Ankündigungsfrist bei Handwerksarbeiten

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von Locarius, 30.07.2009.

  1. #1 Locarius, 30.07.2009
    Locarius

    Locarius Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    unsere Vermieter, eine Genossenschaft, wird in unserem 12-Parteien-Haus neue Fenster einsetzen lassen. Diese Arbeiten sollen ab dem 10.08.09 beginnen. Vorgesehen ist, dass pro Tag eine Wohnung mit neuen Fenstern versehen wird.
    Wir haben allerdings heute noch keine Information, wann die Arbeiten in der jeweiligen Wohnung beginnen. Die Benachrichtigung über die Arbeiten der Handwerksfirma wurden am 29.07.09 im Hausflur ausgehangen.

    Soweit mir bekannt ist, gibt es für die Bekanntmachung der Arbeiten eine Frist, die eingehalten werden muss. Ich finde, dass die Zeit der Bekanntmachung bis zum Beginn der Arbeiten zu kurzfristig ist. Zumal den einzelnen Mietern der genaue Zeitpunkt noch nicht bekannt ist.

    Lohnt sich ein Einspruch?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pragmatiker, 30.07.2009
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    nein, denn die 3 monatsfrist des § 554 Abs. 3 Satz 1 BGB hat bei nichteinhaltung lediglich zur folge, das eine mieterhöhung gem. § 559 BGB i.V.m. § 559 b BGB erst später greifen kann.
    die modernisierung hat er auf jeden fall zu dulden.

    bei eintreffen des mieterhöhungsverlangens sollten sie sich aber die o.g. §§ noch mal zu gemüte führen, damit sie erst später die erhöhung zahlen müssen.
     
  4. #3 Locarius, 31.07.2009
    Locarius

    Locarius Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Handwerksarbeiten können doch nicht von heute auf morgen und ohne eine rechtzeitige Vorankündigung durchgeführt werden. Dem Mieter muß die Gelegenheit gegeben werden sich auf die Handwerkertermine einzurichten ( Urlaub, Krankenhaus usw. ). Die Frist hierfür beträgt meiner Meinung nach 14 Tage. Ist das Richtig?
     
  5. #4 pragmatiker, 31.07.2009
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    nein, das ist nicht richtig. die frist muss angemessen sein. was angemessen ist, hängt von den umständen des einzelfalles ab. bei einem rohrbruch kann der vermieter durchaus kurzfristig unangekündigt mit den ahndwerkern vor der tür stehen.

    was haben sie denn von dem aufstand ? die fesnter werden ohnehin eingebaut und wenn die handwerker noch mal kommen müssen, wird es nur teurer, und davon zahlen auch sie ihren anteil.
     
Thema: Ankündigungsfrist bei Handwerksarbeiten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermieter handwerker ankündigen

    ,
  2. handwerker ankündigungsfrist

    ,
  3. Ankündigung Handwerker Mietwohnung

    ,
  4. mietrecht ankündigung handwerker,
  5. ankündigung handwerker,
  6. ankündigungsfrist handwerker,
  7. ankündigung von handwerkern in mietwohnung,
  8. sanierungsarbeiten ankündigung,
  9. ankündigung von sanierungsarbeiten,
  10. mietrecht handwerksarbeiten,
  11. handwerker ankündigen,
  12. ankündigung handwerker vermieter,
  13. handwerker mietwohnung ankündigung,
  14. handwerksarbeiten ankündigen,
  15. mietrecht handwerker ankündigung,
  16. sanierungsarbeiten ankündigen,
  17. mietrecht ankündigung von handwerkern,
  18. handwerksarbeiten in mietwohnung ,
  19. handwerker ankündigen vermieter,
  20. Frist ankündigung handwerker,
  21. sanierung ankündigungsfrist,
  22. ankündigung handwerker in mietwohnung,
  23. mietrecht handwerker termin,
  24. handwerksarbeiten mietwohnung,
  25. mietrecht handwerker ankündigen