem ich selbst lebe und eine Einliegerwohnung...
  5. Modernisierung vs. Strafrecht

    Modernisierung vs. Strafrecht: Die leerstehende Wohnung (60m²) in bester Wohnlage ist frisch saniert. Knappe 40K (nachweisbar!) hatte der Eigentümer locker gemacht und im Zuge...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden