Ankündigung von Baumaßnahmen

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von Marianne, 12.06.2007.

  1. #1 Marianne, 12.06.2007
    Marianne

    Marianne Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vor einigen Wochen gab es bei uns einen Sturm bei dem wohl ein paar Kacheln auf dem Dach des 4 Etagen hohen Hauses beschädigt wurden. Gestern weckten mich Bauarbeiter am frühen Morgen mit lauten Bohrgeräuschen und bauten ein Gerüst auf. Dabei betraten die Bauarbeiten meinen Balkon, verstellten meinen Elektrogrill, beschmutzten meinen Rasenteppich und beschädigten meinen Plastikzaun der die Asbestplatten des Balkons verdecken soll. Am Ende grinste mich noch ein Bauarbeiter an, als er auf Höhe meines Fensters eine Zigarette rauchte!
    Dies alles geschah ohne jegliche Vorwarnung und ich schrieb einen bösen Brief an unseren Vermieter über den Schreck! Auf Nachfrage beim Hausmeister weiß ich nun, dass ebenfalls die Fassade gestrichen werden soll!

    Statt einer Entschuldigung droht der Vermieter mir nun mit Konsequenzen, mit welchen auch immer, und befahl mir am Freitag zu bestimmter Uhrzeit in meiner Wohnung zu sein!

    Wie lange muss der Vermieter vorher solche Baumaßnahmen ankündigen?

    Muss ich dem Vermieter die Tür aufmachen? Ich habe nicht direkt gesagt, dass ich da sein werde!


    Puh..kann jemand mir zur Seite stehen? vielen vielen dank!!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    dringende Maßnahmen sind vom Mieter zu akzeptieren. Da hier wohl schnell gehandelt werden mußte, ist das so okay. Der Fassadenanstrich muss zwar angekündigt werden, aber das reicht auch eine Woche vorher..
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    62
    Es wäre in vielen Fällen hilfreich, wenn Mieter nicht fast schon zwanghaft aus jeder Mücke einen Elefanten machen wollten. :help

    Der Vermieter ist nach § 535 BGB verpflichtet, die Mietsache während der Mietzeit in einem zum vertragsgemäßen Gebrauch geeigneten Zustand zu erhalten.
    Nach § 554 Abs. 1 BGB ist der Mieter zur Duldung von Maßnahmen verpflichtet, die zur Erhaltung der Mietsache erforderlich sind. Diese Mieterverpflichtugn gilt ohne jede Einschränkung. Eine Ankündigungsfrist ist nicht einzuhalten. Für den Anstrich der Fassade gilt nichts anderes.

    Ob nun aktuell ein Besichtigungsrecht des Vermieters besteht oder nicht und ob die Ankündigungsfrist ausreicht, wird man ohne Kenntnis der Umstände des Einzelfalls kaum einigermaßen verlässlich bewerten können.

    Grundsätzlich neige ich auch bei der bruchstückhaften Sachverhaltsdarstellung zu der Bewertung, dass der Vermieter keinen Anlass hat, sich für die Erfüllung seiner Verpflichtungen bei einem Mieter zu entschuldigen.
     
  5. #4 Marianne, 13.06.2007
    Marianne

    Marianne Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    also übertrieben finde ich das gar nicht. sonst hatten wir nie schwierigkeiten.

    wie würden sie sich denn fühlen wenn vor ihrem fenster jemand steht und sie angrinst?

    okay, ich sehe ihr seit vermieter bzw. hausverwalter. und aus mietersicht?

    der vermieter kündigte sein besuch am telefon an

    1. reicht es den besuch mündlich 4 tage vorher anzukündigen?
    2. was tue ich, wenn ich nicht da sein kann (zahnarzttermin)?
     
  6. #5 Wiscelus, 13.06.2007
    Wiscelus

    Wiscelus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nach meinem dafürhalten hat man bei einer Vorankündigung von vier Tagen ausreichend Zeit sich Termine zu verschieben, soweit es sich nicht um Notfälle handelt oder einen Ersatz zu suchen, der die Wohnung dem Handwerker/Vermieter oder wer da auch immer kommen mag, zugänglich macht.

    Eine mündliche Ankündigung reicht meiner Meinung nach vollkommen aus. Selbst wenn diese schriftlich ergangen wäre, hättest Du noch einen Tag dazwischen gehabt um Dich zu organisieren. Ein Schriftstück braucht in der Regel zwei Tage bis es in Deinen Herrschaftsbereich sprich Briefkasten gelangt ist und damit ist der Brief zugestellt. Einen Tag Karrenz geb ich pers. dann noch. Aber spätestens dann ist er dem Mieter zur Kenntnis gelangt.

    Mal abgesehen davon sind Fassadenarbeiten kein Eingriff in Deine Wohnung. Das betreten des Balkons ist zu dulden. Was Deinen (Zitat) ... verstellten meinen Elektrogrill, beschmutzten meinen Rasenteppich und beschädigten meinen Plastikzaun ... angeht: also weder den Elektrogrill noch den Rasenteppich sehe ich als tragisch an, da sich das leicht in Ordnung bringen läßt, was jedoch für den Zaun nicht gilt. Da ist aber der Handwerker und nicht der Vermieter haftbar.

    Insoweit empfinde ich das auch als etwas aufgebauscht.

    Gruß Wiscelus
     
  7. #6 lostcontrol, 13.06.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.629
    Zustimmungen:
    843
    was für schwierigkeiten eigentlich? der vermieter/eigentümer macht seinen job, das sehe ich so wie RMHV ("Bewertung, dass der Vermieter keinen Anlass hat, sich für die Erfüllung seiner Verpflichtungen bei einem Mieter zu entschuldigen.").
    natürlich wäre es netter gewesen wenn der vermieter die ganze aktion früher angekündigt hätte.
    aber ich könnte mir vorstellen, dass für die reparaturen am dach (EILIGE reparaturen, die keinen verzug dulden!) ein gerüst nötig war, und der vermieter dann eben die vielleicht schon länger geplante fassadenerneuerung gleich mitmacht, denn auch so ein gerüst und dessen auf- und abbau kostet garnicht so wenig geld...

    ich kann dein problem ja verstehen marianne, aber ohne gerüst gibt's nun mal keine reparatur bzw. keinen neuen anstrich, und die probleme, die aus einer vernachlässigung der bausubstanz entstehen, willst du sicherlich noch weniger haben.
    schon im deutschen grundgesetz steht der berühmte satz "eigentum verpflichtet" - und hier kommt der eigentümer dem nach...

    ich habe jetzt auch für ca. 2 monate ein gerüst vor den fenstern (2 monate deshalb, weil auch wir hier mehrere gewerke gleichzeitig haben - die fassade alleine wäre deutlich schneller fertig) und natürlich schränkt das mein wohlbefinden vorübergehend ein (und ich hab mir auch für diese zeit auf die schnelle dickere vorhänge besorgen müssen) - aber ich freu mich auf die erneuerte fassade und bin dann auch wieder auf der sicheren seite was risse und eindringende feuchtigkeit angeht.

    jetzt warte doch erstmal ab was er von dir will.
    vielleicht will er dir ja von sich aus eine mietminderung für die zeit der baustelle anbieten? oder sich vielleicht auch nur ganz offiziell dafür entschuldigen, dass er die massnahme nicht früher angekündigt hat bzw. ankündigen konnte?
    vielleicht will er dir etwas anbieten als gegenleistung für das chaos auf deinem balkon?

    also ich würde mal annehmen dass der besuch die reaktion auf deinen "bösen brief" ist. wenn du den termin nicht wahrnehmen kannst, dann müsst ihr halt einen anderen termin ausmachen. grundsätzlich kannst du dem eigentümer/vermieter den termin aber nicht verweigern. meist steht hierzu aber etwas im mietvertrag, auch bezüglich der fristen...
    aber ich würde da jetzt nicht so zickig sein - reinlassen musst du ihn so oder so, ob nun 14 tage früher oder später dürfte da ja eigentlich für dich keine rolle spielen.

    und wie gesagt: vielleicht will er sich ja nur entschuldigen und steht dann mit 'nem blumentrauss und 'ner flasche schampus vor deiner türe.

    ich glaube jeder hatte schon mal 'n gerüst vorm fenster und weiss wie sehr das nerven kann - aber watt mutt datt mutt...
     
  8. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Ich bin Vermieter UND Mieter. Also kenne ich beide Seiten. Mir ist aber auch bekannt, dass (a) ein Gerüstbau nicht von heute auf morgen und geräuschlos läuft und (b) wenn ein Handwerker vor dem Fenster steht (ohne Gerüst) auch andere vor dem Fenster stehen könnten.

    Manchmal ist ein Grinsen auch ein Lächeln und wird nur falsch verstanden..

    Als Mieter wäre ich froh, wenn der Vermieter etwas macht/ unternimmt.
    ein Besuch ist lt versch Urteilen mind 24h vorher anzukündigen. Mündlich ist hier ausreichend. Soviel aus Mietersicht dazu.
     
Thema: Ankündigung von Baumaßnahmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Ankündigung Bauarbeiten Muster

    ,
  2. ankündigung renovierungsarbeiten muster

    ,
  3. sanierungsarbeiten ankündigung

    ,
  4. sanierungsankündigung mieter,
  5. ankündigung sanierungsarbeiten mietwohnung,
  6. Ankündigung Renovierungsarbeiten vorlage,
  7. ankündigung von renovierungsarbeiten muster,
  8. musterschreiben ankündigung von renovierungsarbeiten,
  9. ankündigung bauarbeiten mietwohnung,
  10. vermieter bauarbeiten ankündigen,
  11. ankündigung baumaßnahmen muster,
  12. sanierungsarbeiten ankündigen,
  13. ankündigung sanierung,
  14. muss vermieter bauarbeiten ankündigen,
  15. bauarbeiten im haus ohne ankündigung,
  16. wie lange vorher muss vermieter baumaßnahmen ankündigen,
  17. vermieter ankündigung bauarbeiten,
  18. ankündigung fassadenanstrich,
  19. ankündigungsfrist sanierungsmaßnahmen,
  20. ankündigung renovierungsarbeiten,
  21. ankündigung von sanierungsmaßnahmen,
  22. Ankündigung Baumaßnahmen Vermieter,
  23. muss vermieter gerüstbau ankündigen,
  24. sanierungsankündigung muster,
  25. sanierung ankündigungsfrist
Die Seite wird geladen...

Ankündigung von Baumaßnahmen - Ähnliche Themen

  1. Baumaßnahmen im Haus ankündigen-schriftlich?

    Baumaßnahmen im Haus ankündigen-schriftlich?: Ich habe nur eine kurze Frage. Ich habe einer Mieterin bei der Abnahme der Wohnung eines Familienmitgliedes im Haus mitgeteilt, dass jetzt...
  2. Ankündigung Geschossdecke

    Ankündigung Geschossdecke: Hallo zusammen, demnächst stehte eine Dämmung des Dachbodens in einem MFH an. In welcher Form muss die Aktion angekündigt werden (Frist etc.)...
  3. Wie formal die Mieterhöhung ankündigen/durchsetzen?

    Wie formal die Mieterhöhung ankündigen/durchsetzen?: Ich habe eine kleine Mietwohnung gekauft bei der seit Anfang 2011 keine Mieterhöhung mehr vorgenommen wurde. Soviel ich weiss ist es erlaubt nach...
  4. Eigenbedarskündigung vorher mündlich ankündigen?

    Eigenbedarskündigung vorher mündlich ankündigen?: Hallo zusammen, ich bin Vermieterin eines kleinen Bungalow-Anbaus. Diesen habe ich nach meiner Scheidung übernommen und vor 2,5 Jahren an ein...
  5. Ankündigung der Massnahme und Mieterhöhungsbegehren, Anteil Instandsetzung

    Ankündigung der Massnahme und Mieterhöhungsbegehren, Anteil Instandsetzung: Kann der Mieter Kostenvoranschläge für die Kosten der Modernisierungsmassnahmen verlangen, wenn die Massnahme angekündigt wird? Im...